Mahnung eines Protestanten: Liebe Katholiken, bleibt bitte katholisch!

Conservo-Redaktion (Rainer Buck*) Ich hatte den Vorsatz gefasst, mich als Evangelischer aus den derzeitigen Streitigkeiten innerhalb der katholischen Kirche in Deutschland herauszuhalten. Trotzdem formuliere ich nun einige Gedanken dazu, weil mein Freund Michael van Laack nachfragte, wie ich mich als Protestant zu Maria 2.0, dem “Synodalem Weg” und den damit[…]

Weiterlesen

Trotz 80 Millionen toter Inder: Moscheen-Zerstörung seit 30 Jahren Anlass für ethnisch-religiösen Dauerkonflikt

(www.conservo.blog) Von Alex Cryso Rund 60 bis 80 Millionen Inder starben während der islamischen Invasion im Zeitraum der Jahre von 1000 bis 1525. Nicht wenige sprechen dabei vom größten Genozid in der Geschichte der Menschheit. Während die linksgrünen Sozialromantiker uns gerne die Kreuzzüge als Gegenexempel vorhalten oder selbst jetzt noch[…]

Weiterlesen

Eine „Marianische Kurskorrektur der Kirche“ verkennt die  Einzigartigkeit Mariens

(www.conservo.blog) Von Dr. Udo Hildenbrand *) Antwortskizze auf mariologische Fragwürdigkeiten in katholisch.de Unter der Überschrift“ „Maria muss wieder menschlicher werden“ fordert der Theologe Fabian Brand im bischöflich finanzierten „Nachrichten- und Erklärportal der katholischen Kirche in Deutschland“ vom 28.5.2022 zu einer marianischen Kurskorrektur der Kirche auf. Eher fragmentarisch sollen hier einige seiner[…]

Weiterlesen

Black Axe, die Schwarze Axt: Von der nigerianischen Studentenbewegung zur europaweiten Mafiaplage

(www.conservo.blog) Von Alex Cryso Auch das passt zur völlig verqueren Logik der Linken: Da gründen afrikanische Studenten in den Siebzigern eine Bewegung mit dem Namen „Black Axe“, oder zu Deutsch: Die schwarze Axt. Wie immer geht es um scheinbare Unterdrückung und Ausbeutung. Ihr Symbol werden zwei empor gestreckte Sklavenfäuste, deren[…]

Weiterlesen
Michael van Laack (Eigene Collage)

Katholikentag 2022: Alles wie immer – “Bunt” und häretisch!

Michael van Laack Weniger als 30.000 Besucher zählte der gestern Vormittag zu Ende gegangene Katholikentag in Stuttgart. Beim letzten Katholikentag des Prä-Corona-Zeitalters in Münster waren es noch knapp 95.000. Selbstverständlich läge das nur an den Nachwehen der Pandemie und dem Umgang der Kirche mit sexuellem Mißbrauch! Klar, woran auch sonst?[…]

Weiterlesen

Militanter Christenhass der Muslime in Europa

(www.conservo.blog) Von Alex Cryso Schon der militante Hass der Moslems auf die Juden in Europa macht deutlich, dass der Islam keine Friedensreligion ist. Zu allem Unglück wird nun auch noch die Aversion auf Christen immer mehr in unsere Breitengrade importiert: Werden Kirchen in der arabischen Welt reihenweise niedergebrannt und Gläubige[…]

Weiterlesen

Vatertag? Antifeministische Erinnerungskultur braucht niemand. Der Staat ist aller Kinder Vater!

(www.conservo.blog) von Michael van Laack (Michael van Laack) Bollerwagen und Besäufnisse in Gartenrestaurants, im Wald und auf der Wiese werden wir in Coronazeiten kaum sehen. Dennoch haben „Mutter Kirche“ und „Vater Staat“ am Tag Christi Himmelfahrt, der von manchen schwerpunktmäßig als „Vatertag“ begangen wird, aus unterschiedlicher Motivation Grund zum Jubel. Viele[…]

Weiterlesen

Türkischer Linksextremismus: Mit Gewalt und Terror zur roten Weltrevolution

(www.conservo.blog) Von Alex Cryso Die Türkei hat uns bestimmt vieles gebracht, jedoch vor allem dieses nicht: Wohlstand, Kultur und ein gesundes Verhältnis zu den Menschen am Bosporus. Stattdessen wird der deutsche Staat immer weiter von unguten politischen Strömungen unterwandert und durchwuchert, wozu auch die linksextremen türkischen Parteien, Verbände und Vereine gehören. […]

Weiterlesen

Mohammed als Vorbild aggressionsfreier Gelassenheit?

Der Ohrfeigen-Artikel ausgerechnet zum Osterfest Dr. Udo Hildenbrand. Ausgerechnet zum diesjährigen Osterfest, dem höchsten Fest der Christenheit, durfte in der WELT AM SONNTAG in der Rubrik „Die Gretchenfrage“ die habilitierte islamische Theologin Dina El Omari unter dem Titel „Darf ich ohrfeigen?“ ungeniert und ungehindert ein Bild des islamischen Propheten beschreiben.[…]

Weiterlesen

Erzbischof Marx stellt sich que(e)r zur Lehre der Kirche – setzt der Papst ihn bald ab?

(www.conservo.blog) Von Felizitas Küble *) Es kommt – man möchte seufzen: leider!  – sehr selten vor, daß Bischöfe vom Papst aus ihrem Amt entfernt werden, wenn sie der biblischen und kirchlichen Lehre öffentlich und in schwerwiegender Weise widersprechen. Lang ist es her, denkt man an den letzten „Fall“ zurück, der[…]

Weiterlesen