Schöne Grüße zum Frauentag …

(www.conservo.wordpress.com) Von DR.PHIL.MEHRENS Frauen, wollt ihr Männer sein? Der große Weltfrauentag ist vor allem ein großer Propagandatag. Für Konservative dürfte der 8. März angesichts der einseitigen Parteinahme der feministisch durchseuchten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zum Weltabschalttag werden. Eigentlich ist ja jeden Tag Weltfrauentag. Zumindest, wenn man die deutschen Fernsehnachrichten zum Maßstab nimmt.[…]

Weiterlesen

Internationaler Frauentag? Ich weiß nicht, warum es ihn gibt

Von Maria Schneider (www.conservo.wordpress.com) Anläßlich des Internationalen Frauentags habe ich zwei Freundinnen folgende Frage gestellt: „Was ist Deine Meinung zum Internationen Frauentag?“ Ihre Sprachnachrichten habe ich wortgetreu – bis auf ein paar kleine Änderungen um der besseren Verständlichkeit willen – transkribiert. Anna – ein internationalen Frauentag nützt mir gar nichts[…]

Weiterlesen

Kita-Leitfaden für Denunzianten – Gedanken zur Woche

(www.conservo.wordpress.com) von Jörgen Bauer Man glaubt es nicht, und doch ist es wahr: Da hat doch die von der früheren Stasi-Spitzelin Anetta Kahane geleitete und mehr als fragwürdige und peinlich linkslastige Amadeu-Antonio-Stiftung durch ihre “Fachstelle Gender und Rechtsextremismus”, eine Anleitung zur Gesinnungsschnüffelei und Denunziation für Kindergärten herausgegeben, über die die[…]

Weiterlesen

Zeitgeist, Genderkitsch, Bildungsplan und die Kita für Säuglinge

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes und Klaus Hildebrandt *) „Es gibt keinen größeren Schaden in der Christenheit, als seine Kinder zu vernachlässigen“  (Martin Luther) Daß manchen „liberalen“ und zeitgeistigen Politikern schon mal die Latten im Dachstühlchen wackeln, beweist sich (wieder einmal) in NRW. Dort hat Joachim Stamp MdL die Idee in[…]

Weiterlesen

Kinder in die Krippe – Familie zum Teufel!

(www.conservo.wordpress.com) Das Ende der alten Familie Von Peter Helmes Eine unbegreifliche Gesellschafts- und Familienpolitik führt geraden Wegs zur Auflösung der Institution Familie: Die Familie als Keimzelle und Rückgrat der Gesellschaft wird zerstört. Ehe und Familie werden zu Freiwild, Tötung Ungeborener („Abtreibung“) und „Sterbehilfe“ zur Norm. Die Erziehung wird weitestgehend an[…]

Weiterlesen

Betreuungsgeld – Tränengas für Gutmenschen, aber Hilfe für Familien

(Folge II. Folge I erschien im August 2014) Von Peter Helmes, Klaus Hildebrandt und Freddy Kühne Der staatspaternalistische Politreflex feiert fröhliche Urständ´ Es gibt politische Themen, die ganz offensichtlich zu Meinungsmache, Fälschungen und Manipulationen verführen. Dazu gehört neuerlich das Betreuungsgeld. Hier liegt der Teufel aber nicht, wie so häufig, im[…]

Weiterlesen

Betreuungsgeld erschwert Integration

Das hätte Seehofer nie gedacht! Ein echter CSU-Knaller! Das familienpolitisch nicht gerade unumstrittene Betreuungsgeld unterstützt besonders bei „Migrantenfamilien“ die Neigung, ihre Kinder zuhause großzuziehen. Da leben dann die lieben Kleinen bei Mama und Oma – Papa geht ja meist arbeiten oder auf Hartz IV – und sprechen deren Sprache, aber[…]

Weiterlesen

Koalitionsvereinbarung: Auf dem Marsch in den Linksstaat

Deutschland nach den Koalitionsverhandlungen im Bund I.  Die Totengräber der Marktwirtschaft  Kein Zweifel – Deutschland wird links. Der Verlauf der Sondierungsgespräche und schließlich die Koalitionsvereinbarung im Bund lassen keine andere Interpretation zu. Unser Land ist auf dem Weg zum verlockenden Arbeiterparadies – zu einem hohen Preis: Aus dem Rechtsstaat Deutschland[…]

Weiterlesen

Aufwärts mit der Bildung?

Nix mehr mit „bildungsrückständiges Deutschland“. Es geht aufwärts, Jungs! Mehr als jeder zweite Jugendliche (55 %) besucht heute eine Hochschule. Werden wir also ein Volk von lauter Hochgebildeten? Da sollte man doch einmal näher hinschauen. Der jüngste „Nationale Bildungsbericht“ scheint es zu bestätigen. Nicht nur „oben“, auch „unten“ tut sich[…]

Weiterlesen

„Europäisches Jahr für aktives Altern“

Solidarität zwischen den Generationen Man kann trefflich darüber streiten, ob der vom Europäischen Rat und vom Europa-Parlament gewählte Titel irgend jemand vom Hocker reißt. „Europäisches Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ klingt eher zu hölzern, als dass der Titel zum Nachdenken oder gar Mitmachen anspornt. Aber das[…]

Weiterlesen