Ignatius von Loyola hätte die Schriften des “Synodalen Wegs” verbrannt!

Michael van Laack Am 31. Juli feiert die römisch-katholische Kirche das Fest des hl. Ignatius von Loyola, der heute ein wenig untergeht, weil die Liturgie vom Sonntag das Gedächtnis verdrängt. Ich möchte den Gedenktag zum Anlass nehmen, darauf hinzuweisen, dass all das schon mal dagewesen ist, all diese Forderungen des[…]

Weiterlesen

Der Bedeutungsverlust des perfiden Albions – Donald Trump und der Untergang des Empire

(www.conservo.wordpress.com) Von Diogenes Lampe *) (Zitat) „In den Tagen des alten Empire log und betrog man noch feiner, raffinierter und war so wesentlich erfolgreicher beim Versuch, Weltmacht zu bleiben (…) Was ist los mit der britischen Oberschicht? Alles nur noch Politprolls, diese „Eliten“? Verlieren die Lords und Ladys von Ober[…]

Weiterlesen

Zornausbruch im Vatikan: US-Katholiken deckten die Verwicklung des Papstes in das Soros-Netzwerk auf

(www.conservo.wordpress.com) Von David Berger *) Ein Papst von Soros Gnaden? „Osservatore Romano“ heißt die legendäre Tageszeitung des Vatikan, in der der Papst schreiben lässt, was er gerne hören will. Und eben hier erschien vor einigen Tagen ein umgebremster Wutausbruch gegen die Katholiken in den USA: Sie würden sich in einer „Ökumene[…]

Weiterlesen

100 Tage Papst Franz – Fragen, Ahnungen, Deutungen

Von Peter Helmes und Pietro del ´Elmo, Vatikan-Korrespondent Zum ersten Mal in der Geschichte des Papsttums brachte der 21. Juni 2012 gleich zwei Premieren: Zum ersten Mal wurde ein Jesuit zum Papst gewählt, und zum ersten Mal bestieg am 19. März dieses Jahres, also vor 100 Tagen, ein Südamerikaner, Kardinal[…]

Weiterlesen