Aufgedeckt: Die Milliardäre hinter der LSBT-Lobby

(www.conservo.wordpress.com)

Das globale, milliardenschwere Netzwerk hinter der LSBT-Bewegung

Von Hedwig von Beverfoerde *)

Sehr geehrter Herr Helmes,

seit Jahren bauen LSBT-Aktivisten ihren Einfluss in Politik, Wirtschaft, Medien usw. immer weiter aus und setzen ihre Ideologie zum Nachteil von Ehe und Familie in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen durch. Wie gelingt ihnen das? Sie selbst stellen sich häufig als Graswurzelbewegung einer unterdrückten Minderheit dar, die tapfer und unter Einsatz ihres Lebens erste Freiheiten und Rechte erkämpft.

Die Wahrheit ist allerdings eine andere: Die LSBT-Bewegung verfügt über ein globales, informelles Netzwerk aus NGOs, Stiftungen und steinreichen Einzelpersonen mit weitreichenden Verbindungen zu Unternehmen, Universitäten und staatlichen Behörden. In Millionenhöhe finanziert dieses Netzwerk seit Jahren weltweit politische Lobbyarbeit, Veranstaltungen, Publikationen und die Ausbildung von Aktivisten im Sinne der LSBT- und Gender-Ideologie.

Wir haben für Sie eine eine fundierte Analyse übersetzt, die die Arbeit dieses milliardenschweren Netzwerks am Beispiel der US-amerikanischen Stiftung „Arcus Foundation“ veranschaulicht. Diese Lektüre ist ein echter Augenöffner!firmenBitte vergessen Sie nicht, Ihrem örtlichen Bundestagsabgeordneten unsere Umfrage „Familie auf Platz EINS!“ zu schicken. In einem neuen Beitrag gehe ich auf Fragen ein, warum wir diese Aktion gerade jetzt gestartet haben und warum es so wichtig ist, die Politiker direkt zu kontaktieren. Wir haben für Sie die E-Mail-Adressen der Abgeordneten der Abgeordneten der bürgerlichen Parteien nach Wahlkreisen sortiert. Die ersten Antworten von Abgeordneten wurden uns bereits zugeschickt. Wir freuen uns auf weitere Rückmeldungen.

Außerdem darf ich Sie auf die Vorträge unseres Symposiums „Familie am Abgrund – Ursachen und Auswege“ im Februar hinweisen, die Sie sich nun kostenfrei hier auf DVD (Video) oder CD (Audio) bestellen und verbreiten können.

„Familie auf Platz EINS!“ zu schicken. In einem neuen Beitrag gehe ich auf Fragen ein, warum wir diese Aktion gerade jetzt gestartet haben und warum es so wichtig ist, die Politiker direkt zu kontaktieren. Wir haben für Sie die E-Mail-Adressen der Abgeordneten der bürgerlichen Parteien nach Wahlkreisen sortiert. Die ersten Antworten von Abgeordneten wurden uns bereits zugeschickt. Wir freuen uns auf weitere Rückmeldungen.

Außerdem darf ich Sie auf die Vorträge unseres Symposiums „Familie am Abgrund – Ursachen und Auswege“ im Februar hinweisen, die Sie sich nun kostenfrei hier auf DVD (Video) oder CD (Audio) bestellen und verbreiten können.

Herzliche Grüße, Ihre

Hedwig von Beverfoerde

P.S.: Unsere Aktionen, Artikel, DVDs, CDs etc. dienen der Aufklärung über die Angriffe auf Ehe und Familie. Unterstützen Sie uns bitte dabei mit Ihrer Spende – entweder per Überweisung oder per PayPal:

Herzliche Grüße, Ihre

Hedwig von Beverfoerde

P.S.: Unsere Aktionen, Artikel, DVDs, CDs etc. dienen der Aufklärung über die Angriffe auf Ehe und Familie. Unterstützen Sie uns bitte dabei mit Ihrer Spende – entweder per Überweisung oder per PayPal:
spendenSeit dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die neue Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union (EU). Da uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig ist, haben wir unsere Datenschutzrichtlinie daraufhin angepaßt und erweitert. Sie finden Sie hier
———-
*) www.demofueralle.de   (hedwigbeverfoerde@demofueralle.de)
www.conservo.wordpress.com       16.04.2020

10 Kommentare

  1. Auf dieser Webseite findet man die schwerreichen Unterstützer der LSBT-Bewegung. Zu ihnen gehören u.a. die Familie von Jon Stryker (chirurghische Ausrüstung, Umsatz von 13,6 Milliarden Dollar – Ilse Bosch (Dreilinden gGmbH), Enkelin von Robert Bosch, deutscher Industrieller – George Soros – Peter Buffett, Sohn des Milliardärs Warren Buffett und noch viele andere schwerreiche Unternehmer. Wer gehört noch zu den Unterstützern?

    https://demofueralle.blog/2020/03/31/die-milliardaere-hinter-der-lsbt-bewegung/

  2. In Zeiten der Quarantäne erfährt die Familie eine erhöhte Wertschätzung. Allerlei Heime für besonders schwer erziehbare Kinder werden gerade aufgelöst und die Kinder kommen wieder dort hin, wo sie hin gehören. Ähnliches gilt für die Bewohner der Altenheime. Zumindest die russischen Nachrichten (Vesti) berichteten gestern darüber und auch genau mit dieser Wertung. Russland ist das Land, in dem LGBT-Lobbies den geringsten Einfluss haben, und so will es bleiben.

  3. Man ist doch schon dauernd dran, die Familie als Schutz und Schild zu zerstören.
    Erst keine Besuche bei den Alten, nun wollen die Grünen uns auch noch ab 65 zu Hause
    kontaktlos einknasten.
    So zerstört man den letzten Hort der Menschen, irgendwann ist die Liebe dran, denn die verbindet die Familie.

    Dieses ganze Coronagedöns wird uns wohl nicht mehr verlassen, das hat so gut funktioniert, die brauchen das um sich stark zu fühlen, uns zu unterdrücken und ihre Perversionen auszuführen.
    Corona for ever!!😭

  4. Da müssen schon hier ein Paar Fakten erscheinen, zB für Deutschland. Dann lann man noch trennen zwischen finanzielle und ideologische Förderung. Nur folgendes zu sagen reicht nicht:

    “Die Wahrheit ist allerdings eine andere: Die LSBT-Bewegung verfügt über ein globales, informelles Netzwerk aus NGOs, Stiftungen und steinreichen Einzelpersonen mit weitreichenden Verbindungen zu Unternehmen, Universitäten und staatlichen Behörden. In Millionenhöhe finanziert dieses Netzwerk seit Jahren weltweit politische Lobbyarbeit, Veranstaltungen, Publikationen und die Ausbildung von Aktivisten im Sinne der LSBT- und Gender-Ideologie.”

  5. Hallo Berti !
    Die NGOs sind undemokratisch und damit gefährlich. Sie nutzen das viele Geld, um Druck auf die Regierungen zu machen.
    vdL hat Ihren” green deal” in Brüssel verkündet. Neben ihr saß Greta, die auch schon von beinahe allen westlichen ” Würdenträger” offiziell empfangen wurde.
    Ich hoffe, dass Corona ihren Einfluss dämpft.

    Mit besten Grüßen

    Ihr

    Dieter Farwick

    1. Richtig, lieber Herr Farwick.

      Deutlicher kann man die Absurdität des Ganzen eigentlich nicht demonstrieren-

      Aber wer hat das schon wahrgenommen, nachdem doch alle Bekloppten wie eine Hammelherde hinter der ‘neuen Heiligen’ hinterhergerannt sind.

      Beste Grüße!

  6. Zerstöre die Keimzelle (Familie) u. du zerstörst den ganzen Organismus (Volk), so einfach is’s…
    (von was sich danach d. Parasiten ernähren sollen, wird nicht mehr weitergedacht)

Kommentare sind geschlossen.