Michael van Laack

“Die Anstalt” ist eigentlich eine Comedy-Sendung, sodass man davon ausgehen darf: vieles, was dort gesagt wird, ist frei erfunden oder doch zumindest übertrieben dargestellt. Am 19.07.22 aber war alles für ein paar Sekunden ganz anders…

…denn da wird der Vorstandsvorsitzende von Porsche wörtlich zitiert und später schreibt das ZDF in seinem Faktencheck: “Die in der Sendung zitierte Aussage von Oliver Blume stammt aus der Porsche-Betriebsversammlung vom 29. Juni 2022. Belege, die diese Aussage verifizieren, liegen der Redaktion vor.”

Journalisten würden recherchieren, die Journalunken werden Urlaub machen

Und das soll es jetzt gewesen sein? Der Finanzminister hat den Porsche-Vorstandchef detailliert über den Stand der Koalitionsverhandlungen informiert, seine Interessen in den Gesprächen vertreten und in den Koalitionsvertrag hineinschreiben lassen. Und nun sagen alle – denn es war ja eine Comedy-Sendung, in der ans Licht der Öffentlichkeit kam, was „besser“ im Dunkel geblieben wäre – kurz “Ha, Ha, Ha” und wenden sich mit dem Gedanken, im Winter vielleicht erfrieren zu müssen, dem Rumpsteak auf ihrem Holzkohlegrill zu?

War es das jetzt wirklich? Werden die Investigativen von t-online dem mal nachgehen, oder sind die mit ihrer Nazi-Jagd auch im Sommer komplett ausgelastet? Wird sich der SPIEGEL der Sache annehmen und vielleicht einen Leitartikel unter der Überschrift “Lindner fährt seine Karriere im Porsche an die Wand!” mit Bildern vom frischen Vermählten in einem passenden Fahrzeug als Titelbild bringen? Dürfen wir in der ARD eine Sondersendung erwarten oder zumindest eine leise Rücktrittsforderung im CSU-Hausblatt Bayern-Kurier?

Trotz Sommer: Der Mantel des Schweigens muss sofort ausgebreitet werden!

Nein, all das wird wohl nicht geschehen. Denn Lindner ist aktuell untouchable. Für Scholz und Habeck ist er systemrelevant. Fällt Lindner, bricht die Koalition auseinander. Stürzt der “Liberale” über Porsche, wird er manche Leiche aus den Kellern anderer hervorholen lassen und auch ihre Karriere beenden. Deshalb wird es wohl bei “Dreimal kurz gelacht” bleiben.

Ein weiterer überfälliger Rücktritt wird nicht erfolgen. denn alle Mitglieder der Bundesregierung werden in den nächsten Monaten noch dringend gebraucht, um Deutschland in nahezu jedem Bereich (Innenpolitik, Klimapolitik, Landwirtschaft, Verteidigung) weiter an die Wand zu fahren. Das gilt eben auch für die Finanzpolitik!

*****

Sie lesen gern die Debattenbeiträge, Analysen, Satiren und andere Inhalte,

die wir Ihnen auf conservo bieten?

Dann können Sie unser Engagement hier unterstützen:

PayPal