Rundum gasfrei: Uns droht der kälteste Winter seit Menschengedenken

Von Daniel Matissek

Wenn sich alle um die Rettungsboote prügeln, gilt das Recht das Stärkeren. Bezogen auf die drohende Energieknappheit und sonstige ernste Versorgungsengpässe im absoluten Elementarbereich, wie sie infolge des drohenden Gas-Embargos (und der verantwortungslosesten Energiepolitik auf deutschem Boden seit Karl dem Großen) unvermeidlich wird, bedeutet das: Frieren dürfen als erste die, die nicht „systemrelevant” sind – die normalodeutschen Privathaushalte, vermutlich am ehesten die, die nicht in Mietskasernen, Plattenbauten oder betreuten Wohnprojekten hausen, sondern in dekadenten Eigenheimen oder in „unwirtschaftlichen” Einheiten mit zu hohem Flächenverbrauch – bevorzugt Singles.

Für wen die Lichter hingegen als letztes ausgehen sollen respektive bei wem die Gasversorgung auch im Krisen- und Verknappungsfall sichergestellt bleiben soll, ist die deutsche Industrie – jedenfalls, wenn es nach dem Willen deutscher Konzernchefs und Top-Manager geht. Sie wollen im worst case den Privathaushalten als erste das Gas abdrehen. „Bild” zitiert heute einen der mächtigsten Energiebosse Deutschlands: Karl-Ludwig Kley, den Aufsichtsratschef des Energiegiganten E.on. Dieser fordert „klaren Vorrang für die Industrie” und verlangt, die Politik solle „sehr ernsthaft darüber nachdenken, ob sie die Reihenfolge nicht umdreht und erst bei Privaten abschaltet und dann bei der Industrie”. Auf die Frage, ob die Deutschen also im Winter privat frieren sollten, bevor die Industrie von Einschränkungen betroffen ist, antwortet Kley unverblümt: „Im schlimmsten Fall ja. Wäre es besser, wenn Firmen die Produktion einstellen müssen und Menschen dadurch ihren Arbeitsplatz verlieren?

Ausbund einer autodestruktiven Energiepolitik

Eine Diskussion, die noch vor einem Jahr gänzlich unvorstellbar gewesen wäre, nimmt damit an Schärfe zu: Da die deutsche Gas-Reserve bei mit stark sinkender Tendenz nur noch 34 Prozent Füllmenge angelangt ist und bald aufgezehrt sein wird, tobt der der Streit darüber, wer als erstes den Kürzeren zieht, wem also zuerst die Pipeline abgedreht werden soll. Der „besondere Schutz“ der Privatwohnungen gemäß EU-Verordnung 2017/1938 sowie auch in der deutschen Gesetzgebung an verschiedenen Stellen dürfte dabei wohl als erstes unter die Räder geraten – ist doch der volkswirtschaftliche Primärschaden im Falle eines Gas-Lieferstopps (egal, ob dieser nun von Russland oder Deutschland ausgeht) umgleich höher, wenn die lebenserhaltenden Schlüsselindustrien stillstehen.

Dass sich in der Bundesrepublik eine solche Zwangswahl zwischen Skylla und Charybdis, zwischen Grundversorgung der Bevölkerung und Lebensfähigkeit der Wirtschaft, überhaupt abzeichnet und kein abwegiges akademisches Gedankenexperiment darstellt, ist für sich betrachtet schon ein völliges Ding der Unmöglichkeit. Mit dem Ukraine-Konflikt hat dieses Dilemma kausal eigentlich überhaupt nichts zu tun – sondern ausschließlich damit, welche unfähigen und fahrlässigen Stümper, faktischen Landesverräter und ideologiegetriebenen Saboteure dieses Land seit 20 Jahren in Grund und Boden regieren. Die autodestruktive Energiepolitik, die Deutschland – wie in vielen anderen Feldern auch – in die totale Abhängigkeit vom Ausland getrieben hat (dies im Namen eines blauäugig-weltoffenen „Partnerschafts” und verlogenen Multilateralismus), fordert nun ihren Tribut. Putins Krieg fördert das Problem nur schneller zutage.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Ansage!

19 Kommentare

  1. Gasfrei und behämmert zerstören unsere Kurzschlusspolitiker jegliche Infrastruktur. Statt Waffen zu liefern um einen unsäglichen Krieg zum Leid der Menschen in die Länge zu ziehen, sollte man geopolitische diplomatische Entspannungspolitik betreiben. Im Prinzip geht es nur darum das vor allem die USA, der tiefe Staat mit Sitz in New York seine globale neue Weltordnung erzwingen will und sicher hat auch Putin von einer neuen Weltordnung ganz andere Vorstellungen davon. Na und die Brüsseler Knallchargen erst, zu dumm Europa zu einer ernsthaften wirtschaftlichen Weltmacht die es mit den anderen Weltmächten im Konkurrenz Kampf zermalmen.

    1. Ein Interview mit unserem tollen Wirtschaftsminister Habeck im ÖR. Wir bestrafen Russland und kaufen lieber sehr teuer woanders ein und brechen Wirtschaftsverträge. Begründung die lauten auf Dollar und nicht Rubel. Ach Gottchen, die DDR musste sich damals auch Devisen beschaffen, warum soll es dann so schwer sein über eine Bank, die EZB macht es mit Ankauf von Schrottpapieren vor, die Euro Währung in Rubel zu tauschen.

      Machen wir es doch mal kompliziert wie zu Intershop Zeiten, wir tauschen Euro in Forum Checks, kontrollieren den Handel und Putin kann diese von seiner Bank in Rubel tauschen. Aber dazu müsste man rechnen können und früher wurden die Währungen bei Reisen auch getauscht und in der Zeit des kalten Krieges die Umtauschsummen pro Tag streng limitiert.

      Stattdessen kaufen wir alles noch teurer ein und die Amis kaufen doppelt so viel Öl von Russland und haben ihre Sanktionen aufgehoben, während die starrsinnige EU darauf beharrt und Europa weiter in die Armut treibt. Wir haben dank Merkel für die Ukraine gebürgt, das heißt sie müssten eigentlich geliehenes Geld irgendwie zurück zahlen und haben genügend Öl, ach ja, da sitzt der Sohn von Joe Biden Hunter drauf, obwohl die Amis haben nicht gebürgt, sondern Deutschland als amerikanische Kolonie.

      Für einen Krieg braucht man Treibstoff, ich bin sicher beim Militär wird er nicht ausgehen. Wir sind Kriegsschauplatz, schon allein deshalb, weil von den USA ukrainische Soldaten in Deutschland ausgebildet werden, das kann sehr heiß, ähm heikel werden.

      Polen friert, bekommt kein Gas, unsere Betonkopfuschi mit Gefolge hat entschieden wir leiten Gas über Deutschland nach Polen um, brechen Handelsverträge mit Russland für die EU. Also noch mehr kann man einen Kriegsgegner nicht reizen, das ist auch Habeck klar. Die EU raubt Deutschland aus und leistet Deutschland keinen Beitrag wenn es für die USA die militärischen Kartoffeln aus dem Feuer holt. Es gibt viele Mathematik Muffel, ich gehör ein wenig dazu, aber wozu haben wir ausgebildete Mathematiker?

      Wir helfen den Menschen in der Ukraine nicht, wenn wir diplomatische Friedensverhandlungen boykottieren und stattdessen Waffen liefern.

  2. …”Die autodestruktive Energiepolitik, die Deutschland – wie in vielen anderen Feldern auch – in die totale Abhängigkeit vom Ausland getrieben hat (dies im Namen eines blauäugig-weltoffenen „Partnerschafts” und verlogenen Multilateralismus), fordert nun ihren Tribut. “…

    Der Song zur Politik:
    ::::::::

    Santiano – Wenn die Kälte kommt

    Wenn Winde nach dir greifen mit blind beißender Wut
    Wie unsichtbare Wölfe gefriert einem das Blut
    Mir ist kalt
    Unendlich kalt
    Die frostigen Gesichter erstarren zu Grimassen
    Ich kann keinen Gedanken und keine Schot mehr fassen
    Mir ist kalt
    Unendlich kalt
    Wenn die Kälte kommt mit eisiger Hand
    Wenn die Kälte kommt und dein Herz übermannt
    Wenn die Seele friert, der Atem dir brennt
    Dann bin ich bei dir, wo die Hoffnung mich wärmt
    Weit am Horizont
    Wenn die Kälte kommt
    Das Eis kriecht in die Köpfe und alle machen dicht
    Und wenn die Münder schweigen, ist jeder nur bei sich
    Mir ist kalt
    Unendlich kalt
    Wenn die Kälte kommt mit eisiger Hand
    Wenn die Kälte kommt und dein Herz übermannt
    Wenn die Seele friert, der Atem dir brennt
    Dann bin ich bei dir, wo die Hoffnung mich wärmt
    Weit am Horizont
    Wenn die Kälte kommt
    Wenn die Kälte kommt
    Weit am Horizont
    Wenn die Kälte kommt
    Und wenn du dich nicht wappnest, dann siegt sie über dich
    Dann lässt in dir das Gute dich nach und nach im Stich
    Mir ist kalt
    Unendlich kalt
    Wenn die Kälte kommt mit eisiger Hand
    Wenn die Kälte kommt und dein Herz übermannt
    Wenn die Seele friert, der Atem dir brennt
    Dann bin ich bei dir, wo die Hoffnung mich wärmt
    Weit am Horizont
    Wenn die Kälte kommt
    Weit am Horizont
    Wenn die Kälte kommt

    Quelle: Musixmatch

  3. 3 Stueck 50kg LPG Flaschen sollten jeden ueber den Winter bringen, mobiles Gasheizgeraet so um die 200 EUR (fuer ca. 100qm Wohnflaeche). 50kg LPG Tank ca. 70EUR (Philippinen) plus Fuellung. Sicherheitsventil 10EUR. Schlauch nochmal 10EUR. Techniche Abnahme – in den Philippinen: nicht existent – in der BRD??? Sich selbst mit einem Gasleck in die Luft jagen: unbezahlbar…

    Das war der Abschnitt fuer die Prepper 😀

    Gruen-Alternative: Einen LGBTXYZ Menschen einladen und sich warme Gedanken machen.

    1. Vulkan Pelletbrenner Anleitung

      In diesem Video zeigen wir euch, wie man den Vulkan Pelletbrenner richtig befüllt, anzündet und abbrennen lässt.

      …son Ding kann man auch selber bauen..!

    2. Nun ja….. mal sehen wie lange sie Gasflachen noch bekommen.

      Und ob 3 reichen……… ich bezweifle es… der Winter kann ganz schön lange sein.

      Ich habe aber mehrere am Lager……beziehungsweise meine Firma…((((-:

      Ich habe alles ausprobiert, Öl, Gas, Holz, Spiritus….. oder Neusprech, Ethanol.
      Einen Ethanolofen kann man auch ohne Kamin betreiben. Und es gibt sehr dekorative in Chemineform usw. und die heizen auch noch ganz gut. Teilweise findet man Modelle für um die 100 Euro.
      Aber es braucht viel Ethanol am Lager……….. in Mietwohnungen wäre es verboten den zu lagern, auch im Keller und der Garage.
      Scheiss drauf…… legal, Illegal, scheissegal.

      In unserem alten Holzhaus ohne Isolation verbrauchten meine Eltern in einem strengen Winter 10 Ster Holz, Lärche, Esche, Buche.
      Allerdings….. ist man pensioniert sitzt man eben auch am Tag zu Hause rum…… und braucht warme Zimmer.

      Ein Schwedenofen wäre die beste Lösung…… wenn man Platz fürs Holz hat. Nur eben, draussen im Garten ist kein guter Lager-Platz, denn dann ist es jeden Morgen weniger….(((-:

      Ich habe hier auch nen 10ooo Liter Heizöltank, wobei Heizöl zu Pertroleumöfen nicht gerade Ideal ist, es riecht wenn man keinen Kamin hat.
      Mit 1000 Liter Heizöl im Tank und Ölofen ist man sehr gut drann. Ne Kamin-Rohrleitung auf den Balkon kann man improvisieren…. oder ?

      Petroleum riecht aber deutlich weniger…… und in Landwirtschaftsgeschäften bekommt man 10-20 Liter Kanister günstig.
      “Zibro”-Öfen …. ich habe mal 2 neue für 40 Franken gekauft….. via E-Bay. Die waren für eine Werkstatt….. funzten gut.

      Egal, wenn man friert, wird man wissen obs einem stört oder nicht.

      Längeres Frieren wird viele Menschen zu Tode bringen……. und damit meine ich alles was mehr wie 3 Tage dauert.

      Entzündungshemmende Medikamente wie Algivor / Ibuprofen und etwas für die Bronchien sind dann extrem wichtig. Für die Bronchien ist Pulmicort oder Budesonid sehr gut. Es sind beides Cortison-Inhalations-Medikamente. Nimmt man sie nicht über viele Monate, sind kaum Nebenwirkungen da, Kortison wird oft unnötig verteufelt.
      Ist man erst mal erkältet und am Frieren, sind ältere Personen schnell am Ende.
      Frieren ist was ernstes…… unterschätz das bloß nicht. Und ich sage das als einer der das ganze Jahr nie lange Ärmel trägt…. und selten mal ne Jacke.

      Also die Vorsorge für die Lungen und Bronchien sollte vorhanden sein, wenn man allenfalls nicht heizen kann. Entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen sind sehr hilfreich dabei.

      Und ja, einen kleinen Gaskocher um sich eine heisse Ovomaltine / Nesquick zu machen kostet 20 Euro…… ich habs als Soldat oft ausprobiert. Eine heisse Schokolade mit viel Zucker das hält einem am laufen.
      Die Schokolade geht extrem schnell ins Blut und versorgt einem sofort mit Energie.

      Beim Essen dauert es 2 Stunden….. bei Schokolade 5-10 Minuten.
      Wenn unsere Männer auf langem Märschen einen “Hungerast” erlitten, mit Schokolade gings 10 Minuten später weiter.
      Milchpulver ist haltbar und überall zu bekommen…. aber es gibt auch einige Ovopulver die man nur mit Wasser anrühren kann.
      Es braucht wenig um zu überstehen was kommen könnte.

      Bei E-Bay kosten die kleinen 160 gr. Gasdosen unter 60 Cent bis 1 Euro…. in 30-50-er Packungen.
      Die Gas-Laterne “Camping 206 L von Campinggas” benutze ich oft. Sie geben so viel Licht das man dabei alles machen kann. Aber die Glühstrümpfe nicht vergessen…. und einmal ausprobieren wie man die einrichtet. Es ist einfach und sie halten danach sehr lange.
      Die geben 80 Watt Licht…….. sehr hell.
      1 Kartusche hält bis zu 5 Stunden, je nachdem wie hell man sie brennen lässt.

      Wer nichts anderes hat, damit hat er schon sehr viel erreicht.

      In Thai oder Vietnamläden gibts die “Mamas” das sind so kleine Aisatische Nudelgerichte in einer Folientasche …..die man mit heissem Wasser anmachen kann. Einfach in kochendes Wasser geben, 5 Minuten warten …..essen. Eines kostet 50-60 Eurocent und ist eine Mahlzeit. Die sind gefriergetrocknet….. und also sehr lange haltbar. 2-3 Jahre kein Problem. Die sind meist scharf, aber das scharfe Gewürz ist getrennt abgepackt, wer scharf nicht mag, so wie ich, gibts einfach nicht dazu.
      Von denen gibst 30 -50 Sorten…… in den Asiashops.
      Das braucht viel weniger Platz wie Ravioli in Dosen….(((-: aber Büchsen habe sich natürlich viele da.

      Also für 300 Euro hat man schon gut vorgesorgt…… wenn Mans den macht und den Kopf dabei benutzt.

      Und ….. jetzt machen, wenn erst mal ne Krise da ist, wollen das alle , dann bekommt man nichts mehr.

      1. Russland war immer für Langfristige LIEFERVERTRÄGE…..

        Putin hat uns das ein Dutzend mal erklärt…… aber wir wollten ja nicht hören.

        Die EU war also so klug und wollte den Spotmarkt, die dachten sie kämen dann günstiger weg.
        Der Spotmarkt hat aber noch andere Nachteile, denn alles was kurzfristig ist, kann such ebenso schnell beendet werden.

        Als sie den Spottmarkt hatten, stiegen die Preise sofort.
        Von 200 Dollar für 1000 Kubikmeter, auf kurz mal 4000 Dollar und jetzt wieder 1200 – 1600 Dollar.
        Es war die EU die den Systemwechsel wollte, und nun die Busse dafür bezahlen muss.
        Russland verdient nun für weniger Gas sehr viel mehr…. alles perfekt oder ?
        Tja, wenn man vom Bären abhängig ist, sollte man den nicht ständig piesacken, denn der kann auch mal Beissen.

      2. Lieber Walter Roth, das Problem ist die Wall Street und Finanzoligarchie, allen voran die Rothschild Bank die nach Weltherrschaft strebt. Viele sind durch Spekulationen an der Börse reich geworden und das gemeinste der Verbrechen ist, dass durch die globale Konzern Diktatur Ideologie auch noch Lebensmittel mit Preisschraubendiktat, eben alles was nicht niet und nagelfest ist, wie unsere Gesundheit auch, durch unsere politischen Goldgräber unter den Hammer kommt. Kurt Tuscholsky schrieb dazu ein warnendes Gedicht, wo die Menschen 1933 mit Kriegs- , Wettanleihen alles verloren haben. Von wegen der Ukraine Krieg macht Lebensmittel teurer, denn mit Plan sozialistischen Vorgaben und multilateralen Verträgen wurde die Selbstversorgung der Völker für die Konzernherrschaft gezielt ausgehebelt.

        Die DDR konnte ihre Bevölkerung nach dem Arbeiteraufstand zwar selber mit dem notwendigsten versorgen, aber durch die Abhängigkeit von Devisen, Leitwährung auf dem globalen Handelsmarkt nicht bestehen und musste für einen Apfel und ein Ei vieles verkaufen. Natürlich war die DDR eine Diktatur, daran gibt es nichts zu beschönigen, der künstlich finanzierte Wasserkopf hat diese Versorgungskraft auch umgebracht.

        Ein Dienstleistungsland kann nicht ohne Mehrwert schaffende Realwirtschaft überleben, Gesamtdeutschland hat den Bankrott der DDR durch Rothschild Verwandte Merkel überholt und die grünen Kriegstreiber treiben es auf die Spitze, mit dem gelben Knallvogel FDP.

        Ein Schüler kann klagen, ein Krimineller kann klagen gegen Freiheitsberaubung, ältere Menschen die durch den aufgeblasenen Bürokratiekoloss, weil man an deren Kohle will wohl eher nicht. Die 6 Billionen Sparvermögen wollen die Grünen und die EU auch noch.

  4. Liefervertrag zwischen D und RU wenn ich das richtig gelesen habe – bis 2030
    Der Preis ist auch vertraglich festgelegt.

    Auf was basiert nun diese Preiserhöhung, und Gasknappheit??

    Wollen die Grünen das Gas an die Ukraine verkaufen – ( schenken ), und wir sollen den dreifachen
    Preis bezahlen??
    Und dann auch noch für die Ukraine frieren?? Und frieren dann auch die ukrainischen Flüchtlinge hier??
    Oder doch das Volk in Richtung Osten marschieren lassen??

    1. Noch nicht mitbekommen?
      Die Spekulanten lassen den Gaspreis in die Höhe steigen und nicht Russland. Diese Meldung kam bereits vor dem Ukrainekrieg im Januar 2022.
      Putin hat die Erhöhung des Gaspreises nicht zu verantworten!

      Künstlich geschaffene Gasknappheit: Importeure verkaufen Gas aus Deutschland in die Ukraine
      https://linkezeitung.de/2021/12/27/kuenstlich-geschaffene-gasknappheit-importeure-verkaufen-gas-aus-deutschland-in-die-ukraine/

      So funzt der moderne Turbokapitalismus…

    2. Hohe Profite: Trotz Gaskrise und Rekordpreisen für Strom pumpt Deutschland Gas in die Ukraine
      https://linkezeitung.de/2021/12/28/hohe-profite-trotz-gaskrise-und-rekordpreisen-fuer-strom-pumpt-deutschland-gas-in-die-ukraine/

      Die Probleme in Europa wegen der Gasknapphheit, die gab es in der EU schon lange vor dem RUssischen Überfall auf die Ukraine!

      Meldung von September 2021:
      Gaspreis in Europa nun über tausend Dollar – Warum bestellt Europa nicht mehr Gas?
      https://linkezeitung.de/2021/09/30/gaspreis-in-europa-nun-ueber-tausend-dollar-warum-bestellt-europa-nicht-mehr-gas/

      1. Man denke nur an Gas Gerd, der auf Putin Freund macht, aber den Verwaltungssitz für Gasprom in die Schweiz verlegte, einen niederländischen Konzern mit der ÖL- und Gasvermarktung beauftragte, Gas und Öl kommen, obwohl die DDR mit an den Trassen gebaut hat, nie durch Umleitungen hier mehrheitlich an. So hat sich die SPD Grüne Regierung Positionen in Aufsichtsräten und Banken erobert.

        Wirtschaft wird platt gemacht, für eine hirnrissige Ideologie und Joschka Steinwerfer brachte es auf den Punkt, Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Globale Konzern, Bank Herrschaft und Diktatur.

      2. @Montechristo
        1. Mai 2022 um 08:04 Uhr

        “Man denke nur an Gas Gerd, der auf Putin Freund macht,”

        Das Problem ist nicht nur Gas-Gerd. Sondern alle Politiker, die als Lobbyisten für Konzerne agieren oder in die freie Marktwirtschaft wechseln und dort das zehnfache von dem verdienen, was sie früher als Politiker verdienten. Das ist schon Korruption!
        Aber die Presse konzentriert sich seit Jahren nur auf G. Schröder, als ob er der schlimmste sei.
        Warum erzählt die Mainstream Dreckspresse nichts über Joschka Fischer, der nun als Berater für BMW arbeitet und dort das Zehnfache bekommt? BMW hat aber keine guten Öko-Werte für seine Autos aufzuweisen.

        Oder was ist mit CDU-Mann Ronald Pofalla , der für die Deutsche Bahn als Vize arbeitet udn dort das Vielfache verdient, was er als Politiker früher verdiente?

        Oder was ist mit CDU-Mann Stefan Mappus, der frühere Ministerpräsident des Bundeslandes Baden-Württemberg?
        Der nun für Pharma- und Chemiekonzern Merck im Vorstand tätig ist?

        In Deutschland breitet sich die Korruption rasant aus. Aber das Fußvolk sollte gefälligst die Füße still halten und alles akzeptieren.
        Schon während der Corona-Zeit wurde deutlich sichtbar , wie extrem die Korruption in Deutschland mittlerweile geworden ist. Während viele kleinen- und Mittelstandsunternehmen viele Monate lang auf Corona-Staatshilfen warten mussten und kaum über die Runden kamen, sah es bei großen Firmen ganz anders aus. Die großen Firmen und Konzerne bekamen diese Milliarden Corona-Staatshilfen schnell problemlos ausbezahlt. Beispiele: Lufthansa oder Adidas.

  5. “Mit dem Ukraine-Konflikt hat dieses Dilemma kausal eigentlich überhaupt nichts zu tun – sondern ausschließlich damit, welche unfähigen und fahrlässigen Stümper, faktischen Landesverräter und ideologiegetriebenen Saboteure dieses Land seit 20 Jahren in Grund und Boden regieren.”

    Genau das sind sie allesamt, die Herrschaften in den überbezahlten verantwortlichen Positionen:
    Saboteure und Landesverräter. Seit 2015 füge ich persönlich gerne noch >Volksverräter< an.

    Besser kann man es nicht sagen. Danke, Herr Matissek
    mit patriotischen Grüßen
    von Freya

  6. Cold Die..!
    …noch ein Mittel um die “white Krauts” auszurotten, well done!

Kommentare sind geschlossen.