Omid Nouripour für Scharia in Deutschland

Von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Sehr geehrte Damen und Herren,

Deutschland ist in Gefahr, islamisch zu werden. Der Chef der Regierungspartei, die fünf Bundesminister stellt, ist ein judenfeindlicher Moslem, den das Wiesenthal-Center unter den 10 schlimmsten antisemitischen Vorfällen 2020 aufführt (https://www.wiesenthal.com/assets/pdf/top-ten-worst-global.pdf).

Der Iraner Nouripour will das islamische Schariagesetz einführen. Siehe https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/der-neue-gruenen-chef-und-die-scharia/.
Das Schariagesetz ist mit dem Grundgesetz unvereinbar. Die Scharia lehnt die Menschenrechte ab, lehnt die Religionsfreiheit ab, lehnt die Gleichberechtigung der Frau ab und fordert Körperstrafen. Es gibt keine demokratischen islamischen  Staaten. Zu beachten ist, daß der NS-Staat den Islam gefördert und mit dem Islam in der Judenverfolgung zusammengearbeitet hat. Es gab zwei islamische Waffen-SS-Divisionen.

Frau Dr. Merkel hatte den Islam legitimiert und zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Die Evangelische Kirche fördert massiv den antichristlichen Islam. Sie unterstützt den öffentlichen Muezzinruf und fordert den flächendeckenden Islamunterricht an öffentlichen Schulen. Islamlehrer werden in Deutschland ausgebildet.

Welche Juristen sind bereit, sich für die Klärung der Verfassungstreue der Grünen Partei zu engagieren? Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Hans Penner

6 Kommentare

  1. BPE-Protest gegen Muezzinruf an Kölns OB Reker

    1.943 Aufrufe 06.02.2022

    Seit Mitte Oktober darf in Köln jede der 35 dortigen Moschee-Gemeinden den Muezzinruf in der Öffentlichkeit erschallen lassen. Die DITIB wird schon im März anfangen. Weitere zehn Gemeinden haben ihr Interesse bekundet, darunter auch zwei Moscheen der Islamischen Gemeinschaft Milli Görüs.

    Die Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE) hat bereits eine Mahnwache in Köln gegen den Muezzinruf veranstaltet. Mit diesem Offenen Protestbrief eines BPE-Mitglieds an die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker geht der Widerstand weiter.

    Ein Video der Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE). Mitglied bei der größten islamkritischen Bewegung im deutschsprachigen Raum werden und damit die Aufklärung über den Politischen Islam unterstützen:……

  2. Ich bin Atheist.
    Und deshalb sehe ich erst recht nicht ein, dass eine schlimme Religion durch eine noch schlimmere ersetzt wird.
    Ins Christliche übersetzt heisst das:
    Dass der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird!!!
    mfG Pä

  3. ..”Deutschland ist in Gefahr, islamisch zu werden.”…

    Die “Gefahr” ist seit Jahrzehnten längst real und Deutschland wird islamisiert!

    ein Beispiel:

    Februar 2022 BPE AKTIV
    Der Versuch, Islamismus-Kritik zu diffamieren

    Mal wieder ist der berüchtigte „Islamophobie-Report“ erschienen, wie immer herausgegeben von Erdogans Propaganda-Stiftung „SETA“. Bislang wurden diese unwissenschaftlichen und von Fehlern nur so strotzenden „Studien“ von der EU mit circa 127.000 Euro gefördert!

    Der Islamdatenjäger Irfan Peci gibt seine Meinung dazu in der Tagesstimme ab.

    https://paxeuropa.de/2022/02/04/der-versuch-islamismus-kritik-zu-diffamieren/

    ….Welche Juristen sind bereit, sich für die Klärung der Verfassungstreue der Grünen Partei zu engagieren? ….

    Auf was wartet ihr Kläger eigentlich noch?
    ..das öffentlich gesteinigt wird?

Kommentare sind geschlossen.