Nach BVG-Urteil: Die Journaille weint mit Merkel – Wahlen rückgängig machen ist Demokratenpflicht!

Michael van Laack Die Empörung aller lupenreinen Demokraten ist riesengroß. Das Bundesverfassungsgericht hat es zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder gewagt, die Grundpfeiler der Demokratie zu verteidigen. So gehe das nicht, meinen einige deutsche Leitmedien. “Demokrat sein” wäre ein ziviligesellschaftliches Alleinstellungsmerkmal. Deshalb sei im Kampf gegen die AfD jedes[…]

Weiterlesen

“Furchtbare Juristen” – Von Bismarck bis Merkel eine gute (?) deutsche Tradition!

Conservo-Redaktion (altmod*) „Wer heute im Zuge der Corona „Pandemie“ vor Gerichten nach Gerechtigkeit und bei seinem Arzt Schutz und Zuflucht sucht, sollte eher alle Hoffnung fahren lassen …“ Zum Einstieg empfehle ich, dieses Video anzusehen. Das darin ebenfalls behandelte Thema “Ärzte und Hippokratischer Eid” soll von mir noch an anderer[…]

Weiterlesen

Merkels selbstherrliche Rechtfertigung ihrer Russland-Politik

Peter Helmes Merkels erstes großes Interview als Ex-Bundeskanzlerin war erwartbar hohl und ließ jegliche Selbstkritik vermissen. Merkel zeigt auch mit Abstand vom Amt keinerlei Spur von Selbstkreflexion und denkt wohl auch nicht daran, eigene Fehler im Umgang mit Putin einzuräumen. Sie sehe nicht, sagte sie, daß etwas falsch gewesen wäre, und[…]

Weiterlesen

Was würde Karl Lauterbachs Rücktritt an dem ändern, was war und kommen wird?

Michael van Laack Um den ersten Teil der Überschriftsfrage direkt zu beantworten: Nichts! Der Einfluss, den er bereits vor seiner offiziellen Ernennung zum Bundesgesundheitsminister als Schattenmann auf die Corona-Politik genommen hat, ist nicht revidierbar. “Was jetzt ist, wird nie mehr ungeschehen.” sang “Wolfsheim” bereits 2003 in “Kein Zurück!”. Dennoch versprechen[…]

Weiterlesen

“Nie wieder!” – Ein kleines Propaganda-ABC für lupenreine Demokraten (Teil 1)

Michael van Laack Propaganda lebt auch von der Umdeutung der Begriffe, der Definitionshoheit. Wie wurde der jeweilige Begriff im Prä-Merkel-Zeitalter verwendet und verstanden, mit welchen neuen Inhalten wurde er gefüllt? Neuer Wein in alten Schläuchen! Etikettenschwindel! Framing! – Wie auch immer man es nennen will: Die Umdeutung von Begriffen ist[…]

Weiterlesen

Putins Werk und Deutschlands Beitrag

Michael van Laack Seit Russland auf Befehl seines Präsidenten (den Kriegsverbrecher zu nennen sich viele scheuen, weil das ja noch nicht juristisch bewiesen sei oder ihn so verärgern könnte, dass er einen Atomschlag auf westliche Ziele befiehlt) die Ukraine überfallen hat, richten deutsche Medien den Blick ihrer Zuschauer und Leser[…]

Weiterlesen

Präsidentschaftswahl: Ein Zittersieg ohne Triumphator, aber Frankreich löst Deutschland ab

(www.conservo.blog) Von Peter Helmes Macron in Stichwahl wiedergewählt In Frankreich hat Präsident Macron die Stichwahl gegen seine Herausforderin Le Pen deutlicher als erwartet gewonnen. Aber es war kein grandioser Sieg. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erreichte Macron gut 58 Prozent der Stimmen. Das ist deutlich weniger als bei der Wahl[…]

Weiterlesen

Träume sind Schäume – Die guten Grünen und die Greuel in der Ukraine

Von Hermes Wofür stehen die Grünen im Kern? Ich war als Junggrüner, also nicht trocken hinter den gymnasialen Ohren, bei den Großdemos wie in Bonn mit 400.000 dabei. Wie heute bei FFF, fuhr meine Mama mich hin. In einem zitronengelben Golf I. Am besten kennt man den Feind, wenn man[…]

Weiterlesen

„Rechts“ – die „größte Gefahr für Deutschland“?

(www.conservo.blog) Von Peter Helmes Es wird Zeit zu fragen: Kommt die größte Gefahr für die deutsche Demokratie wirklich von rechts? Glaubt man den „geneigten Medien“ und den tonangebenden Politikern, droht unserem Land nur eine einzige wirkliche Gefahr: die „Gefahr von rechts“. Diese Behauptung wird heruntergebetet wie ein großes Glaubensmantra, unter[…]

Weiterlesen

Wird die CDU mit Friedrich Merz laufen lernen?

(www.conservo.blog) Von Josef Kraus *) Sehr verehrte Leserinnen und Leser, am 22. Januar 2022 wählt die CDU auf ihrem 34. Bundesparteitag ihren neuen Bundesvorsitzenden. Armin Laschet tritt nicht mehr an. Friedrich Merz soll es nach dem Willen der Parteibasis richten. 1.001 Delegierte treffen sich digital, um den Sauerländer im dritten[…]

Weiterlesen