Der deutsche Untertan: Von der Entwöhnung des eigenen Denkens

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Es gibt eine Unzahl von Büchern, gute, spannende oder langweilige. Bei den meisten darf man getrost feststellen: Lesen lohnt nicht! Umso mehr verdienen Bücher Aufmerksamkeit, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das aber gilt nur für die wenigsten, nämlich diejenigen, die man nicht mehr aus der Hand legen möchte – gerade auch, wenn es sich um „Sachbücher“ handelt.

Mit seinem neuen Buch „Der deutsche Untertan“ ist Josef Kraus, ehemaliger Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, ein solches Werk gelungen. Es ist verständlich geschrieben, in bestem Deutsch verfaßt, hat Tiefgang und „nimmt den Leser mit“ – will heißen: Man möchte gar nicht aufhören zu lesen. Kraus schreibt über ein Thema, das zwar schon viele andere Autoren beschäftigt hat, aber ihm gelingt es unübertrefflich, den geistigen Übergang, ja Umbruch unseres Landes, von einer Demokratie zur Demokratur so treffend zu beschreiben, daß jeder, der aufnahmefähig und -willig ist, die Probleme versteht.

Das Buch ist außerordentlich sorgfältig geschrieben, mit 544 Fußnoten für 314 höchst beachtenswerte Textseiten – und schon damit ein Werk, das Vorbildcharakter hat. (Man denke nur an A. Baerbocks zusammengestümpertes Œvre.)

Kraus ist zwar Lehrer von Beruf, aber er belehrt nicht, sondern diagnostiziert, woran unser Land derzeit – und schon seit Längerem – krankt. Das beginnt beim nahezu sprichwörtlichen deutschen Untertanengeist – schon Heine, Tucholsky u.v.a. schrieben darüber –, der gepaart ist mit einem Verlust eines antitotalitären Grundkonsenses und der letztlich in der politischen, linksgesteuerten Praxis beim Entzug demokratischer Freiheiten endet, gefördert durch eine scharfe Intoleranz der sich selbst als tolerant Empfindenden. Die freie Meinung ist einem „allgemeinen Meinungsdiktat“ unterworfen.

Die Mitwirkenden an diesem Meinungsdiktat sind links zu verorten: eine erdrückende Vielzahl der Medien, der Politiker, der Kirchen sowie der NGO´s – also der „Influencer“ und Meinungsmacher. Das Ergebnis ihrer Wühlarbeit, ihrer maßlosen Freude an Vorschriften und Verboten, ist eine „cancel culture“, wie wir sie noch nicht gekannt hatten. Somit ist die eigentlich nötige Eigenverantwortung einer allgemeinen Bevormundung gewichen.

Krankes deutsches Bildungssystem

Unsere Bildungspolitik, und damit unsere Bildungslandschaft, sind von dieser Entwicklung in verheerendem Ausmaß betroffen. Das deutsche Bildungssystem hat unübersehbare Schwächen und schwächelt immer stärker. Die „allgemeine Hochschulreife“ z.B. umfaßt offenbar mitnichten mehr die Beherrschung der deutschen Sprache, schon gar nicht der Rechtschreibung. Und nur herzinfarktwilligen Sprachliebhabern kann ich die Lektüre verschiedener Blogs empfehlen: Den oft guten Inhalten steht ein geradezu unglaubliches Deutsch gegenüber, und das auch von Akademikern. Und so geht das täglich, nicht nur im Rundfunk oder in Blogs. Merke: Wer mit seiner Sprache schlampig umgeht, geht auch mit seiner Heimat so um. Aber das paßt dann wieder zu den Gutmenschen!

Gleichmacherische Bildungsamateure

„Wie der Herr, so´s Gescherr“, sagt der Volksmund. Vorsichtig geschätzt darf man davon ausgehen, daß rund Zweidrittel unserer Lehrer der linksgrünen Güteklasse angehören. Vielleicht sind zehn Prozent noch „normal“ (dem Rest ist alles wurscht). Einige dieser „normalen“ Pädagogen bestätigen übereinstimmend die Probleme im Unterricht und den verheerenden Einfluß gleichmacherischer Bildungs-Amateure. Wären es doch wenigstens nur Amateure! Aber es sind Hasardeure, die unserer Jugend das Wichtigste wegnehmen bzw. vorenthalten: eine gute Bildung!

Die Folge der Entwicklung sehen wir seit Jahren überdeutlich, in zunehmender Intensität: „An ihren Früchten kann man sie erkennen“ – ein un- oder kaum gebildetes Volk kann keine großen Werke vollbringen, ihm mangelt es an Vorausschau und Mut. Das ist der Boden, auf dem „Untertanen“ gedeihen.

Dieser Geist fördert nicht selbstständig denkende Menschen, sondern ist Humus für einen weit verbreiteten Untertanengeist. Kraus bietet einen auch weit zurückgreifenden Überblick über die Entwicklung des Untertanentums, und gar mancher Leser wird sich dabei wiederfinden, so er sich eine Spur selbstkritischen Geistes bewahrt hat. Kraus legt die Misere schonungslos, aber niemanden verletzend, offen.

Kraus – und das ist ein besonderer Nutzen seines Werkes – beläßt es nicht bei der Kritik. Er zeigt ebenso deutlich die Lösungsansätze, die einen Mentalitätswandel voraussetzen: Freiheit, Eigenverantwortung und Unternehmertum! Dies ist zugleich ein Weckruf gegen Realitätsverweigerung und Denkfaulheit, der uns aus der Lethargie reißen soll, ja muß.

Dieses Buch werde ich gewiß nicht wieder aus der Hand legen!

———-

Josef Kraus: „Der deutsche Untertan – Von der Entwöhnung des eigenen Denkens“

(Gebundene Ausgabe, sofort lieferbar bei: Die Deutschen Konservativen, Postfach 760309, 22053 Hamburg, E-mail: info@konservative.de, 24,– €)

www.conservo.wordpress.com     20.08.2021

24 Kommentare

  1. @ Semenchkare: Ja, Hampel war in der Tat hörenswert: Klartext vom Feinsten. Aber wie so oft erntete er von den verstrahlten
    Blockparteien auch wieder nur Spott und Häme…

    Und wer von den Schlafschafen wird’s schon gehört, geschweige denn beherzigt haben.

  2. Heinrich Mann „Der Untertan“ (plus Verfilmung von Staudte, 1951) …
    vergessen ?

  3. Wer die deutsche Sprache ruiniert, schafft bewusst Analphabeten, die nicht mehr in der Lage sind durch die Literatur, durch die Aufklärung all die wissenschaftlichen Leistungen mit denen man Wohlstand schuf, zu verstehen und auch die Errungenschaft von humanitären Werten zu hinterfragen. Die deutsche Sprache wurde immer geschätzt, durch die Vielfalt der Ausdrucksformen. Je blöder die Politiker regierten und wenig die geballte Kraft der deutschen Sprache mit ihren Möglichkeiten indirekte Ironie aus zu drücken, die nur das gequälte Volk verstand, desto höriger sind die Menschen.

    1. Ein Volk ohne eine eigene Sprache verkümmert und stirbt,…….
      Machen sie es wie ich, wenn ich in einem Betrieb oder in einem Geschäft bin, in dem Englische Wörter Verwendung finden, zum Nachteil der deutschen Worte, dann übersetze ich im Gespräch direkt ins deutsche. Sie werden sich wundern, wie unangenehm sich die anderen dabei fühlen.

  4. Das Bildungssystem wurde vorsätzlich ruiniert, um aus einem einst gebildeten Volk willfährige Sklaven der Finanzoligarchie zu machen. Noch merkt es keiner, die bescheuerten LSBQT Terroristen doof wie Bohnenstroh so wie so nicht, das wenn die Sozialsysteme künstlich in den Bankrott getrieben zusammenbrechen viele Kinder, so wie es die Grünen Perverslinge wünschen ihre Körper verkaufen werden für den Lebensunterhalt und die Grünen ihrem Ziel aus Deutschland den größten globalen Puff zu machen, näher kommen.

    Wie sagte Scholz, wir wollen die Hoheit über die Kinderbetten und dank Konsum Verblödung ist der Weg für die Versklavung nicht mehr weit. Ach ja unser Pöbel Ralle, dessen Söhne bei der Antifa sind als Schlägertrupp, die beim G7 Gipfel fast ganz Hamburg in Schutt und Asche gelegt haben, darf nicht fehlen. .

    Die Sprachverstümmelung, da gebe ich Hallervorden Recht, ist eine Vergewaltigung unserer freien Kultur. Hier wo ein paar Bekloppte uns als geistig unterbelichtete Teletubbies belehren wollen, wie das Annalenchen und Wissenschaft für die neue Schwätzer Religion geißeln, doch wie das Essen auf den Tisch kommt interessiert niemanden.

    Die Gutmenschen die sich fast umbringen um die Kulturfremden, müssen eine ungeheure Sehnsucht danach haben, voll verschleiert in der Öffentlichkeit, wenn sie überhaupt dank Pascha dürfen durch die Gegend zu laufen und verheiratete, Genital verstümmelte Kinder gehören selbstverständlich zur neuen Kultur. Ach und die LSBQT Bescheuerten, die freuen sich halt darauf nach Mohammed gesteinigt oder gehängt zu werden.

    Dieses Land ist krank, sehr krank und Heilung kaum in Sicht, wenn man die Wähler sieht, die die vergewaltigenden Altparteien wählen. Schlaue Bücher wie Gertrud Höhler schreiben, na gut, aber wir brauchen den Dialog, um schnell die geplanten Verbrechen der Politiker zu analysieren. Allein mit Schweigen ist es nicht getan und kaum einer hat Zeit noch aufwendig Bücher zu lesen, es ist nicht nur kurz vor zwölf, fürchte fast schon danach. . .

    1. Wenn 2,7 Mio. Jugendliche keine Chance haben einen Lehrberuf zu ergreifen, weil sie schlicht untauglich sind und wenn 50 000 Jugendliche jährlich keinen Schulabschluß erreichen, müßen wir darüber nachdenken, daß wir unsere Hausaufgaben im eigenen Land nicht gemacht haben, dies geht klar zu Lasten der Altparteien. Wir brauchen keine Migranten, wenn das eigene Potential gefördert wird.
      Allerdings, mit Genderdeutsch und sanften Gesprächen wird das nichts.

      Herzliche Grüße

      Artushof

      NEC TEMERE – NEC TIMIDE

    1. Dann schauen Sie sich bitte mal an, wie ich mich seit 1998 auch öffentlich abgerackert habe.
      Grüße – Josef Kraus

      1. Die Liste ihrer Erfolge, also was sie im Schulsystem zum Besseren gewendet haben, ist ihrem Wikipedia Eintrag leider nicht zu entnehmen.

      2. Ja, durchaus:
        *********************
        Rotary Magazin
        Josef Kraus Autor

        *ttps://rotary.de/autor/josef-kraus-167.html
        ************************************************
        Was ist Rotary?

        Das ist Rotary!

        Rotary International ist eine weltweite Vereinigung berufstätiger Männer und Frauen. Von seinen Mitgliedern werden herausragende berufliche Leistungen, persönliche Integrität, eine weltoffene Einstellung sowie die Bereitschaft zu gemeinnützigem Engagement erwartet. Toleranz gegenüber allen Völkern, Religionen, Lebensweisen und demokratischen Parteien ist für Rotarier oberstes Gebot.

        https://rotary.de/was-ist-rotary/grundsaetze/das-ist-rotary-a-5298.html

        Kommentar:
        Immer wieder die Gleichen, geschenkt!

        1. Wikipedia ist eben nicht das Maß aller Dinge. Wir sollten wissen, wer die Einträge auf dieser Plattform vornimmt und wie die politische Ausrichtung von Wiki aussieht.
          Die PAZ hatte darüber vor längerer Zeit einen interessanten Artikel verlinkt.
          Preußische Allgemeine Zeitung (PAZ)

  5. die heutige Generation – die Klimahüpfer – ist die erste Generation, die dümmer ist als ihre Vorgängergeneration, und der es schlechter gehen wird als ihrer Eltern- und Großelterngeneration!
    Und es wird ihnen in ihrer Dummheit nicht einmal auffallen!
    Jedenfalls meine Beobachtung – sie sind noch stolz darauf. Sie werden es erst merken, wenn Daddy nicht mehr zahlt – und dann wird ihr Gewimmer niemand hören ! Begreifen werden sie es wohl nie !
    Das Buch nützt nichts, weil sie es nicht lesen können. Eine Aufmerksamkeitsspanne von 5 Worten genügt nicht, um ein Buch zu lesen und zu verstehen!

  6. Das Buch ist – wie alle Bücher des Herrn Kraus – großartig. Ich habe es „in einem Rutsch“ gelesen und schon vielfach weiterempfohlen. Ein Muß für jeden, der am Zustand des Landes leidet. Danke für die exzellente Besprechung, Herr Helmes!

  7. Der deutsche Untertan: Von der Entwöhnung des eigenen Denkens

    Erinnern wir uns zunächst an einige Punkte über Deutschland. Das deutsche Volk nimmt die zentralste Position in Europa ein; sie übertreffen zahlenmäßig alle anderen europäischen Völker außer den Russen; ihr Bildungsniveau war so hoch oder höher als bei allen anderen Menschen auf der Welt; sie sind als Volk ehrlich, fleißig und intelligent; von ihrem sozialen und politischen Wohlergehen und ihrem wirtschaftlichen Wohlstand hängt der Wohlstand Großbritanniens, Skandinaviens, Russlands, Italiens – und in geringerem Maße Frankreichs – ab. Es ist unmöglich, ein solches Volk zu vernichten, es ist unmöglich, es von der Landkarte zu tilgen, aber es ist möglich, es wirtschaftlich und sozial zu ruinieren. Und wenn Deutschland ruiniert ist, ist der größte Teil Europas ruiniert.

    Aus dem Buch:

    Washington und die Hoffnung auf Frieden, W. Collins Sons & Co. Ltd., London 1922, S. 30
    von Herbert George Wells

    Herbert George Wells war ein englischer Schriftsteller. Er gilt als Gründervater der Zukunftsromane und erlangte u. a. durch die Romane „Krieg der Welten“ und „Die Zeitmaschine“ Weltruhm.
    ——————————
    Aufstieg und Niedergang der Völker
    https://conservo.wordpress.com/2021/07/26/deutschland-hat-fertig-die-verwahrlosung-jeglicher-infrastruktur/#comment-94763

  8. Das Problem ist richtig erkannt. Nur, wer soll dieses und all die anderen Probleme lösen. Es ist doch so gewollt. Natürlich wissen die „Experten“ auch, dass es leichter ist ein dummes Volk zu „regieren“. Dazu kommt natürlich auch noch, dass man überhaupt lesen können muss um dieses oder auch andere Bücher zu lesen. Nicht umsonst hieß es immer: „Lesen bildet !“
    Schau ich mir aber die heutige „Bildung“ an z. B Tik Tok, Twitter und all die anderen Social Medien sowie unser Bildungsfernsehen z. B. Bauer sucht Frau, Hartz aber Herzlich und was es sonst noch alles an GrützeTV gibt dann wundert mich eigentlich gar nichts mehr. Schulschwänzen ist in s. FFF.
    So nach dem Motto, ich mach da jetzt mal mit, obwohl ich nicht weis um was es geht.
    Meine Erfahrung ist, dass die meisten Menschen ihren Kopf nur darum haben, damit es nicht in den Hals regnet oder sie ihr Stroh unter dem Arm tragen müssen.

  9. Ein Buch, welches in jeden Bücherschrank eines Alt-Gebildeten gehört. Ich habe es
    viel zu rasch durchgelesen, weil so wirklich, und nun bin ich bereits mitten in der 2.
    Runde. Kompliment an Herrn Kraus, auch ob seines Mutes, in der heutigen Zeit Dinge
    anzusprechen, die seit etwa 10 Jahren Orwells „1984“ sehr nahe kommen.

    1. Verstehe Dich, aber…
      Briefe nutzen nix, Kaufboykott sehr wohl!
      …..so, ab zum Bundestag live

      1. Nachdem ich mir Schäuble und die Predigt der Pfarrerstochter reingezogen hatte, sprach Gauland ein paar knallharte wahre Worte, wonach ich mir den SPD-Kasper ersparte und direkt ausgezappt hab.

        Um ehrlich zu sein, versteh ich hier überhaupt nix mehr. Es fühlt sich an, als versuchte man mein Hirn in einer Zentrifuge von jeder Logik zu befreien.

        Wir waren in Afghanistan die Helfer der Amis, und zusammen mit anderen Verbündeten halfen wir einem Teil des afghanischen Volkes Menschenrechte einzuführen.
        Das haben wir nicht nur mit Geld, Soldaten, Ausbildung, Schutzzonen, Bildung, Nahrung usw. getan, sondern auch mit dem Leben von 59 Deutschen bezahlt.
        Dabei war es ja wohl völlig normal, dass die Afghanen kräftig mithalfen ihrem Land und Volk ein menschliches Antlitz zu verleihen.

        Die afghanische Regierung hat sich aus dem Staub gemacht und die Regierungstruppen ergaben sich kampflos den Taliban.

        Und jetzt spricht in diesem „unseren“ Land ein jeder nur noch von „unserer“ Verantwortung, von „unserem“ Versagen, von Schuld und Sühne der Deutschen !

        … ich glaub ich bin im Irrenhaus.

        1. Sie haben Herren Hampel (AfD) verpasst.
          Er war am deutlichsten.
          Ansonsten wie gehabt, Schuldkult und „Demut“

          ….die armen armen Kinderchen/ Frauen/ Afghanen blablubb.!

          Das Schlimme : der Deutsche, vom Verstand her politisch minderbemittelte, glaubt den Unfug und wählt entsprechend.

          Das einzige Wort was zum Thema Afghanistan wirklich fehlte heißt: ISLAM!

        2. Ganz genau, das ist mir auch aufgefallen.
          Keiner spricht es aus, dass überhaupt an all dem ganzen Chaos einzig dieser versch…… Islam die Schuld trägt !

Kommentare sind geschlossen.