“Heute stehen wir einen Schritt vor dem Abgrund – nach den Wahlen sind wir zwei Schritte weiter”

Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist Wenn die aktuellen Umfragen dem Ergebnis vom 26. Sept. nahe kommen, erwartet Deutschland eine unruhige, fragile Zukunft Es langt nicht für eine mehr oder weniger stabile 2er Koalition, sondern bestenfalls für eine 3er Koalition mit Partnern, die unterschiedliche – sogar gegensätzliche – Vorstellungen[…]

Weiterlesen

Merkelpolitik: Wo Vertrauen verloren geht, da ist auch nichts mehr zu holen

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt, mit einem Vorspann von Dr. Hans Penner Widerstand gegen Merkel Von Dr. Hans Penner Sehr geehrte Damen und Herren,es gibt genügend handfeste Belege dafür, daß Frau Merkel einen sozialistischen Staat anstrebt, wie sie ihn von Jugend auf gelernt hat. Bestes Beispiel ist das EEG, das die[…]

Weiterlesen

Kaputtes Land – Covid-19 beschleunigt die Abwicklung

http://www.conservo.wordpress.com Hans-Rolf Vetter* Seit ca. Mitte der 2010er Jahre treibt die Bundesrepublik mit zunehmendem Tempo auf seine Selbstzerstörung zu. Das Virus Covid-19 mit Absender aus der VR China wirkt dabei neuerdings als Brandbeschleuniger. Das Jahr 2020 hat das Land nicht nur politisch tief gespalten – allerdings nicht in zwei gleich[…]

Weiterlesen

War das Corona-Virus eine geplante Inszenierung, um von dem bevorstehenden Finanzcrash abzulenken?

(www.conservo.wordpress.com) Von Dieter Sordon *) „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“ – De civitate dei, IV, 4, 1. Übers.: Papst Benedikt XVI, Rede vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011 Am 28. Februar 2013, 20 Uhr (MEZ) gelangte Papst[…]

Weiterlesen

Corona-Folgen: Erst Mega-Rezession, dann Steuererhöhungen: Es droht ein Teufelskreis

(www.conservo.wordpress.com) Von DM (Jouwatch) Armut droht – auch in Deutschland Das berüchtigte Prinzip „linke Hosentasche – rechte Hosentasche“ gelangt zu neuen Ehren: Jeder Euro, den der Staat heute raushaut, als gäbe es kein Morgen, muss morgen vom Steuerzahler wieder erwirtschaftet werden. Das schier unerschöpfliche Füllhorn des Fiskus, das über Corona-Deutschland[…]

Weiterlesen

Weltkonjunktur, Nullzinspolitik, Staatsverschuldung, Gesundheitskrisen usw. – Steht uns das Schlimmste noch bevor?

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes  Reflexionen über ein alarmierendes Buch *) Zitat: “Vor einhundert Jahren (Dezember 1913) wurde die US-Notenbank Federal Reserve (FED) gegründet. Seitdem wurde Land für Land und ab 1971 weltweit ein Falschgeldsystem eingeführt, das die arbeitende Bevölkerung ausplündert und die Verteilung von Geldvermögen von unten nach oben vornimmt.[…]

Weiterlesen

Ratlos und am Ende – Wie aus einem Macron sehr bald ein Macrönchen wurde

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Zum Erfolg verdammt – aber grandios gescheitert Zur Einstimmung in den folgenden Artikel ein Zitat von conservo vom 18.05.2017 – direkt nach den Präsidentschaftswahlen im letzten Jahr: „…(Es wird sich bald zeigen,) ob die Franzosen dem neuen Präsidenten trauen und ihm zutrauen, wenigstens die schwierigsten Probleme[…]

Weiterlesen

Früh gescheitert? – Macron auf dem Weg zum Macrönchen

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Macron ist zum Erfolg verdammt – oder er scheitert grandios Der Vorwurf ist alt: „Wir Deutschen erdrückten die armen Nachbarländer mit unserer Exportkraft. Und angesichts der seit Jahren anhaltenden „Querelle française“, während wir von einem Rekord zum anderen jagen, sei es nur unsere verdammte Pflicht, den[…]

Weiterlesen

Europas zivilisatorische Erschöpfung

(www.conservo.wordpress.com) von Giulio Meotti *) Der Islam füllt das kulturelle Vakuum einer Gesellschaft ohne Kinder und die – zu Unrecht – glaubt, dass sie keine Feinde hat. – In Schweden wird bis 2050 fast jeder Dritte Muslim sein. – Die europäische Mainstream-Mentalität scheint jetzt zu glauben, dass “das Böse” nur[…]

Weiterlesen

Draghis Niedrigzinspolitik – Staatlich geförderte Enteignung

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Die EZB auch heute wieder: Der Nullzins bleibt – Draghi vertritt nicht die Interessen der EU-Staaten, sondern die der unsolide wirtschaftenden. Keine Überraschung; denn Draghi ist Italiener Mahner gegen Draghi gab und gibt es genügend. Doch sie beißen sich die Zähne aus. Die Mahner haben vergeblich[…]

Weiterlesen