Berlin-Demo: Dr. Hans Penner schreibt an Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier

(www.conservo.wordpress.com)

Sehr geehrter Herr Dr. Steinmeier,
Sie sagten in Ihrer Rede am 31.08.2020: “Wer nur gleichgültig neben … Antisemiten herläuft, wer sich nicht eindeutig und aktiv abgrenzt, macht sich mit ihnen gemein.”

  • Ihre Ehrung eines mehrfachen Judenmörders durch eine Kranzniederlegung war Antisemitismus.
  • Die Ablehnung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, ist Antisemitismus.
  • Die israelfeindlichen Resolutionen der UNO zu unterstützen ist Antisemitismus.
  • Den judenfeindlichen Islam zu fördern ist Antisemitismus.
  • Beachten Sie bitte die Rede von Herrn Klonovsky vor dem Bundestag: https://www.youtube.com/watch?v=JwA-zi2fWig.

Hiermit distanziere ich mich deutlich von Ihrem Antisemitismus. Ich distanziere mich auch von dem gestrigen Vorfall am Reichstagsgebäude. Dieser Vorgang war jedoch nur eine kleine Randerscheinung von geringem Belang. Wo gestern in Berlin Gewalt ausgeübt wurde, zeigt dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=Btcyg-ZJeiY.

Ich bin erschüttert, daß Sie in Ihrer Rede überhaupt nicht darauf eingegangen sind, warum vermutlich 1 Million Bürger demonstriert haben. Siehe https://www.kritische-polizisten.de/aktuelles/ und https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Berlin+29.8.20+Luftaufnahme.jpg.

Sie haben nicht erwähnt, daß seit Anfang Juni je Tag nur noch knapp 300 Personen wegen Covid-19 klinisch behandelt werden. Sie haben kein Interesse an den riesigen Schäden gezeigt, welche die Regierung der Bevölkerung durch unsinnige und möglicherweise gesetzwidrige Maßnahmen zugefügt hat.

Es ist nicht korrekt, daß Sie die Demonstranten unter Generalverdacht stellen wegen einer unbedeutenden Gruppe Radikaler. Hören Sie doch mal Henryk Broder: https://www.youtube.com/watch?v=McbC8Jxptx0
Wegen Ihrer politischen Parteinahme ist zu bezweifeln, daß Sie als Bundespräsident geeignet sind. Sie erwecken den Eindruck eines Weisungsempfängers der Frau Dr. Merkel. Den Mut zu einer Antwort werden Sie kaum finden. Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe www.fachinfo.eu/steinmeier.pdf.
Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

www.conservo.wordpress.com     2.9.2020

22 Kommentare

  1. Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Pöbel-Ralle (Ralf Stegner) und Steinmeier (Merkel´s Steigbügelhalter), Merkel, Maas und Co.? Es gibt keinen.
    Wenn Dummheit in Stegner gemessen wird dann gilt das gleiche auch für Steinmeier, Merkel, Maas und Co.
    https://linksfaschisten.blogspot.com/search?q=Frank+Walter+Steinmeier

    Zitat:
    “In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.” (Kurt Tucholsky)

      1. Man kann sich über diese Heuchler doch einfach nur noch blau ärgern.
        So auch jetzt wieder mit der Nawalny-Episode.
        Na logisch bringen die Russen ihre Gegner um, das haben sie immer getan. Alle anderen aber auch. Und jetzt stellt sich das Grauen doch tatsächlich hin, sagt, das könne sie nicht akzeptieren und verlangt russische Antworten. Ist die bekloppt ?
        Wo sind denn ihre Antworten auf das willentlich herbeigeführte Gäste-Massaker ?
        Statt Gold für Deutschland, war und ist ihre Agenda pures Gift !
        hehe, die Russen haben geantwortet : bei uns konnte keine Vergiftung Nawalnys festgestellt werden. Wenn Berlin das feststellen konnte, dann wird ihn wohl auch Berlin vergiftet haben.
        Nein, ich find’s nicht wirklich lustig, aber die Antwort ist genau die richtige für diese Heuchler.

  2. na das ist doch zuviel der ehre herrn steinbeisser als doktor anzureden. der besitzt keinen solchen titel! und was der sagt, interessiert mich nicht, nicht mein präsident! meinetwegen kann der schwafeln bis ihm die zunge raus hängt!

    1. Sein Amt ist eh Staffage, man könnte auch sein Double aus dem Wachsfigurenkabinett einer Madame Tussauds hinstellen, es erfüllte den gleichen Zweck, wenn auch wesentlich günstiger.
      Und unser Innenminister scheint sich auch in Wachs zu verwandeln, so selten ist von ihm zu hören.
      Merkel regiert allein zuhaus !

      Übrigens eine Verschwörungstheoretikerin.
      Im Koalitionsvertrag findet sich die Formulierung “Neue Weltordnung” = NWO
      https://politikstube.com/stephan-brandner-neue-weltordnung-im-koalitionsvertrag/

  3. Den judenfeindlichen Politischen Islam fördern – das ist in jedem Falle antisemitisch.
    Islam gliedert sich für mich in Glaube u. Ideologie – Glauben kann jeder was er will, die totalitäre Ideologie des Politischen Islam ist zu verbieten.
    Glaube u. Ideologie trennen u. definieren – ein Fall für Herrn Helmes….

    1. gerdsoldierer,
      Jeder Islam ist “politisch”. Und es reicht nicht, zu sagen, daß er “judenfeindlich” ist.
      Der Islam strebt an, ALLE Menschen zu “Gläubigen” zu machen, mit Feuer und Schwert, sie zu hoch besteuerten Hörigen zu machen, oder totzuschlagen.
      Der Islam ist VÖLKER-feindlich !!
      .
      Merkt das dieses merkl nicht?
      Doch! Ganz blöde ist sie ja nicht.
      Aber das merkl verfolgt die Agenda des antiliberalen “NEO”-Liberalismus, des SOROS-Globalismus. Diese Ideologie will ungefähr dasselbe wie wir es vom Islam wissen:
      ALLE Menschen weltweit sollen ihrer Identität beraubt und zu hochbesteuerten Hörigen gemacht werden, bei maximaler Arbeitszeit und am Existenzminimum. Der Ertrag geht über die Konzerne an die “Dreihundert”.

      1. Herr Dr. Kümel, lassen Sie das bitte, es gibt ausreichend faktische, logische, strategische, taktische Gründe so zu verfahjren wie ich beschrieben. Man kann anderer Meinung sein, vertrauen Sie, es gibt gute Gründe – entscheidende – für solch Argumentation. Um das zu beschreiben brauch ich ihre mail.

  4. Der wievielte Brief mag es sein, welcher in der vertikalen Ablage landet ?
    Ich kann Euch sagen wann die hellhörig werden : Wenn sie keine Post mehr bekommen.
    Erst dann ist für sie was faul im Staate D……..
    Wenn der Bettelkontakt abreißt wird es ernst für sie und sie schicken ihre Späher aus um zu erkunden was das Volk in Planung hat. Und dann werden sie nichts finden, weil ein jeder seinen eigenen verschwiegenen Plan hat. Das wären dann ca. 50 Mio. Einzelpläne, deren Kontrolle unmöglich ist.
    Stellt Euch nur mal dieses Entsetzen vor : keine Post, mail und Anrufe mehr, keine Petitionen mehr, keine Demoanträge mehr, keine Abstimmungs- u. Meinungsumfragen-Teilnahme mehr, einfach nichts, kein Bild, kein Ton von den Geknechteten.
    Ich denke, das ist es, was einem Politiker den nackten Angstschweiß auf die Stirn treibt.
    Solange wir die Spielregeln befolgen, schlafen sie den Schlaf der gänzlich Unbesorgten.

    1. Gut gedacht Mona Lisa. Man muss sie mit ihren eigenen Mitteln schlagen. Denn in der Panik machen sie gravierende Fehler, das hat das brutale Vorgehen in Berlin gezeigt.

      Statt ganz still den Aufzug der Massen hinzunehmen und sich stll zu verhalten, knüppeln sie drauf los und sie bringen nur noch mehr Menschen gegen sich auf.
      Dumm, sehr dumm ist das in meinen Augen, denn damit enttarnen sie sich und zeigen dem Volk ihr wares Gesicht.

    2. Zur Höchstform werden sie auflaufen wenn sie die “Symphonie der konzertierten Agitation” vernehmen, sie werden nervös, Fehler aneinanderreihen, sie permanent in Aufruhr versetzen, so wird jede Fliege am Fensterbrett geschlachtet.
      Aber diesen Schneid hat die AfD nicht, sie dümpelt – lustlos, die Hüfte ist kaputt….

    3. Dies Idee ist nicht schlecht, gefolgt von dem Plan einen Generalstreik zu machen damit keine Steuern mehr fließen.

  5. Alles das ist “Antisemitismus” ? Mein Gott!
    .
    Ich habe zwar von Herrn Penner nicht erfahren, was das sein soll, “Anti-Semitismus”.
    Aber ich habe nachgedacht, was denn KEIN “Antisemitismus” wäre.
    Nach den Ausführungen von Herrn Penner mußte ich lange nachdenken.
    .
    Wenn ich mich so verhale, wie die Israelis dann muß das doch endlich der ersehnte “Semitismus” sein? Also Araber benachteiligen, bombardieren, durch Sniper erschießen lassen, ihr Land rauben, ihr Wasser stehlen, ihre Häuser mit Bulldozern demolieren, totschlagen.
    .
    Nach langem Nachdenken: ich bi nicht sicher, daß ich mich bessern will.

    1. Kann man ja auch nicht machen, sich von einem Antisemitismusbeauftragten das Denken diktieren zu lassen. Das verstöße eindeutig gegen das Grundgesetz und die demokratische Ordnung und wäre somit illegal und Staatsgefährdend. 🙂

      Alles eine Frage des Geschmacks (Auslegungssache) sagte der Aff’ und biss in die Seife.

    2. Kümel, manchmal verstehe ich dich und manchmal begreif ich deine Fragen nicht. Was ist “Antisemitismus”? Wer sind die Semiten? Der Name stammt von SEM, das war einer der Söhne Noa’s. So einfach ist das. Das hat mit Judentum nur mittelbar was gemein. Wer derzeit das Wort “Antisemitismus” bemüht hat keine Ahnung vom wahren Judentum und seinen zwölf Stämmen. Doch das Volk der Semiten reichte über weitaus mehr Völker als die Israels. Erst Abraham hat mit seinem Bund die Israeliten geeinigt.

      1. Lieber Ulfried,
        Danke, daß Du auf mich eingehst.
        Ich kenne die Geschichte von Sem, Cham und Japhet aus diesem AT.
        Die Nachkommen von Sem seien die “Semiten”. Das ist nach der heutigen Definition eine Gruppe von Sprachen, zu denen das Arabische gehört. Und noch einige Völker und Sprachen mehr.
        Nun überwiegen unter den semitischen Völkern die Araber die Hebräer um etwa das Hundertfache.
        .
        Ein anti-Semit wäre also jemand, der sich als Feind (v.a.) der Araber sieht, nicht wahr.
        Und es wird bestritten, zB von Prof. Sand TelAviv, Solschenizyn, dem deutsh-ungarischen Juden Koestler, Ben Gurion und vielen anderen Prominenten, daß die Juden Osteuropas (Ashkenazim) Nachkommen der Hebräer der Antike seien. Die Ashkenazim sind bei weitem der größte Anteil der heutigen Juden. Die Ashkenazim stammten von den Khasaren ab.
        Als vor einigen Jahren Archäologen die Hauptstadt der Khasaren (zw. Kaspischem Meer und Kaukasus) entdeckt, ausgegraben und analysiert haben, schrieben die israeelischen Zeitunen ganz aufgeregt: “Unsere Hauptstadt wurde entdeckt!”
        Wenn also ein askenazischer Sniper einen Palästinnenser erschießt, dann wäre das genau genommen “Antisemitismus”.
        Denn Die Araber sind Semiten, die Khasaren aber nicht. Es ist ein Turkstamm, ähnlich wie Kasachen.

Kommentare sind geschlossen.