Opfer und Angehörige dürfen hier ihre Geschichten erzählen

#Würzburg2506, Unsere Opfer haben Namen, sie haben ein Gesicht (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider Liebe Conservo-Leser, Ihr habt es sicherlich gemerkt. Die letzen Tage ist die Veröffentlichung der eingereichten Beiträge etwas ins Stocken geraten. Zu sehr war ich damit beschäftigt, über die Frauenmorde in Würzburg zu recherchieren und zu berichten. Zufällig[…]

Weiterlesen

Den Opfern ein Gesicht geben – #Würzburg, #SayTheirNames

Christiane Hartmann, (49) Deutschlehrerin aus São Paulo Ihre Tochter Ágnes (11) (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider „Die Zeit vergeht langsam während ich warte … der Augenblick zerrinnt zwischen meinen Fingern, während ich mich der Freude hingebe — die Zeit existiert nur, solange ich sie mir vorstelle … ohne Worte … ohne[…]

Weiterlesen

Tag 3 nach den #Würzburger Frauenmorden – Gespräch mit einem türkischen Taxifahrer

„Das heißt, die Migranten interessieren sich nicht für die Deutschen oder die Morde an ihnen?“„Nein, die interessiert das nicht. Die kommen hierher, um Geld zu verdienen, damit es Ihnen besser geht.“ (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider Vorbemerkung: Meine Berichterstattung vor Ort ist vorerst beendet und so nehme ich mir ein Taxi[…]

Weiterlesen

Trauerfeier im Kiliansdom Würzburg – kalte Propaganda und herzlose Funktionäre

Echtes Mitgefühl kommt nur von einem Moslem Mutter und Großmutter opferten sich für ein Kind Analyse des Anschlags von Würzburg (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider „Ein Heiliger will Gott im Himmel treffen. Auf seinem Weg trifft er einen Engel und fragt: „Wo finde ich Gott?“ Der Engel antwortet ihm: „Hier oben[…]

Weiterlesen