Danke an die Bürger – Impfzwang vorerst abgewehrt

Von Dr. Christina Baum, MdB (AfD)

Dr. Christina Baum, MdB (AfD)

Der 7. April ist ein historischer Tag für Deutschland.
Er hat gezeigt, dass es möglich ist, durch unermüdlichen Druck auf der Straße, durch die vielen friedlichen Bürgerproteste im ganzen Land, politische Entscheidungen zu beeinflussen. Wir als AfD haben im Gesundheitsausschuss und im Parlament geschlossen gegen den beabsichtigten schweren Eingriff in die körperliche Unversehrtheit gekämpft.

Dieser Tag ist ein Sieg für die Freiheit und für die Selbstbestimmung aller Deutschen.

Die vorgesehene Entmündigung großer Teile des Volkes wurde gestoppt.
Mein Dank gilt allen Bürgern, die ihren Protest an diesem Vorhaben zum Ausdruck gebracht haben – sei es durch Demonstrationen, Anrufe, Briefe oder E-Mails. Ihnen gehört an dieser Stelle mein aufrichtiger Dank.
Noch gibt es eine einrichtungsbezogene Impfpflicht, die schnellstmöglich wieder zurückgenommen werden muss. Deshalb kämpfen wir weiter, jetzt erst recht!
Nie war die AfD als einzige echte Opposition so wichtig wie in diesen schwierigen Zeiten für Deutschland.

6 Kommentare

  1. Jetzt wäre der Zeitpunkt gekommen, mit einer Produktklage gegen Biontech der Impfhydra endlich alle Köpfe abzuschlagen und sie dauerhaft auszubrennen.

    Noch nie gab es in der Wirtschaftsgeschichte ein Produkt, das entgegen der Propaganda, so wenig leistet, so viele Schäden verursacht und der Hersteller absolut keine Haftung leisten muss, ja nicht einmal zu einer Qualitätskontrolle verpflichtet ist. Dies ist nicht nur ein Medizinskandal, sondern auch ein verdeckter Raub von Steuergeldern mit einer noch nie dagewesenen Korruption.

  2. Danke an sie Frau Dr. Baum, an die hervorragende Alice Weidel und an die ganze AfD, die sich trotz ständiger unverschämter Beleidigungen, Diffamierungen und Verleumdungen durch angebliche “Demokraten” für unsere Freiheitsrechte und Menschenrechte verkämpft 😍💕😻‼️

  3. Es waere ein historischer Tag gewesen, wenn die Impfpflicht durchgesetzt worden waere. Historisch im Sinne von 1933-45. Niemand haette mehr behaupten koennen, dass die BRD eine freiheitlich demokratische Grundordnung habe.

    Vielleicht ist dies ein erster Schritt, in dem der BT wieder zurueck findet, zu den Artikeln des GG, welche er insbesondere die letzten 2 Jahre komplett missachtet hat. Ohne die Vorgeschichte dieser 2 Jahre, waere es der normalste Tag der Welt.

    Dennoch: Herzlichen Dank an die AfD, die Ueberzeugungskraft und Geschlossenheit bewies. Weiter so!

  4. vorerst !
    Ich glaube, das hat bei vielen einen anderen Grund!
    Die namentliche Abstimmung, die die AFD – hab dank – da durchgesetzt hat.

    Jeder, der weiß, was da für eine Schweinerei gemacht wurde
    https://www.gesetze-im-internet.de/medbvsv/__3.html
    und weiß, daß er als Hinterbänkler das Bauernopfer abgeben wird, wenn die Impfschäden nicht mehr vertuscht werden können und die AFD nicht als Schuldiger zur Verfügung steht, hat da erst einmal den Kopf eingezogen.
    Ich nehme an, daß im Herbst, wenn wieder Inzidenzen herbeigetestet und laboriert werden, dann nicht namentlich abgestimmt werden wird !
    Und ab 2024 können dann die Enteignungen für Schadensersatz für die Impfgeschädigten die WEF-Agenda weiterführen – aber bis dahin muß nach Kräften vertuscht werden !

    Obwohl ich zugeben muß, daß ich überrascht war. Ich hätte darauf gesetzt, daß die 300 Silberlinge genügen, um ausreichend Stimmen zu kaufen ! Scheinbar wird die Gefahr durch Therapieschäden dort noch großer eingeschätzt.
    Vielleicht deshalb :
    https://uncutnews.ch/pfizer-bombe-halten-sie-sich-von-den-geimpften-fern/
    Es wird noch viel vertuscht !

  5. Vollste Zustimmung und meinen Dank gilt allen Abgeordneten,
    die gegen diesen Wahnsinn gestimmt haben.
    Ich habe die Debatte gestern mit Spannung verfolgt!

Kommentare sind geschlossen.