Hart aber (un-)fair 14.10.´19: Wieder ´mal aggressiv und einseitig

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Vogel *) Propaganda für die dümmsten Bürger Deutschlands Höhepunkt der linksgrünen Propaganda in der ARD, speziell „hart aber (un)fair“, am 14. Oktober! Ich konnte nicht anders und habe für die ARD einen Kommentar geschrieben! Unglaublich, was in den GEZ-Medien abgeht! Die ÖR rotgrünen Mainstream-Sendeanstalten werden immer aggressiver[…]

Weiterlesen

Propagandashow bei „hart aber fair“

(www.conservo.wordpress.com) Von Maria (Frauenbündnis*)) Die ARD hat wieder mehrere Stunden Propaganda geliefert. In der Sendung “Hart aber fair” gab es wieder einmal den sich ewig benachteiligt fühlenden, türkischen Rechtsanwalt ganz links platziert (wir nennen seinen Namen mit Bedacht nicht, damit er sich in seiner Erwartungshaltung der Benachteiligung bestätigt fühlt) und[…]

Weiterlesen

„hart aber fair“? Off. Brief an WDR zur Islam-Sendung

(www.conservo.wordpress.com) Von Jörgen Bauer Betr.: “hart aber fair”, vom 09.04.2018 – Gehört der Islam zu Deutschland?   Hallo und Guten Tag, mir fällt hierzu immer Adolf Hitler ein, der, ebenso wie der Islam, die Christen verachtete und für Schwächlinge hielt, weil sie ständig von (Nächsten)liebe sprachen. Hitler war ein Bewunderer des[…]

Weiterlesen

„Deutschland, ein Irrenhaus“ – „Wir brauchen weniger Ideologie und mehr Vernunft“

Zur gestrigen NDR-Sendung von Plasberg: „hart aber fair” (www.conservo.wordpress.com) I.) OFFENER BRIEF von Klaus Hildebrand *) Weniger Ideologie, mehr Vernunft, weniger Staat Von Klaus Hildebrandt *) Sehr geehrter Herr Plasberg, eine aus meiner Sicht nicht so interessante Sendung, die Sie da gestern veranstalteten. Immerhin hatten Sie alle wichtigen Vertreter der[…]

Weiterlesen

Das Problem sind die Linken

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt „Es sieht richtig schlecht aus für Sie, Herr Maas https://www.conservo.blog/2016/05/03/kampf-gegen-rechts-immer-intensiver-dank-staatsknete/#more-9422 https://charismatismus.wordpress.com/2016/05/02/justiz-soll-strafbare-inhalte-auf-linksradikalen-webseiten-konsequent-ahnden/ http://www.metropolico.org/2016/01/19/linksextremisten-drohen-mit-ermordung-von-afd-mitgliedern/ Sehr geehrter Herr Bundesjustizminister Maas, es sieht richtig schlecht aus für Sie und Ihre Partei, die SPD. Ja, für die ganze Regierungskoalition. Und es häufen sich die durch Linksextremisten verübten Vorfälle und Straftaten.

Weiterlesen

Die schnaufende Wut der Medien über einen gelungenen AfD-Auftritt

(www.conservo.wordpress.com) Von Thomas Böhm*) Sprachlose Systemmedien – dank Petry Da muss aber was gewaltig schief gelaufen sein, dass sich so viele Journalisten in Deutschland dermaßen aufregen. Normalerweise werden die Sprecher der AfD der Öffentlichkeit zum Fraß vorgeworfen, indem man ihnen bei den Talk-Shows immer mindestens fünf Gegenspieler aus der linken[…]

Weiterlesen

“Spiegel” – der Koran für Dummys?

(www.conservo.wordpress.com) Von Thomas Böhm Im aktuellen „Spiegel“ bespricht Autor Peter Maxwill die Sendung „Hart aber fair“, in der es mal wieder um die „angebliche“ Islamisierung des Abendlandes ging. Unklar bleibt bei diesem merkwürdigen Beitrag, ob der Autor einfach nur unkonzentriert oder bereits durch und durch islamisiert ist. Wie alle Journalisten,[…]

Weiterlesen

Putin und der kulturelle Abstieg des Westens

“Wir sehen, wie viele euro-atlantische Staaten den Weg eingeschlagen haben, auf dem sie ihre eigenen Wurzeln verneinen bzw. ablehnen, auch die christlichen, die die Grundlage der westlichen Zivilisation bilden. In diesen Staaten werden moralische Grundlagen und jede traditionelle Identität verneint. So werden nationale, religiöse, kulturelle und sogar geschlechtliche Identitäten werden[…]

Weiterlesen

Meinungsmanipulation – das Maß ist voll, Herr Plasberg!

Und wieder einmal ein Musterexemplar von öffentlich-rechtlicher Meinungsmanipulation: In der Sendung „hart aber fair“ durfte Frank Plasberg wieder voll in die Kiste seiner Art „Meinungsbildung“ greifen. Die Frage ist eigentlich, wie lange wir uns das noch gefallen lassen müssen. Bitte sendet dem Plasberg einen Protestbrief – einen eigenen oder den[…]

Weiterlesen