Protest gegen Putin – der Mut der Gerechten

(www.conservo.blog) Von Peter Helmes Offensichtlich wächst der Protest gegen Putins Vorgehen gegen die Ukraine in der russischen Bevölkerung. Besonders beeindruckt hat der aufsehenerregende Protest der russischen Journalistin Marina Owsjannikowa im staatlichen Fernsehen. Owssjannikowa hatte in den Hauptnachrichten des russischen Staatsfernsehens ein Protestplakat gegen den Krieg in der Ukraine in die[…]

Weiterlesen

Putins Krieg: Atomwaffeneinsatz – Drohung eines Größenwahnsinnigen

(www.conservo.blog) Von Peter Helmes Putin nimmt die ganze Welt als Geisel, der nukleare Schrecken ist zurück Putin führt Krieg – seinen Krieg; denn niemand sonst in Europa denkt an Kriegseinsatz. Doch der russische Möchtegern-Zar wünscht sich die alte Supermacht – das großrussische Imperium – zurück und wirft beim Versuch, dieses[…]

Weiterlesen

„Wir stehen blank da!“

Über Deutschlands Verteidigung(un)Fähigkeit von altmod »Die Lähmung der Macht und des Willens(ist) der erste Schritt zu völliger Erniedrigungund Vergessenheit« * Jetzt kommen sie auf einmal aus den Löchern, aus ihrer selbstgewählten Verbannung in Pazifismus und Feigheit: der Kanzler, das liberale Weichei Lindner, der Vertreter des Bundeswehrverbands, sog. „Verteidigungspolitische Sprecher“ der[…]

Weiterlesen

Gedanken zu Putins Krieg

Von Adrian Lauber Mir scheint inzwischen, Tomas Spahn könnte mit seiner psychologischen Einschätzung Wladimir Putins Recht haben und ich habe mich geirrt. Ich hielt den Kreml-Herrn für einen mehr oder weniger rational handelnden Mann. Doch seine jüngsten Ausfälle sprechen tatsächlich dafür, dass er in einer selbst geschaffenen „Gegenwirklichkeit“ lebt. Was[…]

Weiterlesen

Gedanken eines Laien zur Ukraine-Krise – Versuch einer Annäherung an die Situation

(www.conservo.blog) Von Adrian Lauber *) Die Lage wird immer bedrohlicher und einmal mehr erscheint Krieg in Europa als realistische Möglichkeit. Wagt man es, hier deeskalierend einzugreifen, darf man mit dem Vorwurf rechnen, man wäre ein so genannter Putin-Versteher. Abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, wann es zu einem verdammungswürdigen Verhalten[…]

Weiterlesen

Südtirol als Modell für die Ost-Ukraine?

Phantasmagorien an Tiber und Etsch über die „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk Von Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Reinhard Olt In dem seit 2014 schwelenden Konflikt zwischen der Ukraine und Russland über das Donbass-Gebiet in der Ost-Ukraine hat ein Moskauer Diplomat unlängst einen Sonderstatus für die dort dominanten ethnischen Russen ins[…]

Weiterlesen

conservo-Zitat des Tages zu Durchblick-Ossis und Schlaf-Wessis

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Eine bittere Lektion Da mußte ich „Alt-Wessi“ schlucken, als ich das las, was mir ein inzwischen langjähriger Freund zukommen ließ. Und diesem Freund fielen diese Wort auch nicht leicht. Er gehört zu den ehemaligen SED-Opfern, die von den Kommunisten unterdrückt wurden und in Bautzen saßen. Er[…]

Weiterlesen

Quo vadis, Putin?

(conservo ist ein liberaler und konservativer Blog, der allen offensteht, die einen freien und fairen Dialog wünschen. Die hier wiedergegebenen Gastbeiträge geben jeweils die Meinung des Autors wieder. Selbstverständlich berücksichtigen wir auch gerne Gegenmeinungen.) Quo vadis, Putin? Von Karina Weber*) Besonders die Baltikum-Staaten, die lange unter sowjetischer Besatzung standen, sind wegen[…]

Weiterlesen

Lichtschlag, Putin und der Paläolibertarismus

Eine Entgegnung von Waldemar Pabst Am 5. März brachte conservo einen Artikel aus der Feder von Waldemar Pabst, der sich kritisch und ironisch mit der Politik des russischen Präsidenten auseinandersetzte. Das führte, wie nicht anders zu erwarten, zu Protesten, auch gegen conservo. Wir wollen aber dieses blog nicht zensieren, solange[…]

Weiterlesen