Nachtrag zu: “Entscheidende Abstimmung im US-Senat”

Das war’s dann!

(Nachtrag zu https://www.conservo.blog/2020/02/01/viel-laerm-um-nichts/ — zwei Artikel vorher)

Entscheidende Abstimmung im US-Senat über das Ende des Impeachment-Theaters gegen Donald Trump – 1. Februar-Update zum Januar 2020-Update

Im US-Senate sind in Washington D.C. am späten Abend des 31. Januar 2020 (Ortszeit – bei uns am frühen Morgen des 1. Februar) im Amtsenthebungsverfahren die Würfel gefallen. Der Senat stimmte mit seiner kompletten republikanischen Mehrheit (53 : 47) dem Antrag von Mehrheitsführer Mitch McConnell zu, dass die Schlussplädoyers am Montag stattfinden und maximal vier Stunden dauern. Damit hat sich der Streit um die Aufrufung und Anhörung von Zeugen und einem weiteren Breittreten des Verfahrens erledigt.

Zum Schlussvotum wird sich der Senat am kommenden Mittwoch um 16:00 Ortszeit versammeln. Danach kehrt in den USA wieder der politische Alltag ein.

©Helmut Roewer, 1. Februar 2020

PS.: In meinem Januar-Update (Viel Lärm um nichts) habe ich in der Bildlegende den US-Senator Chuck Grasley versehentlich als den republikanischen Mehrheitsführer im Senat bezeichnet, er ist aber der Vorsitzende des Justizausschusses. Er möge es mir nachsehen.

www.conservo.wordpress.com     1.2.20

Ein Kommentar

  1. Die Politik sollte gemischt christlich-konservativ, rechtskonservativ und ökologisch sein. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

Kommentare sind geschlossen.