Staatsversagen oder Staatsverbrechen?

Von Martin E. Renner *) Es wird immer klarer. Die ersten Anzeichen und Hinweise einer sich anbahnenden Katastrophe wurden einige Tage vor der Katastrophe bereits durch Überwachungssatelliten deutlich. Inländische, aber auch ausländische Institutionen und Wissenschaftler gaben alarmierende Informationen an die zuständigen Bevölkerungsschutzbehörden weiter. Auch an die Sender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.[…]

Weiterlesen

Von Opfern erster und zweiter Klasse in einer linken „Empörungskultur“

(www.conservo.wordpress.com) Von Georg Martin *) Man sollte doch meinen, dass ein Messerattentat eines Täters auf ein Opfer immer ein und das gleiche Verbrechen ist und bleibt, unabhängig von der Person und den Motiven des Täters und unabhängig von der Person und der gesellschaftlichen Stellung oder Position des Opfers. Sollte man[…]

Weiterlesen

Messerattacken in Deutschland: Richtige und falsche Opfer

(www.conservo.wordpress.com) Von altmod *) Nach 9 Jahren langer Temperenz hat man endlich wieder ein hypostasierbares vermutliches Nazi-Opfer: Dr. Andreas Hollstein, Bürgermeister von Altena im Sauerland. Er wurde Opfer eines „Messerattentates“ aus angeblich radikal-rechter Gesinnung. Muss ja so sein, denn er war als erster Träger mit dem „Nationalen Integrationspreis“ durch die[…]

Weiterlesen