Umfragen ergeben: Muslime hassen den Westen, wollen die Scharia, befürworten die Gewalt an Frauen und die Verfolgung von Christen und Juden

(www.conservo.wordpress.com)

Von Alex Cryso

Eigentlich ist es ganz offensichtlich: Der Islam gehört weder nach Deutschland und auch nicht nach Europa. Die Integration von Muslimen ist offiziell gescheitert und wird nie stattfinden. Dennoch leben unsere Linken und Gutmenschen ganz offen ihre Zerstörungsphantasien aus, in dem sie unzählige weitere Migranten ins Land holen, um Deutschland von innen heraus kaputt zu machen und das Volk zu spalten. Bereits seit etlichen Jahren warnen uns beispielsweise die Geheimdienste vor neuen islamischen Souveränitäten, gesellschaftlichen Gegenströmungen, gewaltsamen Aufständen und dem Zerfall der hiesigen Gepflogenheiten.

Nun hat eine Umfrage der Universität in Wien unter afghanischen Asylsuchenden neue Ergebnisse zu Tage gebracht, wie bitter es um die momentane Situation in unseren Breitengraden bestellt ist. In Deutschland halten 47 Prozent der Muslime die Scharia für wichtiger als das deutsche Recht. In Schweden sind das sogar 52 Prozent aller Moslems. Zwei Drittel aller Asylsuchenden sind Männer, die Meisten davon sind unter 30 Jahre alt.

70 Prozent gehen jeden Freitag zum Gebet in die Moschee und haben konservative bis radikal islamische Ansichten. 62,6 Prozent aller Frauen beten fünf Mal täglich und liegen damit sogar noch vor den Männern. 66,3 Prozent tragen in der Öffentlichkeit ein Kopftuch. 44,3 Prozent weigern sich, einem Mann auch nur die Hand zu geben. Fast die Hälfte aller Migranten gab an, dass die eigene Religion in Europa sogar noch eine größere Rolle spiele als in der alten Heimat.

47,2 Prozent sind überzeugt, dass sich Christen und Juden auf dem falschen Weg befinden. 46 Prozent finden, dass Juden und Christen zu viel Einfluss auf die Weltpolitik haben. 44 Prozent halten beide Religionen für schädlich. 43 Prozent finden, dass beide selbst schuld an ihrer Verfolgung sind. 47,8 Prozent aller Muslime haben zudem Angst, dass der Islam modernisiert und liberal werden könnte. 55 Prozent glauben an die Hölle für Ungläubige. 51,6 Prozent halten den Islam generell für überlegen, was die anderen Religionen anbelangt.

Dabei beläuft sich die Intoleranz nicht nur gegen Andersdenkende, sondern auch gegen Frauen  und die moralisch verwirrte Queer-Community: So halten 50 Prozent aller Befragten die Homosexualität für eine strafbare Sünde. 44 Prozent befürworten die Gewalt gegen Frauen, 43 Prozent die Gewalt gegen Kinder.

In Großbritannien ergab eine weitere Umfrage, dass 43 Prozent aller befragten Moslems die Scharia über das Recht der Einheimischen stellen wollen. 39 Prozent sind der Meinung, dass die Ehefrauen den Ehemännern immer gehorchen sollten. 31 Prozent halten es für akzeptabel, wenn sich ein Mann mehrere Frauen hält. 52 Prozent halten die Homosexualität jedoch für illegal. In Belgien fühlen sich mittlerweile immer mehr Einheimische einer regelrechten Invasion ausgesetzt und dass die Zahl der Zuwanderer überhand nehme. Die bloße Anwesenheit der Muslime wird schon als Bedrohung für die eigene Identität empfunden. Hingegen lehnen die Moslems die westliche Kultur offen ab und würden auch eine gemischt ethnisch-kulturelle Eheschließung nicht befürworten.

Alex Cryso

Links:

https://kurier.at/chronik/oesterreich/studie-ueber-fluechtlinge-religioes-und-antisemitisch/306.047.434

https://www.express.co.uk/news/uk/738852/British-Muslims-Sharia-Law-enforced-UK-Islam-poll

https://www.theguardian.com/uk-news/2016/apr/11/british-muslims-strong-sense-of-belonging-poll-homosexuality-sharia-law

(www.conservo.wordpress.com)

25 Kommentare

  1. Westliche Errungenschaften: Während der US-Intervention 100mal mehr Mohnplantagen in Afghanistan
    https://zuerst.de/2021/09/02/westliche-errungenschaften-waehrend-der-us-intervention-100mal-mehr-mohnplantagen-in-afghanistan/

    Mein Kommentar: Wer jetzt glaubt, dass ausschließlich die Taliban mit Opium Geld gescheffelt hat, der ist auf die US Propaganda reingefallen.
    Auch pro-westliche afghanische Warlords, die mit der Taliban verfeindet schon immer waren , haben sehr viel am Opium-Handel und am Opium-Export Geld mitverdient!

  2. Marburg;
    Habibi Nagibullah versucht aus Deutschland alle Hebel in Bewegung zu setzen, um seine Frau Sarah Hashemi (22) aus Afghanistan zu bekommen.
    Seit Tagen versucht Sarah Hashemi (22) verzweifelt, irgendwie aus Kabul zu fliehen. Sie will zu ihrem Mann, ……

    „Meine Frau schwebt in Lebensgefahr“, sagt Naqibullah – „weil sie eine Frau ist und weil sie mit einem Deutschen verheiratet ist.“

    Finde den FEHLER!

    1. Nachdem Mohammed in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Vornamen in Deutschland wurde, klingt Habibi nicht weniger deutsch. Und der Nachname klingt doch irgendwie urbayrisch 😀

    2. Kleine Hilfestelluing:

      Allahumania Akbar: Mehrheit der islamistischen Gefährder sind deutsche Staatsbürger oder Doppelstaatler
      https://journalistenwatch.com/2021/09/02/allahumania-akbar-mehrheit/

      Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD zeigt das ganze Ausmaß der inflationären Vergabe der deutschen Staatsbürgerschaft auf: Unter den islamistischen Gefährdern auf deutschem Staatsgebiet bilden „deutsche Staatsangehörige“ und Besitzer einer Doppelstaatsbürgerschaft die größte Gruppe.

      1. Es kommt noch schöner, es sickert durch das Scholz SPD ein Gremium berufen hat, welches nach der Wahl die Schlepperei im Mittelmehr legitimieren soll und Bischof Bedford Strohm SPD mit Schlepperquenn KGE Grüne putzmunter weiter machen kann und die Agenda des Ex EU Kommissars Martin Schulz SPD die Umsiedlungspolitik voran zu treiben nach der Wahl, sind die Wähler trotz dessen das sie oft von der SPD betrogen worden, das rasch umgesetzt wird.

        Außerdem sollen Schwarzafrikaner mehr Rechte gegenüber uns Einheimischen bekommen, quasi mit helfen unsere Kultur zu zerstören. So kaltschnäuzig ist noch nicht mal die CDU, obwohl ich die auch nicht mehr wähle.

      2. „Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD zeigt das ganze Ausmaß der inflationären Vergabe der deutschen Staatsbürgerschaft auf: Unter den islamistischen Gefährdern auf deutschem Staatsgebiet bilden „deutsche Staatsangehörige“ und Besitzer einer Doppelstaatsbürgerschaft die größte Gruppe.“

        Deshalb verschweigen die Linksliberalen Deutschlandhasser auch bewusst mit Absicht die Tatsache, das sehr viele Antisemiten in Deutschland eigentlich keine BioDeutschen, sondern nur Passdeutsche sind, die aus orientalischen oder nordafrikanischen Kulturkreisen stammen.
        Aber das ist so gewollt, um den Kampf gegen Rechts und gegen die pöööhsen BioDeutschen Nazis mit immer mehr neuen Milliarden-Programmen weiterzuführen. Denn nur die BioDeutschen sollen für den rasant wachsenden Antisemitismus verantwortlich gemacht werden…
        Während die Muslime hier angeblich überall leiden, überall ausgegrenzt werden und an Islamophobie leiden würden. Außerdem wird den armen verfolgten muslimischen Flüchtlingen sogar in Flirt-Seminaren ins Hirn eingetrichtert, dass die Biodeutschen Frauen RassistInnen seien, wenn die Orientaler beim Flirt bei denen nicht erfolgreich landen können…

  3. Was nützen uns diese ganzen Zahlen, gar nichts, denn alles ist von vorne bis hinten gelogen.

    Pakistan hat ca. 40 Millionen Einwohner und wenn die Hälfte sich auf den Weg macht Europa und besonders Deutschland zu erobern, dann werden wir noch die Flucht ergreifen müssen.

    Denn die wollen ein schönes sauberes, fruchbares und grünes Land, wo noch Milch und Honig fließt.
    Denn das Arbeiten haben da nur wenige gelernt, man organisiert eben und den Dreck müssen die Frauen wegräumen.

    Also ist die Anweisung von oben gekommen, Deutschland wird mit Muslimen gefüllt, die sich untereinander nicht grün sind und wir Deutschen werden zerrieben werden zwischen den Fronten dieser Invasoren, die nichts, aber auch gar nicht zu verlieren haben.

    1. Liebe Ingrid, es ist ein Experiment der global reichen Finanzoligarchen aus der Gruppe der Globalisten zur Unterdrückung der Bevölkerung, die westliche Welt hat ihre Bürger verraten.

      Jetzt nicht gleich Hilfe schreien, selbst China hat erkannt, dass diese Spirale zur Schaffung der Kluft zwischen arm und reich nicht mehr so weiter gehen kann. Allerdings setzen sie den Hebel falsch an mit Umverteilung und wir erleben, dass unsere Politiker durch das Zauberwort Umverteilung klebrige Hände haben und das Volk kontinuierliche ausrauben und besonders in der Drehscheibe Brüssel, Ort der Raffgier.

      Ich gebe den Chinesen recht, so kann es nicht weiter gehen das ein Teil der Menschen super reich auf den Knochen der Armen sich bereichert und Elend schafft, aber die Lösung ist die Falsche für uns. Wir brauchen daher Ökonomen aus Ost und West die Lösungen finden den Raubritter Saustall unserer Politiker auf zu räumen, um nach dem Trümmerfeld von Merkel und Co. uns langsam wieder an die soziale Marktwirtschaft an zu nähern und die Gewerkschaften die das verursacht haben, an die Kandarre zu nehmen und die Verantwortlichen der Misswirtschaft und Verarmung der Bevölkerung zur Verantwortung zu ziehen.

      Lasst den Kopf nicht hängen. .

  4. Zahlen, Daten, Diagramme.
    Das Dunkelfeld (Illegale) dürfte noch höher sein.
    ********************************
    17.08.2021

    Zehn Fragen zu afghanischen Flüchtlingen

    Die Gewalteskalation in Afghanistan zwingt tausende Menschen dazu, ihr Land zu verlassen. Bereits heute sind Afghanen eine der größten Flüchtlingsgruppen der Welt. Was ist über sie bekannt?

    https://mediendienst-integration.de/artikel/zehn-fragen-zu-afghanischen-fluechtlingen.html

  5. Überall der gleiche Mist, die „Eingeborenen“ werden veraten und verkauft….
    **********************

    Breite Unterstützung für die Anliegen der Muslime im Landtag

    VADUZ – Der Landtag hat sich gestern der Petition der Islamischen Gemeinschaft im Fürstentum Liechtenstein (IGFL) angenommen. In vielen positiven Voten betonten die Abgeordneten, dass es für Mitbürger anderen Glaubens möglich sein soll, sich in Liechtenstein in einem Raum zu treffen und auch nach ihrem Glauben bestatten zu lassen.

    https://www.volksblatt.li/nachrichten/Liechtenstein/Politik/vb/286229/landtag-unterstutzt-die-anliegen-der-muslime

  6. Korantreue Moslems passen nicht in moderne, westliche Staaten. Die bleiben besser in ihren shitwhole countries und wir sollten uns dort völlig raushalten. Aber in unseren Staaten müssen wir knallhart unsere Kultur und unser Rechtssystem durchsetzen, ohne Rücksicht auf „kultursensibelen“ Scheißdreck…!

    1. Eben. Nachdem bei den teuer auf Steuerzahler-Kosten ‚Geretteten‘ und aus Kabul ausgeflogenen nur ca. 100 wirkliche ‚Ortskräfte‘ – nebst Familien – also ca. 400, sich befanden von gesamt ca. 4 1/2 TAUSEND,
      sollen jetzt noch viele, viele ‚auf dem Landweg‘ das Land verlassen – und dann per Lufttaxi, versteht sich – aus den betreffenden Nachbarländern nach dem verheißenen ‚GerMONEY‘ ausgeflogen werden.

      Offiziell (!) wird heute die Zahl von sage und schreibe 40.000 (!) gehandelt – vor wenigen Tagen wurde das noch als ‚Verschwörungstheorie‘ verunglimpft.

      Die PolitVERBRECHER werden immer dreister – jetzt hält nicht einmal der Nahe Wahltermin sie noch von solchen Schandhandlungen zum Nachteil des verhaßten deutschen Volkes ab.

      Aber ja, die müssen ja alle ‚gerettet‘ werden, klar doch!

  7. Nun ja – was sonst.
    Der sog. ‚Koran‘ lehrt ja nun gerade eben nicht die von den Dumm’Gut’menschen so ‚heilig‘ beschworene ‚Toleranz gegenüber jeder anderen Einstellung.

    Der ISlam ist eine MÖRDERideooigie und wie sich aus der Lektüre etlicher Suren ergibt, zutiefst GEWALTTÄTIG!

    Die einzigen, die dies nicht wahrhaben (wollen!), sind die Linken und (Un-)’Gutmenschen‘!

    1. Ich wollte eigentlich nur den Link einfügen, aber er hat gleich das PDF-Dokument reingesetzt. Hier also noch einmal der Link mit Sternchen: Was mich ein wenig stört ist, dass die Studie offensichtlich von 2017 ist. Es hat sich wohl aber nicht viel verändert, eher vielleicht sogar verschlimmert. Hier der Link zur Studie:

      https:*//www.graz.at/cms/dokumente/10307649_7744790/71470597/Religi%C3%B6se%20und%20ethische%20Orientierungen%20von%20muslimischen%20Fl%C3%BCchtlingen%20in%20Graz_Endbericht%20Ednan%20Aslan.pdf

  8. OK. Drehen wir die Geschichte mal um.

    Nehmen wir an, dass tausende Deutsche mit einem PADI Tauchzertifikat in Thailand Tauchlehrer werden wollen. Die verstehen die Sprache nicht und koennen nicht einmal die dortige Schrift lesen. Die thailaendische Buerokratie wird jeden Auslaender mit verwickelten Methoden daran hindern, dass er ein Bein auf den Boden bekommt. Am Einfachsten ist es, alles mehr oder weniger illegal oder mit gewissem Schmiergeld laufen zu lassen. Wer krank wird muss beim Arzt oder Krankenhaus erst mal Kohle vorzeigen, sonst fliegt er wieder raus. Kindergarten und deutsche Schule muss man privat organisieren. Man darf zwar Steuern und Abgaben bezahlen, aber man hat als Auslaender keine wirklichen Rechte. Dort bilden sich genauso Auslaenderghettos wie in der BRD, mit eigenen Regeln und Abschottung gegen Thais und deren Geschaefte. Man ist Christ, nicht Buddhist. Bzgl. der lokalen Gepflogenheiten macht man sich schon bei der Begruessung zum Kasper. Alle seine deutschen Meinungen und Gepflogenheiten, sogar Gesetze, will man beibehalten, aber die Thais akzeptieren das nicht. Die sagen: geht doch wieder nach Hause, wenn’s Euch hier nicht passt. Kostenlose Wohnung, Essen, Kleidung und Taschengeld gibt es dort zwar nicht, aber die Lebenshaltungskosten koennen sehr gering sein. Und dann, stell dir vor, fahren die auch noch auf der „falschen“ Strassenseite 😉 Der Deutsche dort wuenscht sich, dass Thailand etwas deutscher wird.

    Der grosse Unterschied ist, dass Thailand jeden Auslaender, der gegen die Thailaendischen Regeln verstoesst, gnadenlos abschiebt und ihm nicht Kost und Logis bis ans Lebensende verspricht.

    Fazit: Das ist doch gar nicht anders zu erwarten, wenn erwachsene Auslaender aus einem ganz anderen Kulturkreis nach Deutschland kommen. Die sind doch nicht gekommen, weil sie ihre eigene Kultur hassen und die deutsche lieben. Die sind fast ausnahmslos nur wegen der vielen frisch gedruckten Euros hier. Die sind hier, weil hier kranke Sozialistenhirne regieren, die mit allen Mitteln das Land kaputt machen.

  9. Wollen Sie Muslimen humanistische Werte vermitteln, müssen sie zuerst deren Werte des Politischen Islam (Kafir,Apostat,Märtyrer,Dschihad,Diskriminierung…) entwerten. Das was sie entwerten müssen sie vorher vom (islam.) Glauben trennen, sonst wird’s dem Achmed schwindlig u. der Otto versteht nur Bahnhof.
    Kurz aus AT bringt den Politischen Islam in den öffentl. Diskurs – ganz von allein wird in Folge die „totalitäre Herrschaftsideologie“ vom „Glauben“ getrennt !!
    Die deutsche Fachschaft ist nicht in der Lage den Diskurs zu begleiten u. diese faschistische Ideologie in der Öffentlichkeit sachlich u. argumentativ zu zerreißen – nicht in der Lage diese Ideologie den Etablierten ans Revers zu heften. Über solch Unvermögen lachen sich Merkel/ cdu,spd,grüne… kaputt.

    1. Da liegt der Denkfehler der Westler. Islam ist grundsätzlich politisch. Nehmen sie die „böse“ Denke aus Koran, Hadihten, Sunna usw, heraus bleibt bleibt vom Islam nix übrig.
      Denn Islam ist und bleibt Unterwerfung!
      **********************************************
      Fundstücke:

      Die meisten islamistischen Gefährder sind Deutsche oder Syrer

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article233494390/Islamistische-Gefaehrder-Die-meisten-sind-Deutsche-gefolgt-von-Syrern.html

      Al-Kaida gratuliert Taliban zum «historischen Sieg»

      *ttps://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article233511714/Al-Kaida-gratuliert-Taliban-zum-historischen-Sieg.html
      *********
      Sind die aber nett, hüstel
      **********************
      712.000 Euro EU-Fördergeld an radikal-islamischen Verein

      Der in Deutschland tätige Verein “Islamic Relief Germany” (IRD) wurde von der EU als humanitären Partner zertifiziert und kassierte Fördergelder in Höhe von 712.000 Euro. ….

      mehr hier:
      *ttps://journalistenwatch.com/2021/09/01/euro-eu-foerdergeld/

      1. „Glaube“ ist 100- tausend Jahre alt, niemand wird soon Gedöns eliminieren, Don Quijote hat es schon versucht…. Definieren sie Glaube – setzen sie diese Definition gesellschaftspolitisch um.

Kommentare sind geschlossen.