Seeschlacht von Lepanto am 7.10. vor 450 Jahren

– Ihr gingen viele grausame Eroberungen der Osmanen voraus– Der Sieg der „Heiligen Liga“ brachte eine Verschnaufpause (www.conservo.wordpress.com) Zum 7. Oktober 2021, von Albrecht Künstle Im heute griechischen Golf von Patras in der Meerenge am nördlichen Ende des Peloponnes, fand am 7. Oktober 1571 eine der größten Seeschlachten der Geschichte[…]

Weiterlesen

Paragraph 218 und das Recht des ungeborenen Lebens

Petition KEINE Abtreibung bis zur Geburt Familienpolitik statt Massenmigration Analyse der Bundestagswahl (www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt und Kristijan Aufiero Vorbemerkung von Klaus Hildebrandt: Seit den Wahlen vom Sonntag ist viel in Bewegung geraten, auch wenn’s dem Anschein nach in Richtung links geht. Die Grünen und die FDP gehen die Sache[…]

Weiterlesen

Rumpelstilzchen lebt: Wie die EU Menschenrechte mit Füßen tritt

Ablenkungsmanöver gelungen: Während deutsche Spitzenpolitiker gegen Ungarns Gesetz zum Jugend- und Familienschutz mobil machten, blies das Europäische Parlament selbst zum Angriff auf fundamentale Menschenrechte. Berliner Marsch für das Leben am 18.09.2021 unterstützen (www.conservo.wordpress.com) Von DR.PHIL.MEHRENS *) “Heute back ich,Morgen brau ich,Übermorgen hol ich der Königin ihr Kind;Ach, wie gut, daß[…]

Weiterlesen

Sonderfall Islam: Warum die Remigration nach Corona zum nächsten großen öffentlichen Thema gemacht werden muss

(www.conservo.wordpress.com) Von Alex Cryso Natürlich sollte es das schon längst. Nicht erst seit Würzburg. Dort hat der Messermord eines 32-jährigen Somaliers eine regelrechte Woche der bunten Peinlichkeit in Deutschland ausgelöst: Zum Prestigeduell gegen die Mannschaft aus Ungarn sollte die Münchner Allianzarena in grellbunten Regenbogenfarben erstrahlen – nur wenige Tage später[…]

Weiterlesen

Was den USA ihr Vietnam war, ist uns Afghanistan und …

– War das eine Blaupause für selbsternannte Weltpolizisten der Neuzeit?– Mein Rat: Verteidigt unsere Kultur in Berlin usw., nicht am Hindukusch! (www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle Am gleichen Tag als ich diesen Artikel schreiben wollte, kam mir Tichys Einblick mit dem kursiv übernommenen Text zuvor. Aber ich spanne den Bogen im[…]

Weiterlesen

Trauerfeier im Kiliansdom Würzburg – kalte Propaganda und herzlose Funktionäre

Echtes Mitgefühl kommt nur von einem Moslem Mutter und Großmutter opferten sich für ein Kind Analyse des Anschlags von Würzburg (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider „Ein Heiliger will Gott im Himmel treffen. Auf seinem Weg trifft er einen Engel und fragt: „Wo finde ich Gott?“ Der Engel antwortet ihm: „Hier oben[…]

Weiterlesen

Christen in Myanmar zwischen Krieg und Hoffnung

– Medien vermitteln wie auch sonst einseitiges Bild der Situation – Open Doors betet für die drangsalierten Christen des Landes (www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle Open Doors sieht sich zurecht „im Dienst der verfolgten Christen weltweit“. So auch für die immerhin drei bis vier Millionen Christen in Myanmar, die sechs bis[…]

Weiterlesen

Schule – die Hölle für deutsche Kinder

(www.conservo.wordpress.com) von Peter Helmes Unsern Kindern nur das Beste! Vor allem Sprüche… „Unsere Kinder sind unser höchstes Gut!“ Oder: „Unsern Kindern nur das Beste!“ Und der Höhepunkt besorgter Erziehungsberechtigter: „Gute Bildung ist Grundlage für eine gute Zukunft…!“ Kennen Sie auch diese und ähnliche Sprüche von Eltern und „gesellschaftlich relevanten Persönlichkeiten[…]

Weiterlesen

Der deutsche Suppenkaspar – schuld am Elend der Welt

Deutsche müssen alles geben – zur Vergebung ihrer großen SchuldDie Renaissance des Deutschen hat noch nicht einmal begonnen (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider Der Kaspar, der war kerngesund,Ein dicker Bub und kugelrund,Er hatte Backen rot und frisch;Die Suppe aß er hübsch bei Tisch.Doch einmal fing er an zu schrei’n:„Ich esse keine[…]

Weiterlesen

Das große Flüchtlingsschwimmen von Marokko nach Ceuta (Spanien)

www.conservo.wordpress.com Von Alex Cryso Wenn kein Boot mehr geht und kein NGO-Schlepper in Sicht ist, dann nimmt der geneigte Flüchtling die Sache eben selbst in die Hand. Er begibt sich ins kühle Nass, um beispielsweise von Marokko bis zur spanischen Enklave Ceuta zu gelangen. Schwimmend, wohlgemerkt. Rund 6.000 Reisewillige praktizierten[…]

Weiterlesen