Masken bitte an Olaf Scholz senden

Weitergeleitet von RA Reiner Fuellmich

Bild: Pixabay

Liebe Mitbürger,

bitte werft Eure Masken nicht in die Landschaft, einfach der Umwelt zuliebe.

Nehmt all Eure Masken und steckt sie in einen Briefumschlag und schickt sie mit dem Vermerk “Porto zahlt Empfänger” an folgende Adressen:

Olaf Scholz
DE – 10557 Berlin Willy-Brandt-Strasse 1

Die neue Umweltbedrohung: 2020 wurden 52 Milliarden Wegwerfmasken hergestellt. Schätzungen zufolge landeten beispielsweise 1,6 Milliarden davon in den Meeren.

Karl Nehammer
Bundeskanzleramt Österreich
1010 Wien Ballhausplatz 2

Département fédéral de l’intérieur
Alain Berset
Inselgasse 1
CH – 3003 Bern

5 Kommentare

  1. Um Gottes-Willen, BITTE NICHT
    Scholz`s Sohn, so geschäftstüchtig er ist, verkauft dieser euch diese noch als NEU wieder zurück !!

    Besser denen als Mittagstisch auf dem Teller servieren! Ersticken sollen die daran!!!

  2. Der irrlichternde Klabauterbach hat wieder einen rausgehauen:

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) lehnt den Ausdruck „Freedom Day“ für die beschlossenen weitreichenden Corona-Lockerungen bis zum 20. März ab. „Ich benutze diesen Begriff überhaupt nicht und finde auch nicht, dass er angemessen ist“, sagte er am Mittwochabend in der ARD-Sendung „maischberger. die woche“.

    Eben, ich auch nicht! Für diese Pseudo – VOLLZUGS_‘Lockerungen’?????
    Und jetzt kommt’s:
    Auch künftig gebe es noch immer Personen, die das Coronavirus gefährde – etwa ältere Menschen, bei denen die Impfungen nicht so gut wirkten. „Für diese Menschen wird es nie eine wirklich volle Freiheit geben“. (dpa/red)

    Finde ich richtig, daß es für den armseligen Klabauterbach nie ‘volle Freiheit’ geben wird!
    Der gehört schließlich auch eingesperrt!

Kommentare sind geschlossen.