Nächste Runde Corona u.a. – Willkommen im Jahr der kognitiven Dissonanzen!

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Für den nicht nur im Zweifel linken “Spiegel” (online) des vorletzten Tages 2020 stimmte einfach alles: es hat “Boom” gemacht, 2020 haben die Elektroautos in Deutschland den Durchbruch geschafft – höchste Zeit, denn es war laut Deutschem[…]

Weiterlesen

Adieu, Charley Pride – es geht auch ohne rassistische Aufreger und “affirmative action”

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Ich muß gestehen, daß ich bis vor wenigen Tagen den Namen Charley Pride nur vom Hörensagen gekannt habe, U-Musik aus den USA ist grundsätzlich nicht meine Sache. Natürlich ist mir irgendwann sein großer Hit „Kiss an Angel[…]

Weiterlesen

Alle Jahre wieder – „Erinnerungskultur“ an den bis heute unaufgeklärten Fall Alois Mannichl

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Wenn nicht noch ein Bundestagswunder geschieht, werden wir in Deutschland demnächst ein “Demokratiegesetz” haben, in dessen Rahmen linksextreme Antifanten alias “Zivilgesellschaft” trotz coronabedingter Haushaltslöcher mit einer Milliarde Euro (sic!) alimentiert werden sollen. Der Kampf gegen Nazis und[…]

Weiterlesen

Linksgrüne Alchemie oder wie man Faschisten zwecks Bekämpfung generiert: der sog. „Extremismus der Mitte“

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Was den Alchemisten des Mittelalters die Herstellung von Gold war scheint dem System Merkel heute die Schaffung von Nazis zu sein. Ist der so geschaffene ideologische Feind erst einmal besiegt, strahlt die Gloriole der politischen Correcties umso[…]

Weiterlesen

Zwischen Raub- Beute- und Trophäenkunst – zum Tod der sowjetrussischen Kunsthistorikerin Irina Antonowa

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Sie war eine der letzten Funktionäre, die noch unter Väterchen Stalin gedient hatten und etwas stalinistisch Verbiestertes haftete ihr zeitlebens an. Als der Schatz des Priamos unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs zusammen mit der Sammlung Alter[…]

Weiterlesen

Der deutsche Fußball und die „Hand Gottes“ – Adios, Diego Armando Maradona!

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Viele Fußballspiele finden an diesem Wochenende nach einer Schweigeminute und mit Trauerflor statt: der argentinische Superstar Diego Armando Maradona ist am vergangenen Mittwoch kurz nach seinem 60. Geburtstag einem Herzinfarkt erlegen. Seine aktive Karriere begann früh und[…]

Weiterlesen

Falken erfolgreich gegen Tauben – vor 25 Jahren wurde der israelische Ministerpräsident Yitzhak Rabin ermordet

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Am Abend des 4. November 1995 nahm der israelische Ministerpräsident Rabin an einer großen Friedenskundgebung auf dem Platz der Könige Israels in Tel Aviv teil. Sie stand unter dem Motto „Ja zum Frieden, Nein zur Gewalt“ und sollte[…]

Weiterlesen

Vom Sturmgeschütz zur Dicken Berta – im amerikanischen Wahlkampf gibt es mehr Facetten als im „Spiegel“ zu erkennen

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Die Online-Ausgabe des „Spiegel“ wartete am Sonntag mit einer ganz besonders aparten politischen Stilblüte auf: „Das größte Problem an Trump sind seine Wähler“ durfte Kommentator Hendrik Müller feststellen, denn „es ist ein Skandal, daß Donald Trump die[…]

Weiterlesen

Die Holocaust-Lobby schießt in Gera

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Unfassbares ist geschehen im üblicherweise eher beschaulichen Gera, der drittgrößten Stadt Thüringens: der AfD-Stadtrat Reinhard Etzrodt, ein pensionierter Arzt untadeligen Rufes, ist dort zum Vorsitzenden des Kommunalparlaments gewählt worden. Er erhielt 23 von 40 Stimmen, obwohl die[…]

Weiterlesen

Die Holocaust-Lobby schießt in Gera

(www.conservo.wordpress.com) von Notan Dickerle, Anwärter auf den Leuchtturmpreis für mutigen Journalismus gegen “Bunt” Unfassbares ist geschehen im üblicherweise eher beschaulichen Gera, der drittgrößten Stadt Thüringens: Der AfD-Stadtrat Reinhard Etzrodt, ein pensionierter Arzt untadeligen Rufes, ist dort zum Vorsitzenden des Kommunalparlaments gewählt worden. Er erhielt 23 von 40 Stimmen, obwohl die[…]

Weiterlesen