Der deutsche Untertan: Von der Entwöhnung des eigenen Denkens

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Es gibt eine Unzahl von Büchern, gute, spannende oder langweilige. Bei den meisten darf man getrost feststellen: Lesen lohnt nicht! Umso mehr verdienen Bücher Aufmerksamkeit, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das aber gilt nur für die wenigsten, nämlich diejenigen, die man nicht mehr aus der Hand[…]

Weiterlesen