(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Der Asylstreit zwischen Flüchtlingsmutti Merkel und dem wackeren Bundesinnenminister Seehofer gerät immer mehr zu einer handfesten Regierungskrise sowie zu einem endgültigen Zerwürfnis der Schwesterparteien CDU und CSU.

Nicht nur, dass Merkels unverantwortliche und unheilvolle Asyl Politik mehr und mehr ganz Europa spaltet, nun spaltet sie auch noch die einst eng verbundenen Schwesterparteien aus CDU/CSU.

Während die CSU vollkommen geschlossen hinter ihrem Frontmann Seehofer steht, geht es auch innerhalb der CDU zunehmend viele Abgeordnete, die sich mehr oder weniger deutlich gegen Merkels Asyl-und Flüchtlingspolitik stellen. Nur ein eindringlicher Appell der grauen CDU-Eminenz, Wolfgang Schäuble, konnte im letzten Augenblick verhindern, dass frustrierte und desillusionierte CDU-Abgeordnete in der Asylfrage ins Lager der CSU überliefen und offen Front gegen Merkel machten.

Doch die SED-geschulte Merkel wäre nicht Merkel, wenn sie nicht schon einen Plan B für den Fall in der Tasche hätte, dass die CSU aus der Regierungskoalition austritt.Medienvertretern zur Folge sollen Merkel-treue Trittbrettfahrer in der CDU bereits Kontakt zu der Deutschlandhasser-Partei der roten Grünen aufgenommen haben.

Rein rechnerisch könnte die roten Grünen die CSU in der neuen Regierung ersetzen.

“Na, wie wär‘s?“ So lautete aus der Ecke von Medienvertretern vor Ort eine SMS-Nachricht eines CDU-Abgeordneten an die Grünen, die sich davon völlig überrascht zeigten.

“Na, wie wär‘s mit euch?“ Eine sozialistische CDU, die von einer deutschlandhassenden Sozialistin angeführt wird und die sozialistischen Grünen, die nur zu gerne mitregieren würden.

Eines hätten dann diese linke Merkel-CDU und die roten Grünen gemeinsam, sie könnten ihrem abgrundtiefen Hass auf Deutschland dann freien Lauf lassen und die Zerstörung Deutschlands ungehindert und beschleunigt fortsetzen.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Wähler im Falle von Neuwahlen CDU und SPD derart abstrafen, dass Merkel in der CDU nicht mehr zu halten ist und endlich zum Teufel geschickt wird, wo sie hingehört.

**********

Georg Martin ist Dipl.-Ing., freiberuflicher Unternehmensberater, Freidenker und deutscher Patriot sowie seit vielen Jahren Kommentator bei conservo.

www.conservo.wordpress.com      18.06.2018

Von conservo

Conservo-Redaktion