3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit – ein vermerkelter Selbstbetrug

 (www.conservo.wordpress.com)  Traktat über die Befindlichkeit der deutschen Nation  von Peter Helmes  Kein Tag der Einheit, sondern der Vielfalt. Kein Feiertag der Nation, sondern der „Tag des bunten Deutschland“? Deutschland abschaffen!? Die Kräfte nehmen zu, die „Deutschland abschaffen!“ in möglichst naher Zukunft verwirklichen wollen. Der 3. Oktober ist jetzt schon der[…]

Weiterlesen

Mauerbau 13. August – Tag der innerdeutschen Scham

www.conservo.wordpress.com Von Peter Helmes  Kein Anlaß zum Feiern  „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten…“   (Walter Ulbrichts Lüge 15. Juni 1961) Es war im Sommer 1961. Wie immer verbrachte ich die großen Ferien bei meiner Patentante Gretel und ihrem Mann, Onkel Hans – von ihr stets „Hänschen“ genannt (ein Zweimeter-Mann!)[…]

Weiterlesen

Gender, Abtreibung und das Sterben des deutschen Volkes

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes So können wir nicht überleben! Gender – der demographische Selbstmord der Deutschen – es fällt sogar Katholiken auf!! In 12 Generationen sind wir Deutschen ausgestorben – in anderthalb Generationen bereits Minderheit! Seit Ende der sechziger Jahre setzten sich diese linken Genossen für ein sog. „Recht auf[…]

Weiterlesen

Der Gutmensch-Typ: Es wird immer schlimmer

Von Peter Helmes Von „Müslis“, Gutmenschen und normalen Menschen Wer von Ihnen hat dies nicht auch schon ´mal erlebt: Sie sitzen im Café oder in der Kneipe, und neben ihnen geht die Diskussion los, oft über das Thema Nr. 1, die Migranten. Es ist schwierig herauszufinden, wer auf welcher Seite[…]

Weiterlesen

Potsdam 1945 – 70 Jahre „Frieden“ ohne Frieden!

Von Wolfgang Thüne *) Am 26. Juni 1945, nur wenige Wochen nach der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945, versammelten sich die Oberhäupter von 50 Staaten in San Francisco, um die „Charta der Vereinten Nationen“ zu unterzeichnen und die UN als „Weltregierung“ ins Leben zu rufen. Die Charta[…]

Weiterlesen

25 Jahre Mauerfall – eine Feierstunde zum Erbarmen

Von Herbert Gassen das war eine Feierstunde zum Erbarmen. Der Bundestag wollte in festlichem Rahmen der Maueröffnung vor 25 Jahren gedenken. In überzeugtem Bewußtsein der political correctness lud man einen Sänger der ehemaligen DDR ein und erschrak bis in die Knochen, als der auch noch anfing, als ein direkt Betroffener[…]

Weiterlesen

Mein erstes Parteibuch

Von Thomas Böhm Ich gestehe. Ich war mal ein Linker. Als Jugendlicher, in meiner Trotzphase. Und was für einer. Ein echter Linksaußen, wie viele aus meiner Generation, die von den großen Brüdern der ´68er den Kopf gewaschen bekommen hatten. Ich hatte gerade meine letzten Pubertätspickel ausgedrückt, als ich stolz mein[…]

Weiterlesen

Der unterdrückte Rentenskandal: Abgestrafte DDR-Flüchtlinge

Unvergeßliche Bilder aus düsteren DDR-Zeiten: Peter Fechter, Soldat der „Nationalen Volksarmee“, wird bei dem Versuch erschossen, die Sperrmauer in Berlin zu überwinden. Vielen anderen ging es ähnlich, die versuchten, dem Unrechtsstaat zu entfliehen. Schließlich flohen Tausende, Hunderttausende und trugen damit zum Ende der DDR bei. Der ehemalige sächsische Staatsminister Arnold[…]

Weiterlesen