»Es zittern die morschen Knochen«

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Bei der Betrachtung dieses Videos hatte ich zwangsläufig die Imagination von „zitternden Knochen“ – unterlegt mit der Melodie von „Deutschland, Deutschland über alles“:

Das Lied »Es zittern die morschen Knochen« von Hans Baumann ist nach bundesdeutschem Recht ein »nationalsozialistisches Kennzeichen« und wird als Straftat im Sinne von »Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen« geahndet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Baumann
Man kann aber das Lied auch so abfassen – die Melodie allein wird wohl nicht strafbelegt sein – nämlich als eine neudeutsche Hymne der Grünen, der gleichwohl jugendbewegten, neuen Weltverbesserungspartei deutscher Tradition:

http://altmod.de/wp-content/uploads/2021/08/Es-zittern….mp3

1. Es zittern die morschen Knochen
Der Welt vor einem grünen Sieg,
Wir haben schon Deutschland gebrochen,
Es war ein erfolgreicher Krieg.

Refrain:
Wir werden weiter ziehen,
wenn alles in Scherben fällt,
Wir zerstörten schon Deutschland
Und morgen die ganze Welt.

2. Und liegt vom Kampfe in Trümmern
Die ganze Welt zuhauf,
Das soll uns den Teufel kümmern,
Wir bau´n sie nicht wieder auf.

Refrain:
Wir werden weiter ziehen,
Wenn alles in Scherben fällt,
Wir zerstörten schon Deutschland
Und morgen die ganze Welt.

3. Und mögen die Alten auch schelten,
So laßt sie nur toben und schrei’n,
Und stemmen sich gegen uns Welten,
Wir werden doch Sieger sein.

Refrain:
Wir werden weiter ziehen
Wenn alles in Scherben fällt,
Denn heute beherrschen wir Deutschland
Und morgen die ganze Welt.

4. Sie wollen das Lied nicht begreifen,
Sie denken an Not und Verzicht
Derweil sie weiter keifen:
Grün strahlt das neue Licht!


Refrain:
Wir werden weiter ziehen,
Wenn alles in Scherben fällt;
Die Knechtschaft begann in Deutschland
Und morgen beherrscht sie die Welt.

***** 

*) Blogger „altmod“ (http://altmod.de/) ist Facharzt und seit vielen Jahren Kolumnist bei conservo

(www.conservo.wordpress.com)

32 Kommentare

  1. @ Maria

    Von mir hören Sie nur mehr den Sound vom sich entfernenden Objekt. Denn ich habe meinen Beitrag schon geleistet. Nachhilfe ist nicht gefragt. Also wundere ich mich und bin eigentlich schon weg. Haben Sie es gut, Kevin

  2. Bissig, und so wahr..!

    Die Kommunistenlieder sind hier im “besten Deutschland aller Zeiten” komischerweise NICHT verboten!

    1. Ja gell, jetzt wo Sie es sagen …
      Man nimmt das so hin als wäre es eine Selbstverständlichkeit, dass sich politisch Artfremde in ihrer Kultur bei uns suhlen. Aber wehe, dass will ein Deutscher im eigenen Land machen. Da werden sofort die Keulen gezückt und das Furiengeschrei hört man bis zum Mond.
      Darf alles gar nicht wahr sein, hier läuft mächtig was aus dem Ruder.

  3. Sehr gut !
    Und jajaja, genau so sind diese für die ewige rote Revolution geworfenen.
    Zerstören, kaputt machen, Chaos stiften und dann, wenn alles in Schutt und Asche liegt, weiterziehen zum nächsten Gefecht.
    Wenn man das verinnerlicht hat, bleibt keine Frage offen.
    Das ist deren einziger Lebenszweck, dafür leben die !
    Die sind wie eine unlöschbare Feuerwalze, die sich unaufhörlich um den Globus windet.
    Eine ideologische Menschenkrankheit, die ihresgleichen sucht.

    1. Sie sind logisch sehr gut, was vermuten lässt, dass Sie stark mit Ihrer linken Gehirnhälfte arbeiten. Leider fehlt Ihnen zum vollständigen Bild die Intuition. – Gleichzeitig wird nach Demokratie und demokratischem Vorgehen gerufen und bewaffnetem Widerstand. Widerspricht sich das nicht???? Denken Sie mal nach. Es ist ein Irrtum. Denn eigenmächtiges Vorgehen mit Gewalt löst diese Staatsreflexe nach mehr Kontrolle aus. Immer wieder outen sich im Exil lebende damit. Diese können weder denken, noch sich sozial einordnen. Fallen Sie nicht darauf herein. Machen Sie Übungen, um Ihre rechte Gehirnhälfte zu trainieren. Es gibt auch gute Tests im Netz. Bei Ihnen ist noch Hoffnung.

      1. Meine Intuition ist prächtig ausgeprägt. Selbst ohne logische Schlußfolgerung hat sie schon im ersten Satz erahnt, dass Sie nicht zuende denken.
        Der bewaffnete Widerstand steht sogar im Grundgesetz, wenn alle anderen Mittel versagen, Recht und Freiheit vor roten Horden zu schützen.
        Sie können mit Ihrer rechten Gehirnhälfte derweil ja weiterkuschen und beten.

      2. Ein freier Mensch braucht kein Grundgesetz.
        “Sie können mit Ihrer rechten Gehirnhälfte derweil ja weiterkuschen und beten.” Bevor Sie etwas erfasst haben, schießen Sie schon aus allen Rohren. Leider das falsche Ziel.

      3. “Ein freier Mensch braucht kein Grundgesetz” – meine Güte sind Sie naiv, das ist ja fast zum fremdschämen.
        Kommen Sie auch aus der Theosophie-Ecke ?

        Dann gehen Sie doch endlich in ein Land ohne Grundrechte, da sind Sie frei – Vogelfrei !
        … und sowas wird vom verhöhnten Gesetz auch noch geschützt. Kopfschüttel.

      4. Jetzt geht der Stoff aus, dann schnell die ANDEREN klein machen. Widerlich.

      5. Das müssen Sie mit Ihren defekten Gehirnhälften der anderen gerade sagen.
        Wer austeilt muss auch einstecken können.
        Eine Disziplin die politisch Verquarzte nur selten beherrschen.
        Und jetzt lassen mich mit Ihrem Kinderkram in Ruhe !

      6. @Kevin und Mona Lisa
        Bitte hört auf, Euch zu kloppen und tragt konstruktiv etwas zur Bewältigung dieser schweren Zeiten bei.

        Viele Grüße von Maria

    2. Nach Stromausfall in München: Bekennerschreiben zu Brand

      ….«Ein extremistischer Hintergrund ist weiterhin nicht ausschließbar», sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in München. Derzeit werde ein Bekennerschreiben ausgewertet und analysiert, das nach dem Stromausfall auf der Online-Plattform «Indymedia» veröffentlicht worden war.

      Dem Schreiben zufolge galt der Anschlag auf das Strom- und Glasfasernetz einem Rüstungskonzern am Münchner Ostbahnhof. Bei dem Feuer in einer Baugrube waren am 21. Mai rund 50 Stromkabel der Mittelspannung vollkommen zerstört worden. In der Folge fielen etwa 150 Trafostationen aus – und rund 20.000 Haushalte waren bis zu eineinhalb Tage lang ohne Strom….

      (Auszug)

      https://www.welt.de/regionales/bayern/article233066347/Nach-Stromausfall-in-Muenchen-Bekennerschreiben-zu-Brand.html
      ***********************************************
      Bader, Meinhof, Ensslin, Meins, etc. lassen freundlich grüßen

  4. Wenn ich mir den Zitteranfall beim abspielen unserer sehr schönen Nationalhymne so anschaue, denke ich, dass ihr Hass auf Deutschland sehr, sehr groß sein muss.

    1. Mannomann! Wird DIE sich dann 16 Jahren lang gequält gefühlt haben:
      16 Jahren mit einem Pokerface einem solchen verhassten Land repräsentieren und das niemals laut aussprechen dürfen, DAS ist erst das perfekte Martyrertum!
      (Also ist jetzt auch klar, warum sie mal nicht aufhören konnte: Sie ist eine Masochistin!)

      1. Sie haßt nicht Deutschland, sondern die Bundesrepublik. Sie ist geblieben, weil sie ihre geliebte DDR wiederhaben wollte, und hat alles dafür getan. Bald ist es soweit und sie kann sich zur Ruhe setzen. Leider hat die ihr verhaßte Partei Laschet zum Nachfolger bestimmt und nicht den sadistischen Merkel-Intimus Söder. Deswegen wählt sie wohl Baerbock oder Scholz.

      2. Richtig, das war freilig vom Anfang an ihrer Zweck!
        (Und wenn ich dann denke an all diesen Blödel bei uns in den Niederländen, die das nicht einmal durchschauen…. “Angela hat’s gut gemach mit ihren Entschuldigungen,, Angela ist die beste Kanzlerin Deutschlands, die es je gegeben hat… usw., usf…”ARGH!)

    2. Haben Sie schon mal an Angst gedacht? Könnte M. besetzt sein, von einem astralen Wesen, das dieses Zittern auslöst?

      1. “Astrales Wesen” ?
        Sagt Ihnen das Ihre Intuition oder Ihr Verstand ?
        Ich fürchte, weder noch.

    3. Ich denke, sie zittert beim Abspielen der Nationalhymne, weil sie Angst hat, von einem Scharfschützen erschossen zu werden. Denn beim Abspielen der Nationalhymne steht sie in der Öffentlichkeit. Und es können nicht immer alle möglichen Orte, Balkone, usw. kontrolliert werden.

      1. Danke Dir, liebe Theresa. Mein Laptop ist kaputt gegangen am Freitag, dem 30.7.21. Deswegen war ich knapp 2 Wochen abgemeldet. Habe gestern erst wieder einen neuen gekauft, die Daten wurden vom alten auf den neuen übertragen.

      2. Lieber Gelbkehlchen,
        auch von mir ein herzliches Willkommen – hatte mich auch schon gewundert, wohin Du geflattert warst 🙂
        Liebe Grüße von Maria

      3. Oh Weh! Zugällig weiss ich, was so etwas bedeutet -auch mit den Daten meine ich: Mehr als einem halben Tag, bevor alles wieder neu eingestellt sei! Naja, gut, dass am Ende nichts schlimmeres los war.

Kommentare sind geschlossen.