Nicht mal Diskussionen nach den #Würzburg-Morden …

(www.conservo.wordpress.com) Von CCMeir über die Doktrinen der „weltoffenen Grenzen“ und die von oben aufgezwungene „bunte“  -tatsächlich oft blutrote-  Multi-Kulti-Gesellschaft. Man muss medial emigrieren, zum Beispiel zu österreichischen Privatsendern, wenn man mal Klartext zur Massen-Einwanderung hören will.  Trotz unzähliger, täglicher Verbrechen durch angeblich „Schutz Suchende“ gibt es in Deutschland politisch noch[…]

Weiterlesen

Sonderfall Islam: Warum die Remigration nach Corona zum nächsten großen öffentlichen Thema gemacht werden muss

(www.conservo.wordpress.com) Von Alex Cryso Natürlich sollte es das schon längst. Nicht erst seit Würzburg. Dort hat der Messermord eines 32-jährigen Somaliers eine regelrechte Woche der bunten Peinlichkeit in Deutschland ausgelöst: Zum Prestigeduell gegen die Mannschaft aus Ungarn sollte die Münchner Allianzarena in grellbunten Regenbogenfarben erstrahlen – nur wenige Tage später[…]

Weiterlesen

Wer Wind sät, wird Sturm ernten

(www.conservo.wordpress.com) Von MARTIN E. RENNER MdB *) Im Zuge der Ermittlungen zu den abscheulichen Bluttaten von Würzburg kamen Details zum Tathergang an die Öffentlichkeit, die an hemmungsloser und bestialischer Brutalität nicht zu überbieten sind. So berichteten mehrere Medien, dass das elfjährige Mädchen, dessen Mutter sich schützend über sie geworfen hatte,[…]

Weiterlesen