Wir rasen auf den Abgrund zu!

Über die Untätigkeit der meisten Deutschen angesichts der Gefahr durch Linke und Islam: “Genauso muss das 1933 gelaufen sein” Von Tatjana Festerling „Diese verkopften und Angst kaschierenden Menschen warten lieber noch – auf die perfekte Organisation, die perfekte Partei, den perfekten Moment, auf perfekte Ideen, perfekte Konzepte, perfekte Redner, perfekte[…]

Weiterlesen

Diamant des deutschen Journalismus

Von altmod*) Der linke Intellektuelle schreibt gewöhnlich so, als ob ihm das Universum auf die Hühneraugen treten würde. (Davila) Journalistenwatch – “intellektuell verroht”? Ich gebe zu, dass ich mich immer auf den Rundbrief von „Journalistenwatch“ freue. Bekommt man doch Gelegenheit, gut recherchierte und zusammengestellte Artikel und Kommentare von weisungsfreien und[…]

Weiterlesen

Berliner “BZ” kritisiert schulische Sexualkunde

Von Felizitas Küble*) Die Berliner Tageszeitung “B.Z.” veröffentlicht regelmäßig gesellschaftskritische Kolumnen ihres Redakteurs Gunnar Schupelius, so auch am Mittwoch, dem 25. März 2015. In seinem Artikel unter dem Titel “Na endlich! Der Sexualkunde-Unterricht soll korrigiert werden?” fragt der Autor gleich eingangs: “Hat schon mal jemand untersucht, welche Verwirrungen und Schäden[…]

Weiterlesen

Onanie, Dildos, Bildungspläne – Sex-Anleitung für kleine und große Kinder

Von Peter Helmes Die Reaktionen in der Bevölkerung auf die verschiedenen „Bildungspläne“ und den neuesten „Aktionsplan“ Baden-Württemberg nehmen zu. Eine erfreuliche Entwicklung; denn immer mehr Bürgern wird bewußt, was da an Entsetzlichkeiten geplant ist. Sie, die Links-Grünen, basteln einen „neuen Menschen“, eine „neue Natur“. (Wir haben schon häufig darüber berichtet.)[…]

Weiterlesen

„Kultur der Betroffenheit“ – jede Würde in die Tonne getreten

Von Peter Helmes Als Vielflieger hat mich die Meldung über den Absturz der Maschine der Germanwings (Lufthansa) sehr „betroffen“ gemacht. Betroffen auch deshalb, weil ich zweimal „durch Glück“, also durch Gottes Hand, vor einem solchen Unglück bewahrt blieb, da ich jeweils kurzfristig auf einen anderen Flug umbuchen mußte. Die ursprünglich[…]

Weiterlesen

Off.Brief an den Bundestagspräsidenten: Kinderschutzbund auszeichnen!

Kinderpornographie Fall Edathy; Ablehnung der Spende in Höhe von 5.000 Euro durch den Deutschen Kinderschutzbund, 21.03.2015 Von Klaus Hildebrandt Hildebrandt.Klaus@web.de, An Norbert Lammert praesident@bundestag.de Edathy-Spende und die Integrität unserer Volksvertreter Sehr geehrter Herr Dr. Lammert, Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete des Deutschen Bundestags, nach der einfallsreichen juristischen „Abwicklung“ des[…]

Weiterlesen

Aufruf zu Protestbriefen – Gegen Bildungspläne zur Sexualisierung von Kindern und staatliche Förderung von Homosexualität

Von Peter Helmes Die Reaktionen in der Bevölkerung auf die verschiedenen „Bildungspläne“ und den neuesten „Aktionsplan“ Baden-Württemberg nehmen zu. Eine erfreuliche Entwicklung; denn immer mehr Bürgern wird bewußt, was da an Entsetzlichkeiten geplant ist. Sie, die Links-Grünen, basteln einen „neuen Menschen“, eine „neue Natur“. (Wir haben schon häufig darüber berichtet.)[…]

Weiterlesen

Großdemonstration gegen Genderwahn in Stuttgart, 21. Mai

Offener Brief an den Stuttgarter Polizeipräsidenten, von Klaus Hildebrandt Sehr geehrter Herr Polizeipräsident, es wird Ihnen nicht entgangen sein, dass gestern auf dem Stuttgarter Schillerplatz eine weitere Großdemonstration gegen eine inzwischen äußerst aggressive, staatlich propagierte rot-grüne Genderpolitik stattfand.  Die damit verbundene, geplante Zwangssexualisierung von Kindern ist ein trauriger Höhepunkt einer hochideologisierten[…]

Weiterlesen

Kreuze-Marsch der Lebensrechtler erfolgreich. Linke Chaoten unter Kontrolle

Von Peter Helmes Anders als befürchtet, verlief der Gebetszug in Münster verhältnismäßig friedlich und hob sich ab von vielen ähnlichen Veranstaltungen – wie der (oben stehende) Bericht über die Anti-Genderdemo in Stuttgart (des gleichen Tages) zeigt. Er beweist vor allem, daß „unsere“ Teilnehmer sich stets friedlich verhalten, und daß die[…]

Weiterlesen

Alt werden in Deutschland

Gastbeitrag von einem Blogleser Märchen oder Wirklichkeit? Wähle 112, da werden Sie geholfen! Hiernach können sie lachen, weinen oder auch einfach nur nachdenken. Das ist die Wirklichkeit in DEUTSCH. Es ist noch eine 79 Jahre „junge“ Frau (Beruf; Krankenschwester der alten Garde), die teilweise mit dem Nirwana Bekanntschaft gemacht hat,[…]

Weiterlesen