Wir sollen verblöden: Die böse Allianz der Destruktion – oder: Die öko-totalitäre Republik formiert sich

(www.conservo.wordpress.com) Von Hans-Rolf Vetter *) Zu früh gefreut Hatte man in den letzten zwei Monaten den Eindruck, dass sich trotz des medialen Trommelfeuers bei mehr als der Hälfte der deutschen Bevölkerung Überdruss und bisweilen sogar tiefste Aversion gegenüber Greta und ihren finanzkräftigen Hintermännern breit zu machen schien, so wurde dies[…]

Weiterlesen

Abmarsch in den Systemwechsel – Aufmarsch der „grünen“ KlonkriegerInnen

(www.conservo.wordpress.com) Von Hans-Rolf Vetter *) Die Tsunamis der geistigen Niveaulosigkeit drohen die Bundesrepublik zu zerstören In den letzten Wochen hat der Tsunami medialer und politischer Niveaulosigkeit mit derartiger zerstörerischer Wucht zugeschlagen, dass mit ihm diesmal die letzten Reste an politischer, medialer und wissensbasierter Vernunft fortgespült werden könnten. Das heißt, dass[…]

Weiterlesen

Nach der EU-Wahl… Staatenbund: „Ja, sicher“, Einheits-Staat: „Nein“

(www.conservo.wordpress.com) Ein Gastkommentar von Jörg Gebauer („fisch+fleisch“) Das war eine Wahl mit großer Tragweite. Soll jetzt der EU-Einheits-Staat kommen? Auflösung der National-Staaten? Keine eigene Staatsangehörigkeit mehr? Oder eher eine Staatenbund-Lösung? Da lohnt sich der Blick zurück auf drei wichtige Volks-Entscheide vor einigen Jahren: Frankreich, Holland, Irland. Die Ergebnisse der 3[…]

Weiterlesen

EU-Parlament: Zum Schluss noch eine kleine Manipulation

(www.conservo.wordpress.com) Von Junius *) In knapp 100 Tagen wird das neue EU-Parlament gewählt. Die Vielvölkerversammlung mit Parlamentscharakter am elsässischen Rheinufer in Straßburg wird den Umfragen zufolge bunter, heterogener, volksnäher. Das ist grundsätzlich keine schlechte Nachricht. Der in Deutschland auch in diesem Jahr wieder zu verzeichnende Mitgliederverlust der politischen Parteien spiegelt[…]

Weiterlesen

Sind Die so dumm oder tun Die nur so?

Diese Frage stellten sich die östlichen Nachbarstaaten Deutschlands seit den 70ern immer öfter.Ich weiß das aus zahlreichen persönlichen Gesprächen mit Polen und Tschechen.Sie,die von 1938 bis 1945 den deutschen Volkscharakter ganz anders kennengelernt haben als das heute der Fall ist,zweifeln vielfach am Verstand der heutigen vornehmlich westdeutschen Masse.Selbstverständlich sind diese[…]

Weiterlesen