Kleine Nachdenklichkeiten für zwischendurch

(www.conservo.wordpress.com) Ein Gastkommentar von Stefan Buchtzik *) Liebe Leserinnen und Leser, anstatt mich an dieser Stelle gleich politisch zu äußern, habe ich mich entschlossen, Ihnen zum Osterfest einen Strauß zu pflücken. Da Osterglocken in einer Stückzahl (wie bei unserem „Arnstädter Echo“) von fast 20.000 Stück unser Budget sprengen würden, soll[…]

Weiterlesen

Kleine Nachgedanken für zwischendurch

(www.conservo.wordpress.com) Von Stefan Buchtzik *) Liebe Leserinnen und Leser! „Denk ich an Deutschland in der Nacht…“ Als Heinrich Heine 1844 seinen Zyklus „Zeitgedichte“ veröffentlichte, ahnte er wohl nicht, daß das vierundzwanzigste und abschließende Gedicht mit dem Titel „Nachtgedanken“ Unsterblichkeit erlangen sollte. Die ironisch gebrochene Sehnsucht, die den Worten des deutschen[…]

Weiterlesen