Familienquote statt Frauenquote?

(www.conservo.wordpress.com) Von Dr. Johannes Resch*) In der CDU wird derzeit eine Frauenquote für die höheren Parteigremien angestrebt, die bis zum Jahre 2025 das Ziel von 50% erreichen soll. Kann das wirklich zu mehr Gerechtigkeit führen? Vor gut 100 Jahren waren Frauen nicht wahlberechtigt. Das hatte Folgen, die bis heute nachwirken.[…]

Weiterlesen

Hat Familie eine Zukunft? Bei einem „Weiter so“ hat sie das nicht

(www.conservo.wordpress.com) Von Johannes Resch Verband Familienarbeit e.V. –  Verband zur Förderung der eigenständigen finanziellen und sozialen Absicherung häuslicher Eltern- und Pflegearbeit Dazu äußert sich Dr. Johannes Resch vom Vorstand des Verband Familienarbeit e.V.: „Familie beruhte seit Jahrtausenden auf einem ungeschriebenen Generationenvertrag: Eltern versorgten ihre Kinder und wurden im Gegenzug selbst[…]

Weiterlesen

Familie und Corona-Krise: Hilfe wieder nur für regierungsgenormte Eltern?

(www.conservo.wordpress.com) Eigener Bericht *) Verband Familienarbeit fordert die Gleichstellung von Erziehungs- und Pflegearbeit gegenüber herkömmlicher Erwerbsarbeit. In der Corona-Pandemie werden viele Milliarden für die Wirtschaft locker gemacht. An Eltern, die jetzt ihre Kinder sogar selbst beschulen sollen, wird dagegen kaum gedacht. Nur beim Elterngeld strebt Ministerin Giffey eine kleine Korrektur[…]

Weiterlesen

Alles Gute zum Muttertag!

(www.conservo.wordpress.com) Von Klaus Hildebrandt Offener Brief an Frauenministerin Franziska Giffey Sehr geehrte Frau Giffey, Ihnen als Frau und “einmalige” Mutter möchte ich Ihnen jetzt schon zum morgigen Muttertag gratulieren. Muttertag ist (solange es ihn noch gibt) – nicht vergleichbar mit dem vor wenigen Tagen gefeierten “Tag des Brotes” – und[…]

Weiterlesen

Psychotherapeuten zum “Tag des Kindes”: Kinder sind unsere Zukunft!

(www.conservo.wordpress.com) Heute, 1. Juni, ist “Tag des Kindes”. Es ist zu erwarten, dass wieder ein Mangel an “Betreuungsplätzen” beklagt wird. Es steht aber zu befürchten, dass das wichtigste Recht eines Kindes, nämlich in seinen ersten Lebensjahren von den eigenen Eltern betreut zu werden, nicht thematisiert wird. Dieses Recht wurde von[…]

Weiterlesen