Messerstecherei am Steintor in Hannover. Genug der Symptombehandlung – wir brauchen endlich Taten!

Von Maria Schneider

Kurzer Kommentar zu der Messerstecherei zwischen „Menschen“ am Steintor in Hannover. Eine Frau, auf die eingestochen wurde, schwebt noch in Lebensgefahr.

„Die Beamten nahmen vor Ort vier Menschen vorläufig fest. Sie sollen mit der Tat in Verbindung stehen. Es handelt sich um eine 29-jährige Frau und drei Männer im Alter von 29, 32 und 33 Jahren. Noch gibt es keine Hinweise zum Tatmotiv.“

Na ja, inzwischen muss man ja dankbar sein, dass noch das Geschlecht genannt wird, wenn man schon nicht mehr erfährt, aus welchem mutmaßlichem Shithole-Land die Täter stammen.

Ich bin häufig in Hannover. Das Steintor ist ein gefährliches Pflaster und könnte genausogut im Orient liegen. Sobald man in die Nähe dieser U-Bahnhaltestelle kommt, ist die veränderte Atmosphäre körperlich spürbar. Deutsche trifft man dort kaum an. Im Sommer läuft man Spalier durch die lungernden, glotzenden, arabischen Männer. Der Platz ist trist, häßlich und getränkt in Bedrohung und Gewalttätigkeit.

Nun fordern die Gewerbetreibenden mehr Polizeipräsenz am Steintor. Genausogut könnte man versuchen, ein Krokodil zu zähmen. Aber Symptombehandlung ist ja heute groß in Mode: Merkelpoller stehen vor Weihnachtsmärkten (so es sie denn noch im neuen Corona-Kommunismus noch gibt), um wild gewordene LKWs oder Autos zu stoppen, die unverhofft in Kindergruppen fahren. Die Fahrer scheinen nichtexistent zu sein.

Ebenso sinnbefreit ist das Verbot von Feuerwerkskörpern, um einen weiteren Taharrush Gamea – gemeinsames Gruppengrapschen deutscher Frauen durch arabische Männergruppen – zu vermeiden.

Das gleiche gilt für die Polizeipräsenz an Bahnhöfen, um Zugschubser aufzuhalten oder Bettelbanden zu beaufsichtigen, ohne wirklich etwas dagegen zu unternehmen. Vom Import weiterer 25.000 Afghanen ganz zu schweigen.

Was wir brauchen, wird die Ampel (wieder ein Objekt, um die handelnden Menschen dahinter zu verstecken) als Handlanger mächtiger Interessengruppen genauso unerbitterlich verhindern, wie dies Deutschlands Nemesis Angela Merkel schon so kaltblütig und effizient tat:

  • Grenzschließung und Grenzschutz
  • Abschiebung aller illegal ins Land gelassene Migranten
  • Abschiebung aller straffällig gewordener Migranten
  • Streichung aller finanziellen Leistungen für Migranten und statt dessen Sachleistungen
  • Entzug des deutschen Passes bei Straftaten von Migranten
  • Und noch vieles mehr

Vergessen wir nicht. Wir sprechen von unserem Land – Deutschland – das sich internationale Cliquen, eine verachtenswerten Kakistokratie und opportunistische Migranten verstärkt seit den letzten 30 Jahren zur Beute gemacht haben.

Es wird Zeit, dass intelligente, fleißige und integre Menschen wieder das Zepter der Macht in die Hand nehmen und im Interesse der Deutschen handeln. Es wird Zeit, dass die Fremden, die hier leben, Dankbarkeit für den Wohlstandzuwachs im Zeitraffer zeigen, den wir ihnen – meist unter Verzicht auf unseren Wohlstand – ermöglichen. Es wird Zeit, dass wir wieder Nationalstolz entwickeln, die deutsche Sprache auf den Straßen hören und deutsche Kinder in den Schulen sehen. Schließlich wird es Zeit, dass wir unsere Probleme selbst lösen – sei es die Demographie, die Pflege, die Rente oder was auch immer. Jeder muss sich um sein eigenes Land und seine eigenen Angelegenheiten kümmern.

Millionen Deutsche wurden nach Hunderten von Jahren aus Osteuropa mit Stöcken und Schlägen vertrieben. Da sollte es ein Leichtes sein, illegal eingewanderte Männer und Frauen nach lediglich fünf Jahren elegant im Flugzeug in ihre Länder zurückzuführen und all jenen, die sich nicht assimilieren wollen, Anreize zu geben, ebenfalls unser Land zu verlassen.

Wir brauchen eine Renaissance des Deutschen und der Aufklärung statt eines Rückfalls in die nahöstliche Steinzeit.

https://www.t-online.de/region/hannover/news/id_91311930/hannover-messerattacke-bei-mcdonald-s-frau-lebensgefaehrlich-verletzt.html

26 Kommentare

  1. @Maria Schneider
    Wenn Du öfters hier in der Stadt bist wirst Du sicher auch unterschreiben können das dies ein rot links grün versiftes Nest ist das daran selber Schuld trägt.

  2. Moslems greifen Christen an
    ……………………..

    Paris. Der Folgen der Islamisierung sind auch im benachbarten Frankreich nicht mehr zu übersehen. Jetzt kam es bei einer behördlich genehmigten Lichterprozession am 8. Dezember, dem katholischen Fest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau Maria, im Pariser Vorort Nanterre zu gewalttätigen Übergriffen muslimischer Fanatiker auf die Gläubigen. …

    mehr hier

    https://zuerst.de/2021/12/14/frankreich-muslime-attackieren-katholische-prozession-in-paris/

  3. …Da sollte es ein Leichtes sein, illegal eingewanderte Männer und Frauen nach lediglich fünf Jahren elegant im Flugzeug in ihre Länder zurückzuführen und all jenen, die sich nicht assimilieren wollen, Anreize zu geben, ebenfalls unser Land zu verlassen.

    Wir brauchen eine Renaissance des Deutschen und der Aufklärung statt eines Rückfalls in die nahöstliche Steinzeit. …
    …..
    Zustimmung, aber leider:

    -21,9 Mill Migrationshintergründler
    -11,4 Mill Ausländer
    -109900 Einbürgerungen (2020)

    Bunndesweit
    ….u.v.m.

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Migration-Integration/_inhalt.html

    Offizielle Statistiken zur Einwanderung gibt es erst seit 1991 !!
    Die Jahrgänge 50/60/70/80iger sind gar nicht erfasst!

  4. Wer gestern Abend die Doku über den Anschlag am Breitscheidplatz gesehen hat, dem wurde ganz klar aufgezeigt, dass Amri kein Einzeltäter war, sondern ein ganzes IS-Netzwerk dahinter stand., welches heute wahrscheinlich auch noch aktiv ist. Es drängt sich der Verdacht auf, dass eine Aufklärung seitens der Dienste und der Politik nicht erwünscht war und ist. Heute schreibt Gabor Steingart “Die AfD hat den Vorsitz im Innenausschuss gezogen und könnte so an sensible Sicherheitsinfos gelangen. Doch in den Fraktionen wächst der Widerstand.” Könnte die AFD vielleicht durch den Vorsitz vom Innenausschuss an die von den agierenden Politnieten der anderen Parteien unterdrückten Informationen gelangen, die das von denen aufgebaute Lügengebäude krachend zum Einsturz bringen könnten? Das muss natürlich unter allen Umständen verhindert werden, damit die auch weiterhin ungeschoren davonkommen können. Es trifft ja nur den Bürger und der spielt im Denken der Protagonisten keine Rolle.

    1. Genau Heidi, unsere „Volksvertreter“ laufen eine angeblich „hehren“ Ideologie hinterher, die für sie selbst nichts kostet sondern nur dem dummen Volk, das sie angeblich vertreten.

      1. Geld ist genug da, denn sonst könnte man 200 Millionen, die benötigt werden, um die Gehälter der Faulenzer bei der EU anzuheben, nicht stemmen. Nur für die, die es erarbeiten, ist nichts da. Da passt doch dann die Forderung von proAsyl, die “psychisch” kranken Gäste vor der Abschiebung zu begutachten, damit sie bleiben können, gut dazu. https://www.jungewelt.de/artikel/416414.repression-gegen-gefl%C3%BCchtete-union-und-spd-haben-dieses-uns%C3%A4gliche-gesetz-geschaffen.html Da sind dann die “psychisch Kranken”, die auch mal gerne die Kuffar abstchen, überfahren, oder sonstwie um die Ecke bringen. Wenn dann die 25000 aufzunehmenden Afghanen kommen, sind die Fähnchenschwenker und Teddybärenwerfer mal wieder voll ausgelastet. Quo vadis, Deutschland?

      2. Es ist nur deswegen Geld genug da, weil die “Eliten” Geld ohne Ende drucken, ohne dass die entsprechende Wertschöpfung dahinter steht und dass sie damit die Inflation anheizen, bei gleichzeitigen Minuszinsen. Sie sind Verbrecher, die EZB macht nichts anderes wie eine überdimensionale Geldfälscherbande, nämlich Geld drucken.

    2. Aber was würde sich ändern, falls die AfD an sensible Sicherheitsinfos gelangen sollte und diese Öffentlichkeit breit legen sollte? “Du kannst ihnen Beweise und Fakten vorlegen, sie werden es erst glauben wenn ihnen selbst ein Soldatenstiefel auf den Kopf eintritt”. So oder ähnlich soll sich in den 80ern ein übergelaufenen KGB-Offizier geäußert haben. Der deutsche Michel ist einfach dumm, ignorant oder es interessiert ihn nicht, solange er nicht selbst davon betroffen ist und wenn doch,dürfte es zu spät sein um was zu ändern.

    3. …Es drängt sich der Verdacht auf, dass eine Aufklärung seitens der Dienste und der Politik nicht erwünscht war und ist. ….
      Davon bin ich schon lange überzeugt.
      …………………………….
      Die Doku. Das hier?
      Falls ja , Danke!
      ………………..
      Video:
      Weihnachtsmarkt.Anschlag – Das Netzwerk der Islamisten

      13.12.21 | 43:48 Min. | Verfügbar bis 13.12.2022

      https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/weihnachtsmarkt-anschlag-video-104.html

      1. Richtig, das ist die Doku. Ich bin überzeugt, dass, bei allem, was sie gezeigt haben, ein großer Teil noch im Dunklen liegt und nicht veröffentlicht wird. Ab und zu, so denke ich, muss man ein wenig an der Fassade kratzen, um den Eindruck zu erwecken, man täte etwas. Allerdings wird man mit den vielen unregistrierten Illegalen oder Wiedereingereisten in der Zukunft einen Anschlag nicht mehr verhindern können. Dass die Vorbereitungen in Hamburg rechtzeitig aufgeflogen sind war reine Glückssache oder die Arbeit ausländisher Dienste. Ist ja auch viel einfacher, Coronaleugner, Rechte, Aluhutträger und Nazis zu verfolgen, als die eigentlichen Gefahren, die von den für den Großteil der Bevölkerung unwillkommenen “Gästen” ausgehen, im Auge zu behalten. Die Indigenen kann man schließlich bis zur Geburt zurückverfolgen, bei den Anderen ist das vernachlässigbar.

  5. Deutschland ist ein dichtbesiedeltes land, es gibt bald keine Natur mehr sondern nur noch Beton. Das Asylrecht muss abgeschafft werden. wir nehmen nur die Leute auf, die wir wirklich brauchen, und die dann eine hohe Eintrittsgebühr bezahlen, als Kompensation dafür, dass sie als Fremde das Land nicht aufgebaut haben.

  6. Deutschland schiesst sich selbst sturmreif fuer einen neuen Fuehrer, der die Erloesung von der taeglichen Kriminalitaet bringt. Es ist ja nur 90 Jahre her. Einige Massnahmen (Zeigen Sie Ihre Papiere!!!) werden schon erfolgreich auf Weihnachstmaerkten geprobt. In Berlin kriegt der linientreue Deutsche ein Armband, um einkaufen zu duerfen. Osteuropa und Sued/Mittelamerika sind die neuen Fluchtorte, wo die Schrecken des letzten Totalitarismus noch nicht vergessen, oder die Regierungen zu inkompetent zur Umsetzung solcher Massnahmen sind.

    1. Deutschland schiesst sich selbst sturmreif fuer einen neuen Fuehrer, der die Erloesung von der taeglichen Kriminalitaet bringt.

      ..na Hoffentlich!

      Richtig! Ein Präsidialsystem wie z.B. in Frankreich oder USA!
      …kann nix falsch dran sein wenn der/die Machtperson vom deutschen Volk direkt gewähhltt wird! 😍

  7. Deutschland verrecke ist doch das Leitmotiv von rotgrün. Designierte Straßenkämpfer sitzen jetzt in der Regierung und
    leben ihre Vernichtungsphantasien aus. Armes Deutschland, was ist nach 16 IM Merkel Jahren aus dir geworden!

    1. Das Drama fing aller spätestens mit dem unsäglichen Kohl an!

      -Euro statt DM
      -Brüsseler EUkratie
      -Ostgebiete verschenkt, trotz Angebot der Russen
      -Masseneinwanderung von Südlandleuten
      -usw

      Merkel war nur ein weiterer Sagnagel für unser Land!
      Leider aber ein kräftiger!

      1. Eben. Und dieser unsägliche tumbe KohlKopf hat das SED- und Kommunisten MerKILL auch noch protegiert und faktisch ins Amt gehievt …

Kommentare sind geschlossen.