Polizei schnappt Heigls übergeschnappte Hätschelkinder

(www.conservo.wordpress.com) Von Philolaos *) Die Stadt München finanziert mit Steuergeldern linksextreme Netzwerke und Einrichtungen wie das „Kafe Marat“ oder das „Feierwerk“ mit 42.000.-Euro bzw. 149.000 Euro pro Jahr. Die Saat geht auf. Innerhalb weniger Wochen haben linksverpeilte Straftäter im Münchner Raum einen Sachschaden von über 700.000.-Euro verursacht. Nun hat die[…]

Weiterlesen

Münchner OB: „Antifaschismus ist Chefsache…“

(www.conservo.wordpress.com) von Floydmasika *) Stadt förderte Bildung der Buntjugend in Brandanschlagskunst                     Bunt-Extremismus wird in Deutschland direkt und indirekt vom Staat gefördert. Dämonisierung und Verfolgung politischer Konkurrenz, die Volksinteressen zu artikulieren versucht, ist in München Chefsache. Auf der gestrigen Demo wurde dies in Reden und Videos dokumentiert. “Antifaschismus ist Chefsache” und[…]

Weiterlesen