(www.conservo.wordpress.com)

Von Ulfried

Ein Autor schreibt bei conservo:

„Das eigentliche Problem dürfte die Überbevölkerung der Welt sein. Es liegt auf der Hand, dass viele Menschen nicht nur mehr CO2, sondern auch jede Menge Abfall erzeugen und dabei die Umwelt beeinträchtigen (…)“

Unsere Erde kann 12 Milliarden Menschen ernähren!!!

Dies las ich erstmals in den Büchern eines der bedeutendsten Propheten, der diese Aussage bereits vor fast 200 Jahren machte.

Er zeigte auf, daß sich eine Familie mit 2 bis 3 Hektar Land autark erhalten kann. Das Problem sieht er so:

Es ist das Geld samt Zins und Zinseszins; warum?

Das Geld verleiht einigen wenigen Geldmächtigen die Macht auf dieser Erde, das fruchtbare und reichhaltige Land sich einzuverleiben und es durch Söldner und Politiker unangreifbar zu machen.

Sie beherrschen die Weltpolitik und die Banken.

Die Mehrheit der Weltbevölkerung bleibt außen vor, weil diese Gangster niemandem gestatten, an ihrem Wohlhaben teilzunehmen, sondern alles Erwirtschaftete in zinsbringende Geld und Kapitalanlagen zu bunkern, was ihnen ermöglicht ihre Macht immer weiter auszudehnen. Das ist unser aller Problem, nur viele begreifen das nicht.

Afrika und Asien sind nicht überbevölkert, sondern die Menschen dort haben einfach nicht die Möglichkeit, ihren eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Des Weiteren sind sie auch nicht in der Lage dazu, was wir an denen sehen, die als Merkels „Fachkräfte“ zu uns kommen.

Dann las ich einen Artikel des UNO-Sonderbotschafters Jean Ziegler, der mir diese Prophezeiung von vor fast 200 Jahren bestätigt, bitte dieses Interview genau lesen: https://www.bpb.de/dialog/145727/wir-lassen-sie-verhungern-interview-mit-jean-ziegler

Jean Ziegler: „WIR lassen sie verhungern.“

Das Problem sind also nicht die einfachen Menschen, sondern die Rothschilds, Rockefeller, Soros etc.

Bei denen fest etabliert ist übrigens auch der Möchtegern Kanzler Friedrich Merz. Und eines ihrer Sprachrohre über die Atlantik-Brücke ist Siegmar Gabriel, deren neuer Chef.

Die (gutmenschlichen) Freimaurer haben sich zum Ziel gesetzt, die Menschheit zu retten, indem sie 2/3 davon liquidieren. Wer‘s nicht glaubt, kann das gerne googeln.

Wer glaubt, die Erde sei übervölkert, sollte ein Zeichen setzen und bei sich selbst beginnen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wir Deutsche haben im Lauf der Jahrhunderte bewiesen, daß wir ein intelligentes Volk sind. Das beweisen u.a. die vielen deutschen Erfindungen, ohne die es keine „Weltwirtschaft“ gäbe.

Was ist das Problem der Europäer im Allgemeinen und der Deutschen im Besonderen?

Große Teile der Bevölkerung fallen auf falsche, linke Propaganda herein und merken nicht, daß sie sich gegen ihre eigenen Lebens-Interessen instrumentalisieren lassen.

So war das schon bei den Links-Braunen Faschisten unter dem Motto:

HART WIE KRUPP-STAHL, ZÄH WIE HOSENLEDER…

Heut kommt hinzu: DUMM WIE BOHNENSTROH!

Damit lebt der linke Faschismus wieder auf in rot-grüner Verbrämung.

Ignazio Silone wußte das schon vor Jahrzehnten.

Putin und die russische Regierung haben das Ernährungsproblem der Bevölkerung erkannt. Wer sich heute mit einer Landwirtschaft in Rußland selbständig macht, bekommt neben 27 Hektar Land noch einige andere Start-Geschenke. Der Baden- Württemberger Stefan Dürr hatte das erkannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_D%C3%BCrr

Heut ist er der größte Milchproduzent Rußlands. Mit dieser Strategie hat es Rußland geschafft, mehr als 80% seines Bedarfes selbst zu decken, und lacht über westliche „Sanktionen“!

Während Stefan Dürrs Rinder fleißig Milch für den Bevölkerungsbedarf produzieren, rennen hier verblödete Linke und unterbemittelte Kinder durch deutsche Städte und protestieren gegen das Pupsen von Kühen, weil sie der Natur das lebenswichtige CO2 nicht gönnen und zu dumm sind zu erkennen, was wirklich ihre Zukunft zerstört. Da kann ich nur sagen:

RUSSISCHE RINDER SIND INTELLIGENTER ALS MANCHE DEUTSCHE KINDER!

Unsere Erde kann 12 Milliarden Menschen ernähren!!! Es muß nur richtig gemacht werden.

Packen wir es an. Bald sind wieder Wahlen!!!

www.conservo.wordpress.com     16.02.2020

Von conservo

Conservo-Redaktion