Ein „Traum von Gerechtigkeit“ wird bei Joe Biden wohl leider ein Traum bleiben

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch, Ministerpräsident a. D. *) Der vorläufig letzte Fanfarenstoß in der medialen Trump-Olympiade ist verklungen und seine Niederlage besiegelt. Er und die Partei der Republikaner haben die Wahl verloren, und die von vielen gewünschte Alternative, der Kandidat der Demokraten, Joe Biden, ist als Präsident seit[…]

Weiterlesen

Kirche I: Nach Fehlverhalten kann auch ein harter Schritt befreiend sein

(www.conservo.wordpress.com) Von Professor Dr. Werner Münch *) Warum auch Bischöfe zum Rücktritt bereit sein sollten Sexueller Missbrauch und kein Ende. Nach Köln und Aachen folgt jetzt Münster, und das ist nicht das letzte Bistum. Als im Herbst 2018 die MHG – Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone[…]

Weiterlesen

Kirche II: Warum sind Bischöfe eine Ausnahme? – Bei schwerem Fehlverhalten ist Rücktritt angebracht

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch *) Seit Jahren steht die katholische Kirche in der Diskussion wegen sexuellen Missbrauchs von Priestern an Minderjährigen. Obwohl das Problem schon lange bekannt ist, hat es bis 2018 gedauert, bis die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) eine Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone[…]

Weiterlesen

Jeder Papst braucht einen klaren Kompass, auch in seiner Sprache

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch *) Während weltweit, auch in Europa, besonders in Frankreich, der Kampf des Islamismus gegen die katholische Kirche und ihre Gläubigen immer intensiver und grausamer wird, schweigen in Deutschland die verantwortlichen Hirten oder breiten sich in Nebensächlichkeiten aus. In dieser für alle Menschen schwierigen Zeit,[…]

Weiterlesen

Esken hetzt, Merkel schweigt

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch, Ministerpräsident a.D.*) Der Zeitgeist setzt Menschenwürde und Menschenrechte unter Druck Der Katalog der Grundrechte in unserem Grundgesetz beginnt in Artikel 1 (1) mit der klaren Ansage: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen, ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Er[…]

Weiterlesen

Der Graben zwischen Rom und der deutschen Ortskirche wird immer tiefer

(www.conservo.wordpress.com) Von Prof. Dr. Werner Münch *) Betrachtet man die letzten Jahre im Verhältnis zwischen Rom und der deutschen Ortskirche, wird einem bewusst, dass ein schweres Unwetter aufgezogen ist. Schon Papst Benedikt wurde viel Unverständnis und Häme entgegengebracht, weil man sein überragendes theologisches Wissen aus Neid nicht akzeptieren wollte. Nachdem[…]

Weiterlesen

Menschenwürde und Menschenrechte haben frühere Anhänger verloren

(www.conservo.wordpress.com) von Prof. Dr. Werner Münch *) Der Katalog der Grundrechte in unserem Grundgesetz beginnt im Artikel 1 (1) mit der klaren Ansage: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Er findet seine Fortsetzung in Artikel 2 (2) mit der[…]

Weiterlesen