An der Schwelle zum Totalitarismus

Der polit-mediale Druck auf Impfverweigerer nimmt immer groteskere Ausmaße an. Die Journalistin Sabine Henkel vom ARD-Hauptstadtstudio griff nun in einem Hörfunk-Kommentar die impfunwilligen Deutschen heftig an. Der „Ausnahmezustand“ von rund 50.000 CoVid-Neuinfizierten sei auf ein „Versagen der Ungeimpften“ zurückzuführen. „Impfignoranten“ stünden der „Rettung aus dem Sumpf“ im Wege. Ihr Verhalten,[…]

Weiterlesen

Karfreitags-Osterhase-– ein Fall für den Ethik-Unterricht

Es ist Freitag, 18. April d. J., ca. 5.50 Uhr. Ich schalte das Radio ein, um nicht die 6-Uhr-Nachrichten im SWR 1 zu verpassen, und höre eine Moderatorin reden. Den Satzanfang hatte ich nicht mitbekommen. Was ich dann hörte, hätte ich nicht für möglich gehalten. Die Dame sagte ungefähr (Zitat[…]

Weiterlesen