Diese schrecklichen Weiber …

(www.conservo.blog) von altmod *) … Die Straßen füllen sich, die Hallen,Und Würgerbanden ziehn umher.Da werden Weiber zu HyänenUnd treiben mit Entsetzen Scherz;Noch zuckend, mit des Panthers Zähnen,Zerreißen sie des Feindes Herz. Friedrich Schiller – Die Glocke Da muss ich mich gleich mal vorweg bei meinen weiblichen Leserinnen entschuldigen. „Weiber“, das geht[…]

Weiterlesen

Sind Reichsflaggen vor einem „Reichstag“ ein Aufreger?

(www.conservo.wordpress.com) von Albrecht Künstle – Warum ist man trotz seiner Geschichte stolz auf den Reichstag? – Gedanken zu dem „Skandal“, der vielleicht gar keiner ist „Jetzt haben wir den Salat.“ Flaggen vor dem Bundestag, deren Haltbarkeitsdatum längst abgelaufen ist. Da tauchten doch tatsächlich schwarz-weiß-rote Reichsflaggen auf. Das waren die Farben[…]

Weiterlesen

Die neue „Deutsche (Un)Demokratische Republik“

(www.conservo.wordpress.com) Die ehemalige FdJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, heute Bundeskanzler, erklärt über ihren Kanzleramtschef: „Wer in einem Landkreis mit höheren Corona-Fallzahlen lebt, darf diesen Landkreis nicht mehr verlassen, nicht mehr ausreisen.“ … Aberkennung der bürgerlichen Grundrechte also per Bürokratendekret eines sich selbst ermächtigenden Landesapparatschiks, so nach dem Motto: „Uiiuiiuii, in[…]

Weiterlesen

Wer hat uns verraten? – Christdemokraten!

(www.conservo.wordpress.com) Die Illoyalität der CDU Von altmod *) Bestimmte Themen drängen anscheinend unvermeidlich zur Vergegenwärtigung. Gerade hat sich Peter Helmes auf seinem Blog „conservo“ ebenso mit der Illoyalität der CDU an ihrer Sache und an ihren Mitgliedern befasst – als hätten wir uns abgesprochen. Als aktiven einstmaligen Parteigänger der CDU[…]

Weiterlesen

Schäuble contra Merkel?

(www.conservo.wordpress.com) Der alte Fuchs – Frau Merkel und einige in der CDU (?) würden ihn eher als „Conepatus leuconotus“ (Ferkelskink bzw. Stinktier) in die zoologische Systematik einordnen wollen – hat sich nun auch zur Flüchtlingskrise zu Wort gemeldet. Die ZEIT zitiert folgendermaßen: „Bundesfinanzminister WolfgangSchäuble (CDU) bezeichnet die Stimmung an der[…]

Weiterlesen