Wer Gewalt sät…

(www.conservo.wordpress.com) Von Thomas Böhm Das Henne-Ei-Problem – ausgedrückt durch die Redewendung „Was war zuerst da: die Henne oder das Ei?“ – bezeichnet als Redensart eine vermeintlich nicht zu beantwortende Frage nach dem ursprünglichen Auslöser einer Kausalkette, deren Ereignisse wechselseitig Ursache und Wirkung darstellen…(https://de.wikipedia.org/wiki/Henne-Ei-Problem) Stellen wir uns nur mal vor, der[…]

Weiterlesen

CDU/CSU-Spaltung und die Folgen – Nur ein Albtraum?

(www.conservo.wordpress.com) Von altmod *) Schweißgebadet und konfus erwache ich an diesem grauen und regnerischen Herbstmorgen. Welche Streiche hat mir da mein Gehirn offensichtlich in der sogenannten REM-Phase in den Morgenstunden gespielt? Ist das Folgende, das mich da im Unterbewusstsein beschäftigte, wirklich nur eine Oneirodynie? Nach dem Zuzug von weiteren 5[…]

Weiterlesen

Irland, Deutschland und die Homo-Ehe – eine Herausforderung der Konservativen

Von Peter Helmes Die Iren haben abgestimmt – und mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen die Einführung einer „Homo-Ehe“ bejaht. Allerdings, bei näherer Betrachtung ist es mit der „großen Mehrheit der Iren“, wie die Stromlinien-Medien jubelnd melden, nicht weit her. 39 Prozent der Abstimmungsberechtigten stimmten für die Homo-Ehe, rd. 24[…]

Weiterlesen

Eine Regierung auf Krücken (Teil I)

Das fängt ja gut an. Toll! Drei Monate Regierungsstillstand! Aber nun soll´s mit neuem Personal losgehen. Sollte es wenigstens, geht aber nicht. Denn die neue Regierung leidet (zumindest) an Lampenfieber, Versagensängsten und z. T. chronischen Malaisen: Die Kanzlerin geht an Krücken, das Kabinett lahmt, und einige neue Minister_Innen pflegen tiefsitzende[…]

Weiterlesen

Die erste SPD-Alleinregierung steht

Erstmals in der deutschen Geschichte regiert die SPD mit absoluter Mehrheit. Halt, halt, werden Sie jetzt sagen: Die Genossen haben doch nur einen Anteil von 25 % der abgegebenen Stimmen erreicht, die CDU/CSU aber 41 %. Wirklich erstaunlich, denn im Koalitionsvertrag findet sich nichts – nochmals in Worten: NICHTS –[…]

Weiterlesen