Von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Sehr geehrter Herr Professor Lesch,

Dialoge wollen Sie nicht. Trotzdem muß Ihnen mitgeteilt werden, daß Sie nicht alle Bürger täuschen können. Es gibt keinen Grund für eine “Klimaangst”, mit der Sie Geschäfte machen. Technische Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Wetter bzw. Klima. Eine gefährliche Erhöhung der Globaltemperatur gibt es nicht. Es gibt genügend seriöse wissenschaftliche Veröffentlichungen, die das bestätigen.

Bereits der einschlägige Enquete-Bericht des Bundestages hatte mitgeteilt, daß die Absorption der 15µm-Abstrahlung der Erdoberfläche durch das Kohlendioxid der Atmosphäre längst praktisch gesättigt ist.

Die Klimasensitivität des Kohlendioxids beträgt nur 0,6°C. Dieser geringe Wert verursacht keine Klimakatastrophen. Siehe www.fachinfo.eu/fi100.pdf.

Dieses Schreiben wird hoffentlich verbreitet. Wenn wir die Zehn Gebote (Du sollst nicht lügen etc.) mißachten, können wir eine befriedigende Lebensqualität nicht erwarten.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner