Zu lascher Umgang mit Menschenhandel, Zwangs-Prostitution, Pädophilie etc.

Kritische Zeitgenossen äußern sich – auch in diesem Forum – immer wieder erstaunt und besorgt darüber, daß von Seiten libertärer Politiker bestimmte kriminelle Praktiken nicht schärfer bekämpft werden. Noch vor wenigen Tagen mußte z. B. der CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Uhl Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger vorwerfen, die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Bekämpfung des Menschenhandels[…]

Weiterlesen