(www.conservo.wordpress.com)

Von „Verfolgter“Merkel 2

Es ist eine Zahl, die schockiert: 6.4 Millionen – meist Menschen aus fremden Kulturen und uns völlig fremden Weltvorstellungen – werden 2016 möglicherweise nach Deutschland kommen.

Wenn die Konflikte in der Welt zunehmen, muss sich Deutschland 2016 auf diese Millionen einstellen die kommen, behaupten pseudohumanitäre Hetzmedien. Muss ? Alternativlos? – Sicher nicht. Es zeigt aber, daß diese ahnungslosen Medien überhaupt kein Interesse daran haben, die Fluchtursachen zu bekämpfen, sprich das Menschen gar nicht veranlasst werden, nach Deutschland zu kommen.

Fluchtursache Nummer 1? Angela Merkel..

..die durch ihre Einladungsrhetorik und ihre Abwehrhaltungen gegen Obergrenzen und Grenzkontrollen hunderttausende ermutigt hat, nun sich auch auf den Weg nach Europa, nach Deutschland zu machen. Es ist daher wichtig, die Fluchtursache Nummer 1 zu bekämpfen, und möglichst in Massen auf die Straßen zu gehen damit Bilder und Botschaften wie #Merkelmussweg und #Grenzendicht nicht nur in wenigen Straßenzügen, sondern in Europa und in der ganzen Welt verbreitet werden. A propos Europa: Merkel – die andere europäische Länder immer wieder diktatorisch mit Aufnahmequoten unter Druck setzte- hat mit ihrer ahnungslosen Politik viel Porzellan zerschlagen, das Ansehen Deutschlands, vor allem in Osteuropa inklusive Russland ist nicht nur gesunken, sondern hat auch Sanktionen hervorgerufen. Und die Osteuropäer, allen voran Polen will die deutsche Lügenpresse (“Merkel”) am Liebsten loswerden.

(Original: http://pegidabayern.com/2016/03/19/6millionen/)

www.conservo.wordpress.com

  1. März 2016

Von conservo

Conservo-Redaktion