20. Juli 1944 – „Nachkriegslegende“ oder „ein deutsches Missverständnis“?

(www.conservo.wordpress.com) Von altmod *) „Wenn einst Gott Abraham verheißen hat,er werde Sodom nicht verderben,wenn auch nur zehn Gerechte darin seien,so hoffe ich, daß Gott Deutschlandum unseretwillen nicht vernichten wird.“Henning von Tresckow 1901 – 1944 „Es lebe das heilige Deutschland“Claus Schenk Graf von Stauffenberg 1944 „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen.Ich wusste[…]

Weiterlesen

Auch ein Nachruf: Richard von Weizsäcker

Von Peter Helmes An von Weizsäcker scheiden sich nicht allzu viele Geister. Der politische Common Sense gebietet in ständiger Verbeugung vorgetragene Hochachtung und Lobpreisung, gepaart mit tiefer Demut vor diesem „großen Geist“. Da bleibt für kritische Äußerungen kein Raum. Die Medien huben den Alt-Bundespräsidenten, der wie kein anderer dem Zeitgeist[…]

Weiterlesen