CSU-Konservative zur Vorstandsklausur: „Geduld zu Ende“

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Konservativer Aufbruch (KA) schreibt Eilbrief an die Mitglieder des CSU-Vorstands: „Verantwortungslose Politik“ Im KA haben sich aktive Mitglieder der CSU organisiert, die mit der derzeitigen Politik ihrer Partei nicht einverstanden sind. Sie fordern eine sofortige Rückkehr zu einer Politik, die die Prinzipien Freiheit, christliches Menschenbild, Subsidiarität,[…]

Weiterlesen

Randbedingungen zur Verhandlung EU-Türkei (17.03.2016)

(www.conservo.wordpress.com) Von Karin Zimmermann Hier einige (sehr geraffte) Auszüge aus der heutigen Budapester Zeitung mit Kommentaren („Anmerkungen“) von mir: – 1 . Österreichische Rechtsexperten: Gegen die Flüchtlingsobergrenze sei nichts einzuwenden, da der EU-Grundvertrag aussagt, dass die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in den Kompetenzbereich der Mitgliedsstaaten gehöre. (Anm.: Die[…]

Weiterlesen

Über zweckentfremdete Sporthallen und die Papiermüll-Antwort eines OB

(www.conservo.wordpress.com) Von Fridolin Friedenslieb Wie begegnet man den Sorgen deutscher Bürger? Ein Mustervorgang. Verehrte unbeugsame, starrsinnige, hartherzige, immer gestrige, reaktionäre und sonstige Dickköpfe, während unser Nobbi Blüm in ein Zelt in Idomeni umgezogen ist, um dort unsere Renten zu sichern, hat sich unser sehr ehrenwerter Herr Oberbürgermeister von Bonn bemüht,[…]

Weiterlesen

CSU-“Konservativer Aufbruch”: Rechtsstaat wiederherstellen!

CSU-„Konservativer Aufbruch“: Rechtsstaat wiederherstellen! Ein starker Parteiflügel – CSU besinnt sich ihrer alten Stärke Von Peter Helmes*), www.conservo.wordpress.com KA stellt neues Positionspapier zur Flüchtlingskrise vor Wer hätte das gedacht? Gerade ´mal eineinhalb Jahre ist der „Konservative Aufbruch in der CSU“ („KA“) alt, da ist sein Einfluß in der Partei nicht[…]

Weiterlesen

“Hetzer” und “Populisten”

Die Grenzen schließen! Von Freddy Kühne *) Wenn wir fordern, die Grenzen zu schließen, um die unkontrollierte Einwanderung aufzuhalten, und wenn wir fordern, die Gesetze von Maastricht, Dublin, Schengen und die Asylgesetze und das Ausländergesetz auch in der Praxis anzuwenden, dann beschimpften uns gewisse Journalisten als willfährige Schreiber für die[…]

Weiterlesen