Die Hetze der Medien beunruhigt auch Generäle

– Zeitung zur De-facto-Ausweisung russischer Diplomaten:– Baerbocks Schlag „kann nur ein schwaches erstes Signal sein“– Lamprecht „will Putin und sein Umfeld ins Visier nehmen“ Von Albrecht Künstle Bekanntlich urteilte das Berliner (Hinter)Kammergericht, dass Putin hinter dem Berliner „Tiergartenmord“ an einem Tschetschenischen Rebellen stecken müsse. Unmöglich ist das nicht, einiges könnte[…]

Weiterlesen

“Türken haben Deutschland aufgebaut“ – Ein Mißverständnis

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Vor 60 Jahren: Türken als Gastarbeiter ins Land geholt In diesem Monat (30. Oktober 1961) jährt sich zum 60. Mal der Tag, an dem das Deutsch-Türkische Anwerbeabkommen geschlossen wurde. Es ermöglichte die regulierte Einwanderung aus der Türkei nach Deutschland. (Ähnliche Übereinkünfte wurden bereits 1955 mit Italien[…]

Weiterlesen

„Man fiel als Stasi-Mensch quasi wie auf Watte“

Erfahrungsbericht zum Übergang von der DDR in die wiedervereinigte Bundesrepublik Erschreckende Parallelen zur heutigen Gesellschaft (www.conservo.wordpress.com) Von Freya, langjährige Foristin bei Conservo und gelernte DDRlerin Danke für diesen Artikel, lieber Peter. Ja, da ist so gut wie alles falsch gelaufen, aber das berauschte Volk hat es damals zur Zeit der[…]

Weiterlesen

13. August 1961: Tag der innerdeutschen Scham – „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes NIEMALS VERGESSEN! “Ich verstehe Ihre Frage so: Daß es Menschen in Westdeutschland gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR mobilisieren, um eine Mauer aufzurichten, ja? Eh, mir ist nicht bekannt, daß eine solche Absicht besteht, da sich die Bauarbeiter in der Hauptstadt[…]

Weiterlesen

„Das Schweigen“ und die „DDR“

(www.conservo.wordpress.com) von altmod *) Gedanken aus Anlass einer Feier Komm! Ins Offene, Freund! zwar glänzt ein Weniges heute Nur herunter und eng schließet der Himmel uns ein. Weder die Berge sind noch aufgegangen des Waldes Gipfel nach Wunsch und leer ruht von Gesange die Luft. Trüb ists heut, es schlummern[…]

Weiterlesen

Klare Kante gegen den chines. Hegemon: Großbritanniens Ausschluß Huawei´s von 5G

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Der Ausschluß Huawei´s ist eigentlich keine große Überraschung, aber erstaunlich war doch, daß Premier Johnson sich die Entscheidung nicht als persönlichen Erfolg auf seine Fahnen geschrieben hat. Stattdessen versteckte er sich hinter US-Präsident Trump. Er deutete an, daß Washington und nicht Westminster über die Sicherheit der[…]

Weiterlesen

Colonia Dignidad, Waffenhandel, Folter und Kalter Krieg: Wenn „correct!v“ die Hälfte der Wahrheit weglässt

(www.conservo.wordpress.com) Von Niki Vogt *) Vor wenigen Tagen nahm sich die Zensurwerkstatt und Propagandaschmiede „Correct!v“ eines altbekannten Themas an: der Colonia Dignidad (Kolonie der Würde) in Chile. Im August 2005 sorgte diese seltsame, abgeschiedene endzeitlich-christliche Kolonie von hauptsächlich deutschen Mitgliedern unter dem Leiter Paul Schäfer für Schlagzeilen. Paul Schäfer wurde[…]

Weiterlesen

Das Ende der Ostermärsche – tschüss, Ihr Zottel!

Von Peter Helmes Wir Älteren erinnern uns noch gut an die Ostermärsche in den 1970er Jahren. 200.000, 300.000 und mehr Teilnehmer zogen eine tiefe Spur linksradikaler Forderungen durch Deutschland. Sie waren immer „gegen“. Gegen Gott und die Welt und überhaupt gegen alles (Westliche). Mir als Alt-68er (von der Gegenseite) ist[…]

Weiterlesen

Gregor Gysi – Kälteschock trotz warmer Gedanken

Zorn der Ge-Rechte, Folge VIII Wie Gregor Gysi trotz warmer Gedanken einen Kälteschock erleiden musste Von Thomas Böhm*) Gregor Gysi hatte sich dazu entschieden, sich für den heutigen Festakt ein wenig rustikal zu kleiden. Arbeiterklamotten waren angesagt, schließlich sollte er zum 65. Jahrestag der Stasi-Gründung auf dem ehemaligen Mauerstreifen den[…]

Weiterlesen

Die Schwäche des Westens: Konzept- und führungslos durch die Krisen der Welt

Gastkommentar von Freddy Kühne Der Westen: Debatten statt Taten Der Westen war stark: militärisch, wirtschaftlich und konzeptionell – aber auch ethisch und moralisch. Doch mit dem Fall der Berliner Mauer und dem Ende des kalten Krieges gingen auch die starken Führungspersonen in allen Ebenen der Gesellschaft – in Wirtschaft und[…]

Weiterlesen