Rhetorik der Verunglimpfung

(www.conservo.wordpress.com) VON DR. PHIL. MEHRENS Wie hierzulande nach dem Mord an Walter Lübcke missbrauchen auch in den USA linksorthodoxe Kreise die Gewaltakte radikalisierter Einzeltäter, um eine Propagandaschlacht gegen unliebsame „rechte“ Gesinnungen zu entfesseln. Gut für die Demokratie ist das nicht. Wer A sagt, muss auch B sagen. Eigentlich. Es ist[…]

Weiterlesen

Maulkorb für alle, die nicht links sind

(www.conservo.wordpress.com) Von Henry Kornowski *) Opposition mundtot, Demokratie in Gefahr Jene Parteien, die am lautesten kreischen, wenn sie meinen, dass Terror, Mord, Totschlag und Vergewaltigung instrumentalisiert werden. Weil Menschen Wut zeigen. Weil protestiert wird. Weil es oppositionelle Parteien gibt, die die Probleme direkt, und ohne Umschweife, beim Namen nennen. Genau[…]

Weiterlesen

Orwellsche Verhältnisse: „Großer Lauschangriff mit Wanze im Wohnzimmer“

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes „Alarm! Uns droht der totale „Sicherheitsstaat“ – also die Totalüberwachung der Bürger! Ein großer Lauschangriff gegen meist arglose, jedenfalls aber hilflose Bürger betoniert einen Schnüffelstaat, wie wir ihn selbst in der DDR nicht erlebt haben.  Der Staat wacht? – Nein, er überwacht, kontrolliert und schnüffelt. „Horch[…]

Weiterlesen

Scharfe Kritik des früheren Strauß-Wahlkampfmanagers an der CDU

(www.conservo.wordpress.com) „Im Schlafwagen ins politische Abseits“ Peter Helmes ist seit 60 Jahren CDU-Mitglied und ein rheinisches Urgestein. Er zählt zu den schärfsten Kritikern seiner entkernten Partei und kämpft gegen Angela Merkel seit Beginn ihrer (kaum erklärbaren) Karriere… Peter Helmes ist seit 60 Jahren CDU-Mitglied und ein rheinisches Urgestein. Er zählt[…]

Weiterlesen

Der Albtraum wird wahr: Grün-graues Deutschland

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Das Ende der Volksparteien ist greifbar Beide (Noch-)Volksparteien in Deutschland haben bei den letzten Wahlen zum Europaparlament große und schmerzhafte, vielleicht sogar tödliche Verluste eingefahren. Die Union, die 2014 noch über 35 Prozent erreichte, befindet sich im 20-Prozent-plus-Keller, ist also dieses Mal unter die 30-Prozent-Marke gefallen.[…]

Weiterlesen

EU-Europawahl 2019: Schwierige Botschaft – Aufbruch, aber zu welchem Europa?

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Kleine Vorbemerkung: Die Erstellung einer „Wahlanalyse“ gehört zur langjährigen Tradition von conservo – aber anders, als bei vielen anderen: Sie finden bei mir fast nie Zahlen und Tabellen – weil man sie in allen Medien sehen und hören kann. Ich muß nicht den 250. Aufguß liefern.[…]

Weiterlesen

Der Parteienstaat – unmoralisch, undemokratisch

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Der Staat als Beute seiner Diener Die Parteien haben unser Land „erobert“, sich zur Beute gemacht und unter sich aufgeteilt (weshalb es neue Parteien als „Störenfriede des vorhandenen Pfründen-Systems“ schwer haben). Mehr noch, in vielen Bereichen haben sie, die Etablierten, den Staat unter sich aufgeteilt –[…]

Weiterlesen

Schöne neue digitalisierte Welt

Bär(www.conservo.wordpress.com) von altmod *) Und: was hat die elektronische Gesundheitsakte mit dem jüngsten Datenskandal zu tun? Landauf, landab ist die Aufregung groß über die Hackerangriffe auf persönliche Daten von Politikern und sog. Promis. Die „Qualitätsmedien“ und auch alle Mickerpostillen kriegen sich seit zwei Tagen kaum ein über diesen Skandal, der[…]

Weiterlesen

CDU-Parteitag: Tschüß Merkel ist nicht

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Eine Partei erneuert sich (nicht) Wer die Diskussion um die Nachfolge Merkels aufmerksam begleitete, konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, daß dieser Vorgang für manche eher einem Spiel zu gleichen schien – oder dem Ziehen der Blätter an den Gänseblümchen. Wird er´s? Wird er´s nicht? Wird[…]

Weiterlesen

Stephan Harbarth, das Merkel-Syndrom und die Durchsetzung des Staats mit Parteisoldaten

(www.conservo.wordpress.com) Ist das der Preis für das juristische Spitzenamt? Zwei Wortmeldungen fielen bei der Debatte um den UN-Migrationspakt am Donnerstag im Bundestag besonders aus der Rolle: die Kurzintervention der SPD-Abgeordneten Claudia Moll und die eifernde Rede des stellv. CDU-Fraktionsvorsitzenden Stephan Harbarth. Moll überzeugte durch ihr Talent, außer im Bundestag auch[…]

Weiterlesen