(www.conservo.wordpress.com)

„Was eine deutsche Generation nach dem aufgezwungen Krieg aufbaute, zerstören die Folgegenerationen, ohne mit der Wimper zu zucken

Vor 70 Jahren baute die damalige Jugend (und die Alten) das zertrümmerte Deutschland wieder auf, nicht wie die Grünen uns dauernd einreden……….die Türken. Es waren Deutsche – mit ihren eignen Händen.

Die heutige Jugend, von Generationen linker systemtreuer Lehrer und linker Lügen und Propaganda-Medien fehlgeleitet, oft denkfaul, oft verfettet, historisch desinformiert und politisch meist desinteressiert, will Deutschland nun auf dem Altar der von Linken und Globalisten der gepriesenen Multikultirisierung opfern und für immer zertrümmern.

Die Umvolker und Rechtsbeuger der grünen Heerscharen an der Staatsspitze und Schaltstellen der Lügenmedien nutzen gelegentlich konservatives Vokabular, um ihrer Politik den Anschein der Seriosität und Rechtschaffenheit zu geben.So spricht die oberste Politikschauspielerin in Berlin immer wieder von „unseren Werten“, gern auch ´mal von „unseren europäischen Werten“, denen sie sich angeblich verpflichtet fühlt.

Welche „europäischen Werte“ konkret gemeint sind, blieb allerdings bislang ein Staatsgeheimnis. Aus einem Geheimbericht im Bundeskanzleramt wurden nun exklusiv die “Top 10” der „europäischen Werte“ zugespielt. Hier sind sie:

.1. Schwächlichkeit

.2. Duldsamkeit

.3. Unterwürfigkeit/ falschverstandene Toleranz

.4. Speichelleckerei/ Kriechertum

.5. Ehrlosigkeit

.6. Rechtsbrecherei

.7. Gesetzlosigkeit

.8. Idiotie/ Alles ist Bunt

.9. Gesellschaftliche Verwahrlosung

.10. Gottergebenheit ….wobei der erste Gott das “Geld” ist

Der modernste aller europäischen Werte ist die GeldGottergebenheit – schließlich wird der Kontinent der Aufklärung und Vernunft dank Allah wieder mittelalterlich.

Zu den beliebtesten Glaubensbekenntnissen moderner Europäer gehört daher der fatalistische Dreiklang „Da kann man sowieso nichts machen“, „Das kann man sowieso nicht mehr ändern“, „Das ist doch sowieso gelaufen“. Diese hühnerbrüstige Hingabe an die eigene Passivität, diese satte, träge Lust an der eigenen Selbstaufgabe einer einstmals tatkräftigen, entschlossenen, stets kämpferischen und durch nichts auf der Welt aufzuhaltenden Hochkultur ist der allahhöchste Wert überhaupt, er ist das entscheidende, zentrale Credo der europäischen hiesigen “Politik”.

Deshalb sind wir jetzt da, wo wir sind: am Abgrund…

………Steckt Euch eure oben genannten „Werte der westlichen Welt“ ganz tief dahin, wo die Sonne nicht scheint, und freut Euch dran!

“Diese “Regierung” ist nicht meine und wird es niemals sein!

Sie spricht nicht für mich,

sie handelt nicht für mich,

und ich distanziere mich von Allem, was sie sagt und tut!”

(Quelle: Diskussionsbeitrag von „Ernst“ auf MM, 6. Juni 2019, zum conservo-Artikel „Albtraum: Grün-Graues Deutschland“)

www.conservo.wordpress.com     8.6.19

Von conservo

Conservo-Redaktion