Wir alle haben etwas wirklich Großes zu leisten

(www.conservo.wordpress.com) Von MARTIN E. RENNER *) „Wer etwas Großes leisten will, muss tief eindringen, scharf unterscheiden, vielseitig verbinden und standhaft beharren.“ Diese Weisheit aus der Feder des schwäbischen Urgeistes Friedrich von Schiller sollte sich jeder, dem an der Zukunft unseres Landes gelegen ist, unter das Kopfkissen legen und quasi als[…]

Weiterlesen

The „great reset“ – WEF und China, die neue „Weltordnung“ und ihr Weltherrschaftstreben

(www.conservo.wordpress.com) Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist *) Sie machen aus ihren Absichten kein Geheimnis: Der Präsident Prof. Klaus Schwab des Weltwirtschaftsforums und die Führung in China streben eine neue Weltordnung an. Die neue Weltordnung soll bis 2030 hergestellt sein. Die Welt wird nach einem „Umsturz“, der friedlich verlaufen[…]

Weiterlesen

WEF und China – „Great reset“: Segen oder Fluch?

(www.conservo.wordpress.com) Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist *) Das „great reset“-Thema wird die weltpolitische Entwicklung des Jahres 2021 und darüber hinaus bestimmen. Daher ist es auf den ersten Blick erstaunlich, dass in Deutschland Politik und die sog. “Großen Medien“ – TV und Print – sehr wenig über dieses Thema[…]

Weiterlesen

Renners alternative Wegweiser in ein neues Jahrzehnt

(www.conservo.wordpress.com) Von Martin E. Renner *) Mit dem „vorläufigen“ Ja aller Botschafter der 27 EU-Mitgliedsstaaten vom vergangenen Montag dürfte das Abkommen zwischen Großbritannien und Brüssel nunmehr endgültig vollzogen sein. Damit geht Boris Johnson aus dem jahrelangen Ringen um die Konditionen des Austritts von Großbritannien aus der EU als eindeutiger Sieger vom[…]

Weiterlesen

Schlepper – International vernetzt!

(www.conservo.wordpress.com) Von Jörgen Bauer Gedanken zur Woche die JUNGE FREIHEIT berichtet in ihrer Ausgabe Nr. 29/20 vom 10. Juli 2020, Seite 6, von einem sehr aufschlussreichen Gespräch, das sie mit einem „Migranten“ aus Kamerun, Afrika, hatte, der allerdings nicht wusste, dass es tatsächlich Journalisten sind, gegenüber denen er sich offenbart.[…]

Weiterlesen

Welche Rolle bleibt für Deutschland in der zerstrittenen EU übrig?

(www.conservo.wordpress.com) Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist *) Schwerwiegende Fehler und Versäumnisse fordern einen hohen Preis Der Fehler mit schwerwiegendsten Folgen war die fehlende Einigung der Mitgliedstaaten über Ziel und Zweck der EU. Es haben sich von Anfang an zwei Denkschulen herauskristallisiert. Die eine strebt nach einer „tiefen Integration“[…]

Weiterlesen

Von der Leyen begrüßt Urteil des Gerichtshofs zur Umverteilung von Asylsuchenden!

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt Dieses Urteil: https://ec.europa.eu/germany/news/20200402-umverteilung-von-asylsuchenden_de  sowie die Äußerungen Frau von der Leyens liefen auch durch die staatliche Presse. Das zeigt doch, dass wir diese EU zumindest in der heutigen Form nicht brauchen. Erstens sind das idR. keine Asylsuchenden im klassischen Sinne, und zweitens sollte man es mal den[…]

Weiterlesen

Grundlegende Gedanken zum Wiegenfest der Alternative für Deutschland

(www.conservo.wordpress.com) Von Martin E. Renner*) Am 6. Februar 2020 jährt sich die Geburtsstunde der Alternative für Deutschland. Als Mitgründer der AfD in Oberursel (Taunus), der aus dem Kreis der 17 Mitgründer als letzter noch politisch aktiv ist, sind mir die nachfolgenden grundlegenden Gedanken sehr wichtig. „Strategie ist eine Ökonomie der[…]

Weiterlesen

Klima, Menschenrechte, Verantwortung und Ethik

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt »Wenn es Wissenschaft ist, gibt es keinen Konsens. Wenn es Konsens gibt, ist es keine Wissenschaft.« (Michael Crichton) Klima-Petition – Worum geht’s? „Aufgrund eines behaupteten Klimanotstandes sollen neue Gesetze erlassen werden. Diese schreiben uns unsere Art zu leben vor, haben nachteilige Umweltfolgen und können zur De-Industrialisierung Deutschlands führen.[…]

Weiterlesen

Die größte Verliererin der Wahlen ist die EU

www.conservo.wordpress.com) Von Dieter Farwick, BrigGen a.D., Publizist *) Das unwürdige Personengeschacher nach den Wahlen verhindert den Blick auf wichtige Ergebnisse, die die Zukunft der EU bestimmen werden # Die vier Tobjobs sind auschließlich von Vertretern West-, Süd- und Zentraleuropas besetzt worden. Es gibt keine Vertreter des Nordens und Ostmitteleuropas. Die[…]

Weiterlesen