Neuer Blog von Maria Schneider

Von Maria Schneider

Liebe Autoren und Foristen,

es war schön mit Euch und ich habe auf Peters Blog Conservo sehr viel über Journalistik und Moderation gelernt. Viele von Euch erkenne ich bei den Kommentaren allein schon am Schreibstil und es fühlt sich an, als würde ich machen von Euch schon lange kennen.

Dennoch ist es – wie schon angekündigt – Zeit, einen neuen Blog zu eröffnen. Hier ist er: www.beischneider.net. Das Design ist noch nicht ganz perfekt, aber das wird schon.

Ich freue mich auf Euren Besuch! Peter und ich werden uns weiterhin austauschen und unsere Artikel übernehmen. Wir bleiben Euch also auf beiden Blogs erhalten.

Liebe Grüße

Eure Maria

4 Kommentare

  1. Liebe Maria,

    ich wünsche Dir von Herzen alles Gute bei Deinem neuen Unterfangen. Mögest Du Deine Ziele und noch viel mehr erreichen. Der Sinn eines Blogs oder jeder Kommunikation kann nicht Einigkeit sein, sondern klare Argumente auf der Grundlage von überprüfbaren Tatsachen oder eigenen Erfahrungen – als Angebot an den Leser, der respektvoll und ebenso klar argumentieren sollte. Gerne natürlich auch humorvoll und liebenswürdig …

    Gott segne Dich, pfiat di fia heit,
    Hermes

  2. Liebe Frau Schneider,
    ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Start in das Abenteuer eines eigenen Blogs und auch langfristig gutes Gelingen.
    Worüber ich mich am meisten freue: Dass die Trennung von Peter Helmes und Ihnen nicht zu einem menschlichen Zerwürfnis geführt hat. Das ist in unserer Zeit alles andere als selbstverständlich.

    1. @ Michael van Laack: Bei aller Verschiedenheit unserer Ansichten über Putin war für Maria und mich ganz klar, daß dies sachliche Probleme sind. Wir wären beide nie auf den Gedanken gekommen, uns deshalb anzugiften – schon gar nicht “unter der Gürtellinie”.

Kommentare sind geschlossen.