Von Herbert GassenMerkel mit Flagge

Der Weg der Bundesrepublik Deutschland unter der Führung der CDU/CSU von Adenauer bis heute ist ein kontinuierlicher Sinkflug. Hat der ‚Alte‘ unter den schwierigsten Bedingungen nach dem verlorenen Krieg gegen die Gewalt der Siegermächte versucht, für Deutschland zu retten, was er konnte, so nutzt Frau Merkel das Fehlen der Souveränität, um in fremdem Auftrag die nationale Substanz Deutschlands zu vernichten.

Hatte Helmut Kohl noch versucht eine ‚geistig-moralische Wende’ nach der 68er Revolution zu schaffen, die ihm allerdings nicht gewährt wurde, so hat seine, von ihm kreierte Nachfolgerin alles daran gesetzt, die auf bolschewistischer Ideologie beruhenden Bewegung fortzusetzen.

Sie hat die Fundamente der deutschen Nation, Demokratie, Frieden, Recht und Selbstbestimmung zielstrebig aufgelöst.merkel

Mit der letzten Konsequenz hat sie die Konservativen die Freien-Demokraten, die Patrioten christlich-ethisch Gebundenen aus den Reihen ihrer Partei, ja, in Koalition mit allen antifaschistischen, deutschlandfeindlichen Gruppen der alten SED-Seilschaften mit dem Kampf gegen Rechts aus der deutschen Wählerschaft eliminiert.

Diese Kanzlerin stellt fest, daß der Islam zu Deutschland gehört.

Diese Kanzlerin lädt alle bedrängten Menschen dieser Welt ungeachtet von Kultur, Religion und Zivilisationsgrad ein, unkontrolliert nach Deutschland zu kommen.

Weit über eine Million sind diesem Ruf gefolgt.

Die notwendigen Unterkunfts- und Versorgungsmöglichkeiten konnten weder geplant noch ausgeführt werden.

Sie hat damit ungefragt dem deutschen Volk eine ungeheure Belastung auferlegt nicht nur als milliardenschwere finanzielle Opfer, sondern auch in der Aufgabe von Lebensqualität und Naturrechten.

Die meisten der eingedrungenen Menschen erlebten keine Schulpflicht, sie sind nicht der deutschen Sprache mächtig und kennen weder hygienische noch andere zivilisatorische Verhaltensweisen.

Sie hat in Deutschland Verhältnisse geschaffen, die kaum in der Welt möglich sind: Das öffentliche Leben wird von organisierten Banden militant bedroht. Unsere Frauen sind zum Freiwild der islamischen Horden aus fremden Erdteilen geworden. Die Vergleiche mit dem Auftreten der Roten Armee in 1945 liegen auf der Hand. Die Deutschen werden nie wieder ihre Volksfeste in aller Öffentlichkeit feiern können, weder christliche wie Weihnachten oder andere wie Sylvester und Fasching.

Wer sich gegen diese Entwicklung stellt, wird von ihr im Kampf gegen Rechts als ‚rechtsradikal‘ oder als ‚Nazis‘ verunglimpft, so wie es ihre bolschewistischen Väter ihr beigebracht haben.

Wer seine Liebe für sein Land, seine Landsleute, sein Kultur und seine Geschichte bekundet, wird ein ‚kaltes Herz‘ zugeschrieben.

Sie hat die Identität ihrer Landsleute mit ihrem Vaterland als eine überholte, vergangene Einstellung zu Volk, Gemeinschaft und Gesellschaft erklärt.

Sie strebt an, die tradierte Auffassung der deutschen Leitkultur, als ‚ewiggestrig‘ abzutun und verlangt die Schaffung eines ‚Neuen Menschen‘, der die europäischen Kulturfundamente hinter sich zu lassen hat.

Diese Kanzlerin hatte gemäß dem Grundgesetz einen Eid mit Gottesbezug geleistet, den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren und Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.

Sie hat Entscheidungen gegen das deutsche Volk getroffen und mißachtet es in glühendem Haß. Sie hat es seinem Untergang preisgegeben – ein unglaubliches Verbrechen an dem Geist und den Buchstaben des Grundgesetzes.

Es ist eine unbeantwortete, aber gerechtfertigte Frage von jedem Deutschen: Was veranlaßt diese Frau, das deutsche Volk dem finalen Abschuß freizugeben, aus welchen Motiven handelt sie?

Es ist eine Perversion menschlichen Verhaltens, die Liebe zu seinem Volk, seiner Nation, seinem Heimatland als eine Aktion des kalten Herzens darzustellen. Es sind nicht nur deutsche ‚Rechtsradikale‘, die bemerken, daß das Entscheidungsniveau der Kanzlerin von besonderer Art ist.

Verantwortliche und gestandene Persönlichkeiten des In-, aber auch des Auslandes haben ihr Handeln beobachtet und sich ihr Urteil über sie gebildet.

Es ist der amerikanische Präsidentschaftskandidat Trump, ob man ihn mag oder nicht, der die Behandlung des ‚Flüchtlingsproblems‘ durch die Kanzlerin als Irrsinn bezeichnet hat.

Vaclav Klaus stellt fest, daß sie die Zivilisation Europas zerstört.

Es ist der tschechische Ministerpräsident Zeman, der sogar über ihre Politik als eine Verschwörung gegen die Völker des Kontinents urteilt.

Frau Erika Steinbach, eine der angesehensten Mitglieder des deutschen Bundestages, hat festgestellt, daß diese Kanzlerin die Staatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland vernichtet.

So schreibt Wolfgang Bosbach MdB: „Für Politiker ist es allerdings nicht gefahrlos, hierauf (= Folgen der Invasion) öffentlich hinzuweisen; denn dann kann man schnell in die ausländerfeindliche Ecke gestellt werden.“ (Er als Bundestagsabgeordneter weist auf das Risiko hin, das bei freier Meinungsäußerung dem Betreffenden erwächst.)

Sie alle wollen damit sagen, daß der gesamte Kosmos einer über 1.000jährigen abendländischer Geistesarbeit auf dem Spiel steht. Es sind die Leistungen der großen Europäer, der Deutschen, der Italiener, der Briten, der Franzosen, der Spanier und allen anderen, mit ihren Philosophen, ihren Künstlern, gleich ob Musiker, Maler, Architekten und allen Wissenschaftlern die mit der Behauptung der Islam gehört zu Deutschland vernichtet werden. Die Imams verkünden schon von ihren Minaretten, daß, wer Musik macht, Allah zum Schwein werden läßt. Wer die Europa-Hymne mitsingt, ist dann ein Wildschwein. Wer Palmyra in die Luft jagt, macht auch nicht vor dem Kölner Dom halt.

Als oberste Beamtin unseres Staates schafft sie Verhältnisse in der Bundesrepublik, die die Bürger in Angst, Not und Verzweiflung treiben. Die Angst geht um, das ureigenste Naturrecht, den Anspruch auf Heimat, Besitz und Kultur zu verlieren. Die Nation läßt sie unter einem überdimensionalen Anteil von Armut leiden. Millionen deutscher Kinder sind von diesem Schicksal betroffen.

Zu der Frage, die nicht nur in der Face-Book-Korrespondenz gestellt wird, sondern auch unter Freunden, Bekannten, Nachbarn und sich per Zufall treffender Menschen, ob diese Kanzlerin noch geistig gesund ist, ist nach Lage der Dinge jeder Deutsche berechtigt. Den Fragessteller als ‚A…ch‘ zu bezeichnen, ist zu einfach und dem anstehenden Umstand nicht entsprechend. Zwei Gutachten, von zwei voneinander unabhängigen Psychologen erstellt, könnten eine objektivere Aussage treffen.

68er RevolutionZu vermuten aber ist, daß ihr Handeln aus einem kalten Kalkül ihres Verstandes gesteuert wird. Das ist weit schlimmer, als Psychopathie.

Eines steht fest, es mangelt ihr an jedem Gefühl, gleich ob warm oder kalt, für das Land, dem sie einen Eid geleistet hatte. Sie hat ihren Auftrag, erstellt von wem auch immer, sehr ernst genommen, das Abendland auszulöschen. Es sind ihre Kolleginnen und Kollegen des Deutschen Bundestages mit Migrationshintergrund, mit denen sie eine gemeinsame Meinung teilt: „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“ Das ist die intellektuelle Maxime unserer Kanzlerin, unterstützt von einer geistig gleichgerichteten Equipe.

Mit dieser Kanzlerin fährt Deutschland in den historischen Hades. Was bleibt, ist das Blut der Opfer, der Rauch und die Trümmer des einstigen Abendlandes christlicher Tradition.

In Treue zu Deutschland, Europa fest

www.conservo.wordpress.com

7.1.2016

Von conservo

Conservo-Redaktion