Es gibt kein „Romeo und Julia“ in Nordkorea

https://www.youtube.com/watch?v=mh735XkDnfw&feature=player_embedded Park Yeon-mi (Yeonmi Park) ist eine Menschenrechtsaktivistin, die im Jahr 2007 aus Nordkorea flüchtete und nun in Südkorea lebt und dort als Reporterin arbeitet. Am 19. Oktober 2014 hielt sie eine Rede bei dem One Young World Treffen in Dublin. Tapfer im Nirgendwo hat die Rede übersetzt: „Nordkorea ist[…]

Weiterlesen