Kirche I: Nach Fehlverhalten kann auch ein harter Schritt befreiend sein

(www.conservo.wordpress.com) Von Professor Dr. Werner Münch *) Warum auch Bischöfe zum Rücktritt bereit sein sollten Sexueller Missbrauch und kein Ende. Nach Köln und Aachen folgt jetzt Münster, und das ist nicht das letzte Bistum. Als im Herbst 2018 die MHG – Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone[…]

Weiterlesen

Jeder Papst braucht einen klaren Kompass, auch in seiner Sprache

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch *) Während weltweit, auch in Europa, besonders in Frankreich, der Kampf des Islamismus gegen die katholische Kirche und ihre Gläubigen immer intensiver und grausamer wird, schweigen in Deutschland die verantwortlichen Hirten oder breiten sich in Nebensächlichkeiten aus. In dieser für alle Menschen schwierigen Zeit,[…]

Weiterlesen

Eine Schande – für die CDU genauso wie für die Katholische Kirche!

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Thema „Abtreibung“: Das Schweigen der Kirche und der Werteverfall der CDU „Abtreibung“ – das verharmlosende Word für TÖTUNG UNGEBORENEN LEBENS – geht uns alle an. Ich mahne seit vielen Jahren davor, diese Verbrechen zu verharmlosen. Es gibt kein Recht auf Tötung! Warum schweigen die Kirchen so[…]

Weiterlesen

CDU/CSU und Papst Franz – irritierende Parallelen, gleiche Probleme

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes A.) „Kardinäle und Bischöfe kritisierten den Zwischenbericht zur Familiensynode.“ Mit dieser Meldung begann vor einiger Zeit ein Artikel im Internet-Portal „Christliches Forum“. Im Herbst 2014 und 2015 haben sich zwei Bischofssynoden im Vatikan mit Ehe und Familie beschäftigt. Im April 2016 erschien dazu das päpstliche Dokument[…]

Weiterlesen

Und täglich grüßt der Muezzin oder „Gib dem Affen Zucker!“

(Sahar.Ahmed – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31130820) (www.conservo.wordpress.com) Von Michael van Laack *) Der nächste Ramadan kommt bestimmt. Und zwar am 12. April 2021. Bis dahin fließt noch viel Wasser durch den Rhein und wir werden noch manchen Unterwerfungsakt im Kleinen sehen. 2020 erlebten wir das übliche Szenario: Warme[…]

Weiterlesen

Katholische Bischöfe: Dankbar, dass es den Islam gibt!

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael van Laack *) Wie nicht anders zu erwarten, krochen manche deutsche Bischöfe auch zum Ende des Ramadan (am 24. Mai) vor der Koran-Religion zu Kreuze. Wie zu Beginn des Fastenmonats, der mit Fasten nichts zu tun hat, sondern lediglich den Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme auf Sonnenuntergang verschiebt, „durften“[…]

Weiterlesen

Bewegender Bericht eines Teilnehmers: Der Marsch für das Leben in Berlin

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt Die hohe Beteiligung der Marschierer zeigte, dass das Thema Abtreibung längst nicht vom Tisch ist und ganz im Gegenteil an Intensität immer mehr dazu gewinnt, waren doch tausende Menschen aus allen Teilen des Landes und Europas  angereist, um am Sitz des deutschen Parlaments ein klares Zeichen[…]

Weiterlesen

Fragen und Antworten zur Finanzierung islamischer Umtriebe

(www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle und Ulla Steiner Redaktionelle Vorbemerkung: Der folgende Artikel ist ein Gemeinschaftswerk von Albrecht Künstle zusammen mit Frau Ulla Steiner. Künstle schreibt: „ Wir kamen aus zwei verschiedenen politischen Lagern, die wir verlassen haben, und streiten jetzt seit Jahren gemeinsam für den Erhalt der Werte unseres Landes.[…]

Weiterlesen

Hintergründe der Entkirchlichung in den Niederlanden und ihre Auswirkungen

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Hubert Gindert *) „Die Illusion der Homogenität“… So überschreibt Dr. Hubert Wissing, der Leiter der Arbeitsgruppe Kirche und Gesellschaft in ZdK-Generalsekretariat seinen Beitrag zur „Pluralisierung im katholischen Milieu“ (vgl. „Salzkörner“, 24. Jg. Nr. 6, Dez. 2018, S. 2/3) Wissing geht von der Katholischen Kirche in den[…]

Weiterlesen

ANGST? NEIN! – Aber Islam nicht verharmlosen!

(www.conservo.wordpress.com) Von Jörgen Bauer *) Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass wir unserem Herrn im Gebet alles hinlegen und die Sache danach “vergessen” können, weil der Herr die Dinge für uns regelt. Deshalb müssen wir auch vor dem frechen Götzen Allah, seinem Lügenpropheten und dem satanisch inspirierten Koran keine[…]

Weiterlesen